Seiten anzeigen
Project ID: 265

iDepart - Die Plattform für aktive demokratische Partizipation

submitted on: 23.08.2011
Budget: € 7.689
Funding deadline: 06.06.2012
Country/Region: Austria/Vienna
Type Other
Issue Democracy & civil rights

General

Project address

Österreichweites Webportal zur Vernetzung der Zivilgesellschaft. Weitere Infos unter: info@idepart.at
  • Date of planned start: 22.07.2011
  • Date of planned end: 31.03.2012

Brief project description

 

  • Wo kann ich meine politischen Anliegen diskutieren und mich mit Gleichgesinnten vernetzen?

  • Wo kann ich politische Aktivitäten organisieren, um von Politikern gehört zu werden?

  • Wo ist es möglich am politischen Geschehen auf einfachste Weise aktiv zu partizipieren?

     

 => die Antwort lautet ... " iDepart "  

 

In Österreich fehlt eine zentrale Anlaufstelle zum Organisieren politischer Anliegen und Initiativen.

iDepart schafft hierfür die nötige Infrastruktur, sodass die Vernetzung von politisch engagierten BürgerInnen in Zukunft effizienter wird. Dadurch kann der Druck der BürgerInnen auf die Politik gesteigert werden.

 

Was ist iDepart?

(siehe dazu auch Präsentation unter "Dateien")

iDepart ist ein überparteiliches Internetportal, das demokratische Partizipation für BürgerInnen erleichtert und die Effizienz politischer Initiativen von BürgerInnen signifikant verbessert.

Über iDepart können eine Vielzahl an demokratisch legitimierten Aktivitäten - von ganz klein (z.B. Stammtisch, Infostand) bis sehr groß (z.B. Volksbegehren) organisiert werden, durch die sich die Zivilgesellschaft in den politischen Prozess einbringen kann.

 

* Auf iDepart kann jeder User bis zu vier unterschiedliche Rollen einnehmen:

  1. Die OrganisatorInnen: diese präsentieren ein politisches Anliegen auf iDepart und wählen eine (oder mehrere) Aktivität(en) aus, durch die sie Druck auf die Politik ausüben möchten
  2. Die UnterstützerInnen: diese unterstützen politische Anliegen, indem sie diese positiv bewerten
  3. Die Arbeitsgruppe: Einige UnterstützerInnen erachten das präsentierte politische Anliegen als sehr wichtig und erklären sich bereit, dem Organisator bei der Umsetzung der Aktivität(en) zu helfen
  4. Die AktivistInnen: Zunächst passive UnterstützerInnen können aktiv werden, indem sie sich bereit erklären, an der Aktivität zu partizipieren (z.B. Volksbegehren tatsächlich zu unterschreiben)

 

 

Ziel von iDepart

Die Vernetzung von BürgerInnen ist von signifikanter Bedeutung zur Stärkung der Zivilgesellschaft in der Demokratie.

Die Rolle der BürgerInnen als politische BeobachterInnen, KritikerInnen und MitgestalterInnen politischer Entscheidungen wird dadurch massiv gestärkt.

Mittels iDepart sollen BürgerInnen endlich als 4. Säule der Demokratie seitens der Politik akzeptiert und etabliert werden.

Lasst uns diese festgefahrenen Strukturen verlassen und gemeinsam neue Wege beschreiten.


Proof of project conclusion

Launch der Website, Dokumentation, Rechnungskopien, Honorarnoten

Details

Die aktuelle Situation

:(     Politische Entscheidungen sind geprägt von kurzfristigem parteipolitischem Denken. Diese werden zudem häufig von Lobbys beeinflusst.

:(    Das Vertrauen in die Politiker befindet sich derzeit auf einem sehr geringen Niveau.

:(   Die politischen Strukturen haben sich seit Jahrzehnten kaum verändert, obwohl durch das Internet eine aktive Einbindung der BürgerInnen möglich ist.

:(   Aktuelle Studien belegen, dass BürgerInnen ihren Einfluss auf die Politik als zu gering betrachten sowie der Meinung sind, dass Politiker sie nicht gut vertreten.


  => Dies führt zu einem Zustand der Politikverdrossenheit. Trotzdem erachtet eine deutliche Mehrheit - und das ist entscheidend - politisches Engagement als Möglichkeit, „etwas zu bewegen“.

 

 

Wodurch verbessert iDepart die aktuelle Situation?

iDepart ist die erste zentrale Anlaufstelle für politisch interessierte und engagierte BürgerInnen. Die Plattform ermöglicht die Vernetzung von BürgerInnen und reduziert Barrieren, die eine aktive Partizipation bislang erschweren.

In Zukunft soll es für alle BürgerInnen möglich sein, politische Anliegen auf einer darauf spezialisierten Website zu kommunizieren, zu diskutieren sowie auf einfache Weise demokratisch legitimierte Aktivitäten mit Gleichgesinnten zu organisieren.

iDepart stellt hierfür die technische Infrastruktur bereit und bietet Tutorials, Checklisten etc. an, damit auch „Newcomer“ im Bereich der politischen Partizipation schnell und einfach aktiv werden können.

=> Dadurch wird es für BürgerInnen leichter möglich, „etwas zu bewegen“.

Welche Vorteile bietet iDepart?

iDepart bietet für Bürger als auch für NGOs zahlreiche Vorteile und ist in vielfacher Hinsicht einzigartig:

  • iDepart ist die erste zentrale Anlaufstelle für Bürger, die an politischen Aktivitäten der Zivilgesellschaft und an demokratischer Partizipation interessiert sind. Dadurch wird die Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit für politische Initiativen signifikant gesteigert
  • Auf iDepart können personalisierte Userprofile angelegt werden, wodurch User zielgerichtet über zukünftige politische Aktivitäten, die in ihre Interessengebiete fallen, informiert werden (persönlicher Kalender)
  • iDepart steigert die aktive Partizipation der Bürger durch ein eigens dafür entworfenes soziales Belohnungs- und Anreizsystem. Politisches Engagement wird dadurch sichtbar gemacht und gefördert
  • iDepart vernetzt interessierte BürgerInnen, die bei der Organisation und Ausführung von politischen Aktivitäten mithelfen können
  • iDepart dient als Sprachrohr für Minderheiten und Interessensgruppierungen, denen medial nicht ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt wird
  • NGOs können ihre Organisation auf iDepart vorstellen und ihre Anliegen bzw. Aktivitäten detailliert präsentieren und so interessierte User ansprechen

 

Welche Aktivitäten gibt es auf iDepart?

