Invite friends
Project ID: 692
5

Inklusives Lesetasthörbuch - Kunsthistorisches Museum Wien

Barriefreies Museum: Helfen Sie mit, Kunst für sehschwache und blinde Menschen begreifbar zu machen!

Assigned subjects

Project description

Project address
Burgring 5
1010 Wien

Kunsthistorisches Museum Wien
  • Date of planned start
    10.02.2014
  • Date of planned end
    10.02.2015
  • Brief project description

 

Gemeinsam anders sehen!

Ein etwas anderes Museumsbuch für sehende, sehbehinderte und blinde Menschen. 

 

Eine junge Frau führt sicher ihren Blindenstock und geht aufmerksam durch die stimmungsvollen Säle der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien. Fragende Blicke der Besucher folgen ihr. Kann ein sehbeeinträchtigter oder blinder Mensch bei seinem Rundgang überhaupt die Komplexität der Kompositionen und die Vielfalt der Bildinhalte erleben?

Das Kunsthistorische Museum Wien setzt sich zum Ziel, zweidimensionale Kunst, die sehschwachen und blinden BesucherInnen bisher nur auditiv zu vermitteln war, nun zusätzlich auch in taktiler Weise mittels eines Buches zu erschließen und dabei besonders das gemeinsame Entdecken zu fördern.

Dieses inklusive Lesetasthörbuch zu Meisterwerken der Gemäldegalerie ist in Österreich bisher einzigartig. Es unterstützt sehende, sehschwache und blinde Menschen bei einer völlig neuen Sicht auf Malerei und ermöglicht so ein inspirierendes Kunsterlebnis, bei dem alle Sinne bestmöglich angesprochen werden.

Ausgewählte Meisterwerke der Gemäldegalerie werden in Schwarz- und Brailleschrift beschrieben. Verstärkte Kontraste bei den Abbildungen lassen die Werke leichter erkennen und eine taktile Transparentfolie ermöglicht, die Grundkomposition zu ertasten. Je eine Audiodeskription in klassischem und in Daisy Format (Digital Accessible Information System) bieten zusätzliche interessante Informationen.

 

Unterstützen Sie uns bei einem wichtigen Kulturprojekt!

 

  • Proof of project conclusion
    Mit der über respekt.net erhofften Spendensumme wird der Startschuss für das erste der geplanten Gemälde, Giuseppe Arcimboldos „Sommer“, im Lesetasthörbuch gegeben.

    Umfangreiche begleitende Fundraising-Maßnahmen seitens des Kunsthistorischen Museums finden parallel dazu statt, sodass es realistisch erscheint, die benötigte Gesamtsumme für die geplanten Seiten des Lesetasthörbuchs aufbringen zu können.

    Online-Abschlussbericht, Abrechnung, Rechnungskopien.

    Der Fortschritt des Projektes wird auf unserer Website www.khm.at laufend kommuniziert.

Sorgfältige Auswahl der Werke hinsichtlich der Umsetzbarkeit für das Lesetasthörbuch

Vorbereitungsarbeiten für den Inhalt (Buch und CD), das für blinde und sehbehinderte Menschen spezifische Layout und den entsprechenden Druck

Die Umsetzung des ersten Gemäldes im Lesetasthörbuch, Giuseppe Arcimboldos "Sommer", wird umfassen:  

  • den informativen Text über das Werk in Schwarz- und Brailleschrift
  • die Verstärkung der farblichen Kontraste auf der Abbildung
  • die Erstellung und Produktion einer taktilen Transparentfolie, die über die Abbildung gelegt wird, um die Grundform der Bildkomposition ertasten zu können
  • die Audiodeskription in klassischem und in Daisy Format (Digital Accessible Information System) inklusive Auswahl der SprecherInnen für die CD

                  

 

 

  • Total budget
    € 10.000,-
  • Own resources
    € 0,-
  • Raise funds
    € 10.000,-
  • Handling fee
    € 1.200,-
  • Target budget
    € 11.200,-
  • Respekt.net partial amount A (will be transferred if financing was successful)
    € 7.000,-
  • Delivery date interim report
    15.09.2014
  • Respekt.net partial amount B (will be transferred after receipt of the interim report)
    € 2.000,-
  • Delivery date final report
    24.02.2015
  • Respekt.net partial amount C (will be transferred after receipt of the complete project conclusion report; at least 10 % of the target budget)
    € 1.000,-
  • Project risks
  • Budget planning
    Die Mittel von respekt.net werden für die inhaltliche und grafische Gestaltung sowie für den Druck des ersten Gemäldes des Lesetasthörbuchs verwendet:
    Text, Konzeption, Grafik € 4.000,-
    Text in Schwarz- und Brailleschrift sowie die Verstärkung der farblichen Kontraste auf der Abbildung inkl. Druck € 500,-
    Erstellung und Produktion einer taktilen Transparentfolie, die über die Abbildung gelegt wird, um die Grundform der Bildkomposition ertasten zu können € 5.000,-
    Audiodeskription in klassischem und in Daisy Format (Digital Accessible Information System) inklusive Auswahl der SprecherInnen für die CD € 500,-
    (Auflage 200 Stück)

Links & Downloads

Gallery

Project status

Formulation
Financing
Implementation