Auf iDepart gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten, die OrganisatorInnen für politische Initiativen auswählen können. Diese unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Größe bzw. ihres Aufwandes in der Umsetzung.

:) Kleine Aktivitäten sind z.B. die Organisation eines Stammtisches, das Anlegen eines Ideenpools oder die Einrichtung eines Twitterfeeds zu einem bestimmten Thema.

:) Große Aktivitäten sind bspw. die Organisation einer Bürgerinitiative, einer Demo oder eines Volksbegehrens. OrganisatorInnen können eine oder mehrere Aktivitäten für ihre politische Initiative definieren. Die Plattform unterstützt die Erstellung und die Organisation dieser Aktivitäten.

:) Alle Aktivitäten sind wichtig! Sogenannte kleine Aktivitäten stellen oft den ersten Schritt für eine nachhaltige Aktivität dar, weshalb diese ebenso wichtig sind wie große.

Die Barrieren, etwas zu unternehmen, sollen so gering wie möglich sein, damit sich niemand davor scheut, aktiv zu werden. Denn das ist es, was zählt!

 

Warum iDepart?!?!

Es ist an der Zeit, dass BürgerInnen endlich ihre wichtige Rolle im Staat erkennen und diese auch auf einfachste Weise wahrnehmen können. Heiße politische Themen werden jahrzehntelang (!) auf die lange Bank geschoben, da diese die Wiederwahl gefährden könnten. Die Konsequenzen für eine solch verantwortungslose, kurzsichtige Politik haben die BürgerInnen bzw. nachfolgende Generationen zu tragen.

Hier müssen BürgerInnen aktiv werden.

Fordern wir politische Entscheidungen ein, fordern wir Bewegung statt Stillstand. Zeigen wir der Politik, dass wir da sind und nicht länger zusehen wollen!

 

 

Die wichtigsten Meilensteine für iDepart...

Sommer 2011

- Vereinsgründung und Festlegung einer Grundsatzerklärung

- Einreichung iDepart bei Respekt.net

- Teaser Website iDepart (www.idepart.at)

Herbst 2011

- Provisorisches Design Website, Entwicklung iDepart-CI

- Erstellung Spezifikation der iDepart Plattform

 Dezember 2011, Januar 2012

- Entwurf und Modellierung Plattform

- Design Website

Januar, Februar 2012

- Programmierung Website

März 2012

- Launch Beta-Phase

- Evaluierung und Bug Fixing

April 2012

- Launch des Normalbetriebes iDepart

 

Nachhaltigkeit der Webplattform iDepart

- Marketing und PR-Maßnahmen

- Vorstellung der Plattform auf Konferenzen, Barcamps

- Zusammenarbeit mit NGOs

- Ständige Weiterentwicklung der Plattform

- Aufnahme von Fördermitgliedern sowie Spendenmöglichkeit zur Finanzierung des laufenden Betriebes

 

Öffentlichkeitsarbeit

- Klassisches Marketing (Flyer, Folder, Poster…), Infostand

- Social Media Marketing (Facebook, Twitter, Blog)

- Virales Marketing (Produktion eines Werbevideos für Youtube)

- PR-Auftritte (Zeitungs- und Radiointerviews, Berichte in Online-Medien)

- Affiliate Marketing (Zusammenarbeit mit Partner-Seiten)

Budget

  • Total budget
    € 11.210,-
  • - Own resources
    € 4.210,-
  • Raise donations
    € 7.000,-
  • + Handling fee
    € 689,-
  • Target budget
    € 7.689,-
  • Respekt.net partial amount A (will be transferred if financing was successful)
    € 5.000,-
  • Delivery date interim report
    15.02.2012
  • Respekt.net partial amount B (will be transferred after receipt of the interim report)
    € 1.000,-
  • Delivery date final report
    31.03.2012
  • Respekt.net partial amount C (will be transferred after receipt of the complete project conclusion report; at least 10 % of the target budget)
    € 1.000,-
  • Project risks
    Das Risiko besteht darin, dass eine solche Plattform in Österreich noch nicht existiert und die von den Gründern geschätzte Useranzahl sich als zu hoch herausstellt.
  • Budget planning
    Die Projektleiter haben sich während der Finanzierungsphase entschieden, den Anteil der eingebrachten Eigenmittel zu erhöhen.
    Konkret werden Teile der Programmierung, die ursprünglich ausgelagert werden sollten in Eigenregie und mit freiwilligen HelferInnen umgesetzt.

    Teilzielbudget A: Entwurf & Modellierung Website, Design
    Teilzielbudget B: Programmierung
    Teilzielbudget C: Testphase

Files

Links & Downloads

  • Detaillierte Informationen zum Finanzbedarf (, 60.7KB)

Gallery

video

News

iDepart - Verein zur...

wrote on 26.09.2012

"Getting things done! A guide to efficient political activism"

Wir reden über aktuelle Initiativen, Strategien der politischen Beteiligung und das Neueste von iDEPART!

 

Adresse:

HUB Vienna - Lindengasse 56, 1070 Wien

26. September 2012

18:30-20:00

iDepart - Verein zur...

wrote on 02.06.2012

iDEPART gewinnt Social Impact Award!

Gestern wurden die Gewinner im HUB Vienna gekürt. Ein Hauptpreis ging an iDEPART.

iDepart - Verein zur...

wrote on 08.05.2012

Wir brauchen eure Unterstützung! Bitte für iDEPART voten!!

Beim Social Impact Award wird auch ein Publikumspreis vergeben für jenes Projekt mit den meisten Votes. Es wäre also ganz toll, wenn ihr unter socialimpactaward.net/participation/community-voting/ (rechts) für iDEPART stimmen würdet und dies auch euren Freunden mitteilt! Vielen Dank!!

iDepart - Verein zur...

wrote on 03.05.2012

iDEPART im Finale des Social Impact Award (Juhuuu!!!)

Gestern wurden die Österreich Finalisten bekannt gegeben. Nun hat eine internationale Jury 1 Monat Zeit die Projekte der 5 Finalisten aus Österreich, Rumänien und Tschechien zu bewerten. Die Gewinner werden Anfang am 1. Juni bekannt gegeben.

iDepart - Verein zur...

wrote on 23.04.2012

Das ist iDEPART

Wenn ihr sehen wollt, wie iDEPART aussieht bzw. genaueres zur Funktionsweise erfahren wollt, könnt ihr dies in unserem kurzen Einführungsvideo unter youtu.be/3xju9uwU7LU ansehen.

Viel Spaß!

Opinions

15.09.2011 12:29:00

Philippe Hoffuri

wrote on 15.09.2011

@ Josef: Jetzt ist unser Vereinslogo fertig! Unsere Flyer und Folder werden wir dann am "Tag des Respekt" präsentieren. Wir freuen uns schon. lg

23.08.2011 17:10:14

Josef Kreitmayer

wrote on 23.08.2011

bin begeistert davon, wie euer Logo jetzt geworden ist!

 

; )

22.08.2011 14:19:09

Christoph Fischer

wrote on 22.08.2011

Echt eine tolle Initiative... Viel Erfolg bei der Finanzierung. Es wäre schön wenn Ihr mit der fertigen Website dann die Projekte die dabei herauskommen wieder an uns weitergebt ;) lets cooperate ;)

 

Beste Grüße

CF

Final report

Final report in general

Abschlussbericht iDEPART – Die Plattform für aktive demokratische Partizipation

iDEPART ist online! 

Es hat zwar etwas länger gedauert als erwartet, aber unsere Plattform zur Vereinfachung politischer Partizipation ist seit November online. Das Feedback sowohl von OrganisatorInnen politischer Initiativen als auch von NGOs ist hervorragend. Wer sich einen Überblick über bestehende Initiativen verschaffen möchte, kann dies unter www.idepart.at tun.

 

1. Abschlussbericht allgemein – Beschreibung des Projektverlaufs (inhaltlich, zeitlich,

technisch und organisatorisch)

Die zu Beginn des Crowdfundings auf Respekt.net angekündigten Meilensteine wurden durchwegs umgesetzt. Die derzeit bestehende Website betrachten wir als Basisversion von iDEPART, wir sind unentwegt damit beschäftigt die Plattform weiter zu entwickeln und zusätzliche Features einzubauen. Ziel ist es, iDEPART als einen zentralen Hub für Bürgeraktivismus zu etablieren, sodass in Zukunft Initiativen der Zivilgesellschaft über diese Plattform organisiert werden. Die Basisversion von iDEPART erlaubt es, politische Initiativen anzulegen, Arbeitsgruppen zu organisieren, UnterstützerInnen und AktivistInnen zu gewinnen. Außerdem gibt es bereits eine detaillierte Knowledge Base, auf der sich User übersichtlich über mögliche Partizipationsinstrumente informieren können. User verfügen über ein eigenes Profil auf dem die Aktivitäten des Users zusammengefasst werden und auf der das „politische Karma“ sowie die bereits freigeschalteten Badges (virtuelle Medaillen) aufscheinen. Unseren Respekt.net UnterstützerInnen wird natürlich der versprochene „Early Bird“ bei Registrierung zugewiesen. Also registrieren und Bade einsammeln!

 

Was hat sich also seit Beginn des Crowdfunding bei uns getan:

Zu Beginn der Finanzierungsphase von iDEPART bei Respekt.net im August 2011 gab es von der Plattform iDEPART ein schriftliches Konzept und viele Ideen für den weiteren Ausbau. Nach Abschluss der Finanzierungsphase ist die erste Version von iDEPART abgeschlossen und ist gelauncht.

Während der Finanzierungsphase arbeiteten wir nicht nur an der technischen Entwicklung der Plattform, sondern auch an der Erhöhung der Bekanntheit von iDEPART, vorerst insbesondere in der politisch interessierten und engagierten Zivilgesellschaft. Wir präsentierten iDEPART im Rahmen der regelmäßigen Treffen der MutbürgerInnen in Wien und Niederösterreich, auf dem Gov2.0camp im Rathaus, bei Treffen mit Politikern und NGOs und natürlich bei Initiatoren von politischen Aktivitäten. Im Sommer wurde iDEPART als Gewinner des Social Impact Awards 2012 ausgezeichnet.

In diesem Endbericht zeigen wir, welche wichtigen Entwicklungsschritte in den vergangenen Monaten vorangetrieben wurden für die wir die Finanzierung über Respekt.net benötigten:

Wie in unserem Budgetplan dargelegt, finanzierten wir über die Spenden unserer 66 Investoren die Konzeptionierung und Programmierung der Plattform. Zu diesem Zweck arbeiteten wir mit einer Graphikerin und einem Webdesigner zusammen.

Bei der Konzeptionierung der Plattform legten wir einen Fokus auf die intuitive Bedienbarkeit von iDEPART. Es ist uns wichtig, dass politische Partizipation in Österreich deutlich vereinfacht wird und deshalb ist es natürlich auch notwendig, das Tool, das wir zu diesem Zweck zur Verfügung stellen, möglichst einfach zu halten. Aus diesem Grund legten wir großen Wert auf das Design der Plattform und klar verständliche Icons. Anhand unserer ersten Wireframes ist der Fokus auf intuitive Bedienbarkeit bereits ersichtlich, die Umsetzung durch unseren Webdesigner wurde unserer Meinung nach optimal durchgeführt (siehe Graphik 1 und 2). 

Eine kurze Übersicht über die Funktionalitäten der Plattform erhält der User auf „So geht’s“ (Graphik 3). Hier erklären wir, welche Möglichkeiten die User auf iDEPART haben, um politisch zu partizipieren. Die linke Seite richtet sich an jene User, die vorerst keine eigenen Initiativen planen, allerdings sich für Initiativen der Zivilgesellschaft interessieren und diese auch bereit sind zu unterstützen. Die rechte Seite richtet sich an Organisatoren und zeigt in vier kurzen Schritten, wie einfach es ist, eine Initiative auf iDEPART anzulegen und UnterstützerInnen zu suchen und zu finden. Unser Ziel ist es im Sinne einer lebendigen Demokratie, dass viele User, die zunächst „lediglich“ Initiativen unterstützen, in weiterer Folge auch eigene Initiativen anlegen und Aktivitäten organisieren.

„Alle Initiativen“ (Graphik 4) fasst sämtliche Initiativen, die auf iDEPART angelegt sind, mit Bild (sofern vom Organisator hochgeladen), Beschreibungstext und Tags (zur Zuordnung ähnlicher Initiativen und der Filterung) zusammen. Der User erhält hier einen umfassenden Überblick über sämtliche Initiativen auf iDEPART.

Graphik 5 zeigt eine Initiativen-Seite. Jede Initiativen-Seite besteht aus einem (optionalen) Bild, einer Überschrift, einem Beschreibungs-Text, bestehenden UnterstützerInnen und AktivistInnen, den geplanten Aktivitäten, einem User-Panel, auf dem die Initiative unterstützt, einer Arbeitgruppe beigetreten oder eine Idee beigesteuert werden kann. Es ist möglich, den/die OrganisatorIn zu kontaktieren, Medien hoch zu laden und eine Initiative zu melden (bspw. um mögliche Verletzungen der Nutzungsbedingungen zu melden). Außerdem können hier Initiativen auf Facebook und Twitter Freunden und Bekannten weiterempfohlen werden.

Durch das Anklicken einer Aktivität (in der Mitte der Initiativen-Seite) gelangt der User zur Detailansicht der Aktivität (Graphik 6). Hier sind klarerweise genauere Details zur geplanten Aktivität nachzulesen sowie bestehenden AktivistInnen aufgelistet. User können sich hier mit Namen oder anonym als AktivistIn anmelden.

Um die Informationshürde zu reduzieren, gibt es auf iDEPART auch eine Knowledge Base (Graphik 7+8). Hier werden auf übersichtliche Weise, nähere Informationen zu möglichen Partizipationswerkzeugen weitergegeben. Die Knowledge Base soll nicht nur von uns, sondern auch von unseren Usern weiter ausgebaut werden. Ziel ist es, dass ein umfassendes Nachschlagewerk mit Tutorials, How-Tos und Best-Practices entsteht und sich damit nicht jede(r) OrganisatorIn einer Aktivität, die notwendigen Informationen stets selbst zusammensuchen muss.

Für die InvestorInnen von iDEPART auf Respekt.net wurde unser erster Badge „Early Bird“ von unserer Graphikerin entworfen (Graphik 9). Dieser wird im Profil unserer InvestorInnen auf iDEPART aufscheinen und anderen Usern zeigen, dass es sich bei diesen Usern um aktive UnterstützerInnen der ersten Stunde handelt. Natürlich gibt es auch andere Badges als den „Early Bird“. Diese werden üblicherweise für aktive Partizipation von Usern vergeben, bspw. für die erste Organisation einer Aktivität im Rahmen einer Initiative oder für die Teilnahme an einer Arbeitsgruppe etc.

Gallery

Downloads

Which sociopolitical purpose has the project fulfilled?

2. Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das Projekt erfüllt bzw. welches gesellschaftspolitische Ziel wurde damit verfolgt?

iDEPART wird die Übersicht über bestehende Initiativen signifikant verbessern. Unter „Alle Initiativen“ lassen sich sämtliche aktuellen und bereits abgelaufenen Initiativen verfolgen. Zudem können User, Initiativen und Aktivitäten nach ihren präferierten Themenbereichen und (in Bälde) nach geographischen Vorgaben filtern, um gezielt über Initiativen am Laufenden gehalten zu werden.

Weiters wird es die Infrastruktur für BürgerInnen deutlich einfacher machen, selbst aktiv zu werden. Eine Initiative anzulegen und den iDEPART Usern zu präsentieren ist sehr schnell möglich, außerdem können OrganisatorInnen Arbeitsgruppen bilden, durch die sie den Organisationsaufwand (sowohl des zeitlichen als auch des finanziellen) aufteilen können. Die Anzahl an potentiellen AktivistInnen wird dadurch voraussichtlich ansteigen. Auch die Knowledge Base wird ihren Teil hierzu beitragen, da Informationshürden abgebaut werden und die Motivation etwas Eigenes zu organisieren dadurch steigt. Ziel der Plattform ist es, ebenfalls die Zielgruppe verstärkt dazu zu motivieren neben dem „Liken“ auch an einer Aktivität zu partizipieren. Ein Volksbegehren wird nicht durch ein „Like“ unterstützt, sondern durch den Gang ans Magistrat. Dies wollen wir mithilfe von Gamification, den Badges und dem politischen Karma, erreichen.

Übergeordnete Ziele von iDEPART ist es die Distanz zwischen BürgerInnen und PolitikerInnen zu reduzieren. Wir möchten, dass BürgerInnen von PolitikerInnen ernst genommen und als potentielle Ideengeber für politische Entscheidungen wahrgenommen werden. Ebenso möchten wir dadurch erreichen, dass das Image von PolitikerInnen wieder steigt und dadurch Politikverdrossenheit sinkt. Eine lebendige Zivilgesellschaft erachten wir als fundamental für eine stabile Demokratie, insbesondere in Zeiten sinkenden Wohlstandes.

What were the reactions of others to this project?

3. Wie waren die Reaktionen der angesprochenen Zielgruppe auf dieses Projekt?

Unter den ersten angemeldeten Initiativen befinden sich auch bekannte NGOs wie SOS Mitmensch, ZARA, Attac etc., politische Initiativen wie MeinOE, Österreich spricht oder NEOS und private Initiativen wie das Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien oder eine Bürgerinitiative für die Wiederlegalisierung der Glühbirne. Ebenfalls aus unserer Sicht sehr erfreulich ist, dass sich Vereine angemeldet haben, von denen wir bislang noch keine Kenntnis hatten wie bspw. living books und den Verein synbiose aus Salzburg, der sich für Asylwerber einsetzt. Hier zeigt sich bereits, dass iDEPART das Ziel, die Übersicht über bestehende Initiativen zu verbessern, erreichen wird.

 E-Media brachte im Dezember eine Doppelseite über iDEPART und hat die Plattform in höchsten Tönen gelobt. Die Funktionalitäten seien umfangreich, die Handhabung der Plattform sehr einfach, das Design sehr übersichtlich.

Wir erwarten in der nächsten Zeit weitere Presseartikel und damit einen Boost bei den Userzahlen sowie eine zunehmende Aktivität bei neuen Initiativen und UnterstützerInnen.

For what was the donated money spent?

4. Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?

Graphikerin:

CI Entwicklung (Logo & Drucksorten) – 2000 Euro

Drucksorten – 100 Euro

TOTAL Graphikerin: 2100 Euro

Webdesigner:

Basisdesign, Templates, Icons – 2047 Euro

Weitere Templates und Icons – 495 Euro

Badge & Icon – 75 Euro

Icons und Templates – 255 Euro

Badges – 130 Euro

TOTAL Webdesigner: 3002 Euro

TOTAL Externe Mitarbeiter: 5102 Euro

Programmierung: 1000 Euro

Testphase: 1000 Euro

TOTAL Kosten: 7102 Euro

Donate time

Please enter the hours you want to donate for the tasks.

Donate time

Still required: 5 Hours
Vertragserstellung, juristische Fragen für Internetdienste
Still required: 0 Hours
Steuerberatung

Assigned subjects

Politik * Gesellschaft * Recht * Gesundheit * Solidarität * Bildung * Liebe * Obdachlosigkeit * Kochen * Positivbeispiele * Psychiatrie * Zivilgesellschaft * Ausbildung * Unrecht * Chancen * Hoffnung * Mehr Sport 4 kids * Unterricht * Vorurteile * Empowerment * Selbstbild * Opfer von Menschenhandel * Entschädigung * Zugang zum Recht * nachhaltige Zukunfts-Entwürfe * Kunst Anderssein Internationalität Selbstständigkeit * Integration und Gemeinschaft * Integration * Gemeinschaft * Kunst * Anderssein * Selbstständigkeit * Umwelt * Aktivismus * Zivilcourage * Vielfält * Bigotterie * Prävention * Stärkung von Kindern * Diskriminierung * Asyl * Ute Bock * Benefiz * NonProfit * Festival * Support projects * Stärkung von Gleichberechtigung und kultureller Partizipation * Schule * Verständnis * Literatur * Wettbewerb * MigrantInnen * Einfach so * Selbstermächtigung * Medien * Verwaltungsreform * Zukunft sichern * Gendergerechtes Lernen * inklusion behinderter Künstler; empowerment; Chancengleichheit ; Anerkennung der Kunst behinderter Menschen * Psychotherapie * Informations- und Kommunikationstechnologien * Entwaffnung * Quis custodiet ipsos custodes? * Überwachung des Rechtsstaates * Freunde schützen * Rechtssystem - Organisation Verkehr * Chancengleichheit * Anerkennung der Kunst behinderter Menschen * Inklusion behinderter Künstler * Vielfalt * Recht; Psychiatrie; Zivilgesellschaft; Prävention; Überwachung des Rechtsstaates * Behinderte Kinder * behindertengerechtes Fahrzeug * Therapien * Heilmittel * Dominik * Förderung von Menschen mit Behinderungen * Einrichtungen mit Beschäftigungstherapie * Mitarbeit am Bau einer inklusiven Gesellschaft * Workshops * Thema: Strategien zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung von Jugendlichen * Vielfalt Medien NonProfit Zivilgesellschaft Politik * Stärkung von Kindern * Stärkung von Gleichberechtigung und kultureller Partizipation * jegliche Form von Gewalt * Gleichberechtigung * Gerechtigkeit * Staerkung von Kindern * solidarökonomische Landwirtschaft * Nachhaltigkeit * Interaktion * Experiment * Zentraleuropa * Transmann * Austria * FTM * Frau zu Mann Transidentität * Transsexualität * Geschlechtsangleichung * Operationen * Bildung Vorurteile Integration Zivilcourage MigrantInnen * Kinder * Hospiz * Therapie * Jugendliche * Theater * Ernährungssouveränität * Landwirtschaft * Nyeleni * Europa * Ernährung * nachhaltige Zukunftsentwürfe * Wissenschaft * Soziales Lernen * Gewaltprävention * Wohnungslosigkeit * Recht auf Wohnen * Livin'Green Event * Neoliberalismus * Krisenfolgen * Interventionsmöglichkeiten für zivilgesellschaftliche AkteurInnen * Förderung kritischer Wissenschaft und Bildung * Sensibilisierung * (Anti-)Rassismus * Mädchenförderung * Sport * Stärkung von Jugendlichen * Handlungskompetenz * Demokratie * Wiki * Transparenz * Meinungsbildung * Information * Kenia * Entwicklungszusammenarbeit * Alternativen * Wirtschaftssystem * Gemeinwohl * Internationaler Flüchtlingsschutz * nahhaltige Zukunftsentwürfe * Natur * zukunftsschule * montessori * Integration durch gemeinsames Handeln * voneinander lernen; Gemeinschaftsgarten; Vilefalt * inklusive Gesellschaft; Kunst * Internationalität * interkulturelle Verständigung * Integration durch gemeinsames Handeln; Vielfalt der Lebensformen; Kunst im sozialen Feld; Gemeinschaftsgarten; * interkulturelle Alltagskultur * Vitalkost * Umweltschutz * Zivilcorage * Kinderrecht auf Teilhabe an Kunst und Kultur; Wertschätzung von Kindern; kulturelle Bildung * Junge Asylwerber*Bildungschance*Hauptschulabschluss-Kurs * Non-Profit-Forschung * Menschenrechte * Kinderrecht auf Bildung * Talenteförderung * Kreativität * Kinder und Jugendliche * kreative Entfaltung * Förderung von Talenten * Sensibilisierung für Natur und Nachhaltigkeit * Spiel und Spaß * Frauen * Bekämpfung von Armut * Zukunftsfähige Lebensweisen * Partizipation * Liebe und Empowerment * Hilfe * Verzweiflung * Beschäftigungsgarantie * übergreifend * Wandel * ohne Beschränkung * Alternative * Lösungen * Vermittlung zwischen Gesellschaftsschichten * Perspektivenschaffung * Armutsprävention * Eingliederung in die Gesellschaft * economy * study * job * design * it * Kulturforschung und -bildung * nachhaltige Denkmal- * Musik- und Kulturpflege * Kulturforschung * Denkmalpflege * Musikpflege * Stärkung von Kindern und Jugendlichen * Chancen auf Lebenserfolg * Arbeit * Vielfalt und interkulturelle Verständigung * Eigenversorgung * Kultur und die Erziehung zur Menschlichkeit * Ehrenamtlich Stipendium * Intergration und Generation * Freies Wissen * Sozialprojekt * Afrika * Senegal * Leben in der Gesellschaft * behinderung gesellschaft gesundheit anderssein solidarität * Freiwilligenarbeit * Beschäftigung * Jobs * Volontariat * Jugend * Internet Videoportal Divx Spende für Afrika * sensible Sprache * Ehrenamt * Non-Profit * NGO * Stipendium * Leben * Projektraum * Zvilcourage * Stärkung der Gleichberechtigung * Kommunikationsportal * Optimierung * Sicherung * Kleinunternehmen * Behinderung * Philosophie * Gewaltprävention - Umgang mit Gefühlen - Vermittlung durch Kunst * Stärkung von Kindern; Nachhaltigkeit; Emotionale Intelligenz; Soziales Lernen; Sensibilisierung Natur/Nachhaltigkeit * interkultureller Gemeinschaftsgarten * Vielfalt der Lebensformen * Inklusion * plurale Gesellschaft * Vielfalt leben * interkultureller Austausch * Integration als wechselseitiger Prozess * Verständigung udn gemeinsames Handeln * Interkulturelle Infrastruktur * interkulturelle Bildung * für ein Miteinander der verschiedenen Alltags-Kulturen * nomadische Lebensformen * urbanes Gärtnern * Ökologie * Natur-Erfahrung und Outdoor-Living * generatioennübergreifender Erfahrungsraum * voneinander lernen * lernen im Lebenszusammenhang * selbstbestimmt lernen * Kommunikation * nachhaltiger Zukunftsentwurf * ein Modell: plurale Gesellschaft * Selbstermächtigung- Empowerment * Demokratie at grassroot level * Bürgerbeteiligung * Wohnumfeldgestaltung. * Natur-Erfahrung und Outdoor-Living * Verständigung und gemeinsames Handeln * Vielfalt als Bereicherung * für ein Miteinander der verschiedenen Alltags- Kulturen * traditionelles Handwerk * naturnahe Gartengestaltung * Kunst im sozialen Feld * generationenübergreifender Erfahrungsraum * Netzwerke erweitern * Sexualität * Migration * Wirtschaft * Karriere * Wohnumfeldgestaltung. * Bürgerbeteiligung * Partizipation * Demokratie at grassroot level * Selbstermächtigung- Empowerment * ein Modell: plurale Gesellschaft * nachhaltiger Zukunftsentwurf * Netzwerke erweitern * Kommunikation * selbstbestimmt lernen * * Antisemitismus * urbanes Gärtnern * ein Modell: plurale Gesellschaft * Inklusion durch gemeinsames Handeln * nature for kids * Protest * Begleitung von Kindern aus suchtbelastete Familien * Gebärdensprachdolmetschen * Armut * Armutsbekämpfung * Nächstenliebe * Menschenrecht * Tiertherapie * Visitenkarten * Blindenschrift * Barrierefreiheit * Gleichstellung * Gesundheitskommunikation * Spaß * Fußball * WienTV.org * Daniel Hrncir * updateme * Freiwillige * kreatives Miteinander * Vorurteile abbauen * Freundschaft * Verständnis für das Anderssein. * emotionale Intelligenz * Jeux Dramatiques * Förderung sozial benachteiligter Jugendlicher * Tiere * Atomkraftgegner * erneuerbare Energie * Energieeffizienz * Global2000 * TV * Onlineplattform * Projekte * unabhängige Berichterstattung * Griechenland * Nachbarschaft * EU * Krise * Wege aus der Krise * Garten * Lernen * Schönbrunn * Lernhilfe * Padagogik * Lernberatung * Unterstützung * Mehrsprachigkeit * bilingual * Bildungschancen für ALLE Menschen * Bridging the Digital Divide * infrastrukturunabhängige Energieversorgung in Westafrika * Jobchancen * Familie und Werte * Fundraising * Event * Party * Voting * Musik * Sharity * Stärkung von Gleichberechtigung * Kunst im sozialen Feld * Projekttraum * soziales engagement * Bedürftige * Selbstverteidigung * Selbstbehauptung * Prostitution * Kinderprostitution * Zwangsprostitution * Menschenhandel * HIV * STD * Roma * Stärkung von Jugenlichen * Mobilität * Auftakt zur Öffentlichkeitsarbeit unter dem Green Ribbon * holocaust * Gedenken * Frieden * Vermisst * Personensuche * Datenbank * Sozial * Gemeinnützig * Startups * Lernen in Gemeinschaft * Gendergleichheit * Social Entrepreneurship * Impact Investment * respect you and me at PTS Mistelbach * Suchtprävention * Neue politische Bewegung * Sein und Tun * als Teil der Welt, die Welt gestalten * freudvoll wachsen * Probleme erkennen und lösen * kreativ Zukunft konstruieren * Lebensentwürfe des Änderns * große Transformation * Neomoderne * Menschen, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur * Homophobie * Gesunderhaltung * Antirassismus * Alternative Medien * Rauchmelderpflicht in Bayern 2017 * Zukunft der Menschheit * Familien * Alternatives Wirtschaften * GESUNDHEIT / SOLIDARITÄT / LIEBE / POSITIVBEISPIELE / NACHHALTIGE ZUKUNFTSENTWÜRFE * öffentlicher Raum * Fahrrad * Kultur * Korruption * Bio * Fair Trade * Politische Solidarität * Gender * Network * Lobby * Süd-Nord Beziehungen * Selbsständigkeit * Förderung von Menschen mit Behinderung * Selbständigkeit * Korruption bekämpfen * Neues Bewusstsein * Mutter Erde * Nachhaltigkeit von Lebensweisen * Leidenschaft * Lust * Foto * Kinder Sicherheit Missbrauch Opfer Schule * Kinder- und Jugendarbeit * Grüne Wirtschaft * Entgegenwirken sozialer Ausgrenzung * Vorurteil * Diskussion * Internet * BürgerInneninitiative * Zivilgesellschaft Demokratie Menschenrechte * Politik Gesellschaft Recht * Gewalt * familiäre Gewalt * häusliche Gewalt * Stärkung von Jugenldichen * Stärkung von Kinder und Jugendlichen * Film * häusiche Gewalt * Gesundheitsystem * Gesundheitssystem * Arbeitslosigkeit * Diabetes * Tagebuch * nachhaltige Zukunftsentwürfe* Stärkung von Jugendlichen*Sensibilisieren*Meinungsbildung * nachhaltige Zukunftsentwürfe* Stärkung von Jugendlichen*Meinungsbildung * nachhaltige Zukunfst * nachhaltige Zukunftsentwürfe*Stärkung von Jugendlichen*Sensibilisieren*Meinungsbildung * Lebensmittelproduktion * Tierzucht * Kreativität & Handwerk * Gemeinsame Ressourcennutzung * Gesundheit; Obdachlosigkeit; EMpowerment; Prävention; Stärkung von Kindern * Stärkung von Mädchen und jungen Frauen * Selbstbewußtsein stärken von Mädchen und jungen Frauen * Behinderetenschwimmen * Erwachsenen und für Kinder mit schwerer und leichterer Behinderung * Altern * Gerontologie * psychosoziale Betreuung * Judentum * Holocaustopfer * Wertschätzung * Anerkennung * Diversitöt * Antidiskriminierung * partizipatives Gestalten * Grundlagenforschung * soziale Innovation * Energie * Diversität * Community Arts * Jugendliche Wettbewerb Nachhaltigkeit Kärnten * Kritische Medienarbeit * Volksbegehren ins Parlament * Missbrauch * Kirche * Kundgebung * Spenden * Organisationen * Menschenrchte * Schutz * Papst * Franziskus * Projekt * Soziale Verantwortung * Stärkung der Zivilgesellschaft * Politische Partizipation * Sozialer Wandel * Wertegemeinschaft * Kunst und Spiel * Wirtschaft und Kunst * Partnerschaftsprojekt * Weltgeschichte * Repekt * Netzwerk Verlusterfahrung und Trauer * Vielfalt Medien Non Profit * Diversity * Menschrechte * Design & Architektur * Handwerk * 45+ * Soziales * Upcycling * Brücken * Weihnachten * PROJEKT BLINDENFÜHRHUND für schwer sehbehinderte Frau * Vielfältigkeit * Diskurs * Pluralistin * thema * Aufklärung * Stärkung * Förderung von behinderten Menschen * Hilfe zur Selbstständigkeit * Inklusion in die Gesellschaft * Kommunikationsermöglichung * Case Management bei Sprachverlust * Intergation * Inmmigranten * Identität * Interkultur * narrative Autonomie * jüdische Kultur * Novemberpogrom * Wien * Stärkung von Buben * Lernen durch Tun * Resilienz * High Risk Street Children * Orphan and Vulnerable Children * transparente Politik * partizipation transparenz * politische Bildung * Umfassende Demokratisierung * Theater; Schule; Bildung; Integration; Stärkung von Kindern und Jugendlichen; * Geselllschaft * Kinder Gesundheit geht vor * Tourismus * Urlaub * Artenschutz * Finanzwirtschaft * Selbsthilfe - Alternative Hausapotheke * Behindertenintegration * Gesundheit; Selbstbild * Transsexualtät * Qualifizierung * Psychoterapie * Steuern * Adel * Wappen * Polen * szlachta * herbarz * Nobilis * Charity * Reggae * HIV/Aids * Stärkung von Mädchen * Forschung * Non Profit * eBooks * Syrien * Schlichtung * Verhandlungen * Erster_Weltkrieg * test * Elternbildung * Sozialkompetenz * Respekt * Schüler * Lesetasthörbuch * Kunsthistorisches Museum * Eltern * Trauer * Fehlgeburt * Totgeburt * Familie * Schwangerschaft * Therpie * Optimismus * Pornografie * Parlamentarismus * Einbindung von Betroffenen in Entscheidungsprozesse; Kirchenpolitik * Sprachenvielfalt * Gesellschaftspolitik Integration Menschenrechte Bildung * Politik Zivilgesellschaft Empowerment Solidarität nachhaltige Zukunfts-Entwürfe * Zivilgesellschaft Politik Empowerment Solidarität nachhaltige Zukunfts-Entwürfe * Yoga * Meditation * Kundalini * Community * Geschlechtergleichstellung * Beruf * Vielfalt in der Gesellschaft; Solidarität; Integration und Gemeinschaft * Solidarität; Integration und Gemeinschaft; Inklusion * Solidarität Psychiatrie Hoffnung Integration Selbstständigkeit * Weiterbildung * Journalismus * Neue Medien * Recherche * Statistik * Geschichte * Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher * Katastrophenopfer * Hochwasser * Change Maker * Vereinbarkeit von Beruf und Familie * bessere Chancen für Selbständige Eltern * Werte: Gemeinschaft * Offenheit * Buch * Basis-Respekt * Säkularität * Anti-Diskriminierung * Freidenker * Humanismus * Integration- und Gemeinschaft * Kinderrrecht auf Bildung * Human * Zusammenhalt * Rücksicht * Autofrei * Lebensqualität * unmotorisierter Verkehr * Bildung für alle Kinder und Jugendliche * Burgenland * Förderung von Kinder und Jugendlichen * Lernunterstützung * interreligiöser Dialog * Gewaltfreiheit * Frieden in mir * alternative Wirtschaft * Mitgefühl * Wissen * Erklärungen * Einfühlungsvermögen * kulturelle Grenzen überwinden * Literatur; Österreich-Tschechien; Grenzen überwinden; Verständnis; Geschichte * Freiheit * Legal * Stigmatisierung * WEB * Heimatlos * Österreich-Tschechien * Grenzen überwinden * Projekte unterstützen * Gesundes Bauen * Öffentlichkeitsarbeit * Stadt der Zukunft * Kulturverständnis * Nachhaltig * Flüchtlinge * Europäische Union * Gewalt gegen Kinder * Spiritualität * Tierrettung * Vermittlung * Gnadenhof * Besuchshunde * Heil & Behandlungskosten * angemessener Betreuungsschlüssel * Inklusion von behinderten Kindern in der Öffentlichkeit * Kunst für Kinder mit bes. Bedürfnissen * Stärkung und Förderung von Kindern * Stärkung der Demokratie * Frauenförderng * Selbstbild-Fremdbild * Bücher * nachhaltige humanitäre Hilfe * Bauprojekt * Menschen mit Beeinträchtigung * Kriegshinterbliebene * Stärkung der Zivilgesellschaft und Dorfgemeinschaft * Finanzen * Gemeinden * Verwaltung * Solidarität Gesellschaft Politik * Ostermarkt * Toleranz * Arbeit Soziales Staatsverschuldung Arbeitsteilung Reichtum * Gemeindefinanzen * Immunität * Mündigkeit * Verantwortung * Zukunft * Ermächtigung von Kindern * Kinderarmut * Permakultur * undogmatisch * Mensch-Natur Synthese * Eltern-Kind-Cafe * Baby Kind Familie Bioprodukte Fairtrade * CHARITY // Kunst im Sozialen Feld // Solidarität // Förderung von Menschen mit Behinderung // Chancen // Liebe // Stärkung/ Förderung und Anerkennung der Kunst von Menschen * Jugendlichen & Kinder mit Erkrankungen * Behinderungen oder anderen Einschränkungen sozial benachteiligten // Kreativität & Handwerk * Menschenrechte und Umwelt * Soziales Europa * Veganismus * Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderung * Solidarity & Emergency Aid * Green Event * Fairplay * Miteinander statt Gegeneinander * It's benefiz! * AIDS * Jugendliche & Kinder mit Erkrankungen * Baurojekt * Förderung sozial benachteiligter Kinder * Jobs für alle * Willkommen Flüchtlinge * Flüchtling * Miete * Kinderschutz * Schutz vor sexueller Ausbeutung * Nicht wegsehen * . * social network * APP * Umverteilung * Puppentheatter * Kinderrecht auf Teilhabe an Kunst * Puppentheater * Jugendliche und Kinder mit Erkrankungen * Senioren * Bildung/Matura * Ungarn * Bewegung * Fitness * Auszeichnung * Zertifizierung * Gütesiegel * Unternehmen * Expertise * Events * Kleidung * nachhaltige Entwicklung * Nachahltigkeit * Asylwerber * Kulturaustausch * Umgang mit Flüchtlingen * Globales Lernen * Integration & Gemeinschaft * Migranten * Wohnen * Bildung mit und von der Natur * gegen Armut * Foodsaving * Lebensmittel retten * miteinander * Neustart * Arbeitsmarkt * Integration Deutschkurse Flüchtlinge Asylanten * kreative Beschäftigung * Verein * Papabär * Sterbebegleitung * Individualisierung * Schulbuch * Flüchtlinge und Zuwanderung; Armutsbekämpfung * Integration u Gemeinschaft * Arbeitswelt * p * Soziale Innovation * Sharing Economy * Crowdsourcing * Solidarische Ökonomie * Nachhaltiges Wirtschaften * Regionalität * Partizipation * Kooperation * europäische Zusammenarbeit * europäische Zusammenarbeit * Sharing Economy * Crowdsourcing * Solidarische Ökonomie * Nachhaltiges Wirtschaften * Regionalität * Kooperation * Innovation * europäische Kooperation * Flüchtlingsströme /Armutsmigration * Solidaität * Aus-Bildung * respektvolle Entwicklung * in Netzwerken sicher wachsen * globale Kooperation * Verminderung von Armut * Flüchtlingshilfe * Grundversorgung * Old People * Slovakia * medizinische Versorgung * Rumänien * soziale Inklusion * Integration durch Information * Ukraine * Sprachen * LGBT * flüchtlinge notversorgung * Bildung & Ausbildung * Armut & Sozialstaat * Radfahren * Autonomie * nachhaltige Stadtentwicklung * Inklusiver Fußabdruck * Selbstbewusstsein * Mode für Menschen mit Behinderung * Stärkung von Gleichberechtitgung und kultureller Partizipation * Klimawandel * Anti-Rassismus * Schriftsteller * Dichter * Autoren * Völkerrecht * Rechtssicherheit * Personalhoheit * Personenausweise * Zukunftschule * Grand Prix * Sportler * Motorsport * Formelsport * start up * jungunternehmer * kunden finden * firmen finden * Hyperkulturalität * Fusion Food * ökologischer Landwirtschaft * Lebensmittelverschwendung * Politik. Bigotterie * NonProfit4You #4€4us. Einfach so * Respekt und Vielfalt * Demokratie-Bewegung * demokratische Teilhabe * Demokratie "von unten" * Direkte Demokratie * Bildung Liebe Ausbildung Hoffnung * Bildung Liebe Ausbildung Hoffnung Zivilcourage * Ankommen * Teilhabe * Radinfratsruktur * Chance * Maturareise * Reisearmut * Shoppen für den guten Zweck * Workshop * Schuhe * Gummibärchen * Hinterfragen * Kinder Spielplatz Schmuckstücke * Bildung Solidarität Gesellschaft Hoffnung Integration und Gemeinschaft Kunst Stärkung von Kindern Schule MigrantInnen * Freiwilliges Engagement * Jugendarbeit * Jugend ist unsere Zukunft * Hoffnung. Chance * ökologisch * Experimentell * Interaktiv * Selbstversorgung * Basisdemokratie * Chanchen * Kunst Anderssein * Orientierung * Förderung Frauenfußball * Geschicht(s)Umschreibung * Tierheim * Engagement * Wirkliche Stärke * Mut * tomorrow * Rechtsdurchsetzung * "24h-Betreuung" ; Betreuung zuhause ; Personenbetreuung ; Rechtssicherheit ; "Live-Ins" ; * Altersversorgung ; Betreuung im Alter ; * Arbeitslose * Obdachlose * Vielfalt und Respekt * Kinderradio für Kinder * kindliche Lebenswelt zur Sprache bringen * Autonomie und Empathie in Schule und Gesellschaft * Betreuung * Mehrgeneration * Demenz * psychische Erkrankung * Homosexualität * Gleichgeschelchtliche L(i)ebensformen * LGBT. LGBTIQ * Transgender * Intersexualität * Bisexualität * Schwule * Lesben * Beratung * Psycho-Soziale Beratung * LGBTIQ * Transphobie * Interphobie * Gleichgeschlechtliche L(i)ebensformen * Inklusion im Alltag * Filmprojekt * Teamarbeit * globale Herausforderungen * junge Generation * Ideen Flügel verleihen * Schule und Kindergarten * Inclusion * Lampedusa * Mittelmeer * Leben retten * Operation * Bildung und Ausbildung * Krieg * Flucht und Festung Europa * Hilfe in Armut * Ehrenamt; Non Profit;Gemeinnützig;Sozialprojekt;soziales engagement;Öffenlichkeitsarbeit;;Verein; * Vorurteilen entgegnen durch Kunst und Biographie * Portraits * die bewegen * Chancengerechtigkeit * Bildungsgerechtigkeit * Mentoring * Talente * Chancen für junge AsylwerberInnen * Menschlichkeit * soziale Inklusion durch Sport * Jugend ist Zukunft * MigranntInnen * Ermächtigung * soziale Nachhaltigkeit * Sozialstaat * soziale Hilfen * Sozialarbeit * soziale Arbeit * Vernetzung * online * Kinderrechte * Zeitgeschichte * Widerstand * Drehbuch * Neue Technologie * Biliothek * Bücherei * künstlerische Berufsbilder * Stärkung der Selbstständigkeit durch kulturelle Partizipation * Kinder- und Jugendliteratur * Drehbuch schreiben * Theaterspielen * Filmproduktion * Neue Technologien * Kinderhilfe * Neujahr * Für ein Ende der Gewalt an Frauen Und Mädchen * wegwerfgesellschaft * Einkommensarmut * Interkulturalität * Multikulturalität * Katastrophenhilfe * Menschenrettung * Notfunk * Hilfsorganisation * Tagesförderstätte * Behinderte Lift Kosten Hilfe Rollstuhl * Natur und Kreativität * Kultur und die erziehung zur MenschlichkeitGesundheit * alternative Pädagogik * RAUM für Kinder * Empowerment; Vielfalt; soziales Lernen; Stärkung von jungen Menschen mit Behinderung; Förderung von Talenten; Gleichberechtigung; Film; Integration und Gemeinschaft; Gesellschaft; Chancen; * Möglichkeit für eigene Text + Auswahlmöglichkeit der vorhandenen Stichworte + Liste nochmals prüfen * Kultureller Austausch * Networking * Selbstverwirklichung * Nachhaltigkeit Selbstverwirklichung Empowerment Zivilgesellschaft