Wie man ein Projekt einreicht

Haben Sie eine Idee zur Verbesserung der Welt? Reichen Sie ein Projekt auf Respekt.net ein, erfahren Sie hier wie es funktioniert! 

Wer soll InitiatorIn sein?

Wollen Sie als Privatperson ein Projekt anlegen? Registrieren Sie sich auf Respekt.net als Person.

Wollen Sie als Verein oder Organisation das Projekt anlegen? Registrieren Sie sich als Organisation und legen Sie ein Organisationsprofil an. Sind Sie jedoch nicht zeichnungsberechtigt, ist eine Vollmacht erforderlich.

Projekt anlegen und bearbeiten

Mit dem passenden User (Privatperson oder Verein) können Sie schnell und einfach ein neues Projekt anlegen. Füllen Sie dazu die notwendigen Felder im Formular aus:

  • Titel des Projekts,
  • eine Projektbeschreibung mit maximal 1200 Zeichen und
  • welchen Geldbetrag Sie über das Crowdfunding erreichen wollen.

Klicken Sie auf speichern und Sie können das Projekt weiter bearbeiten. Das Projekt geht nicht automatisch in die Finanzierungsphase!

Tipp: Nutzen Sie die Eingabehilfe für neue Projekte, um die Texte des Projekts vorzubereiten. 

Sie finden Ihr Projekt außerdem unter Mein Profil und können es jederzeit beliebig weiterbearbeiten und formatieren.

Projekt zur Prüfung beantragen und Freigabe

Wenn Sie mit der Projektbeschreibung fertig sind, müssen Sie die Prüfung Ihres Projekts beantragen. Wählen Sie dazu den Reiter „Prüfung beantragen". 

Achtung: Sobald Sie die Prüfung beantragt haben, wird die weitere Bearbeitung des Projekts gesperrt! Sind Sie sich unsicher, ob Ihr Projekt richtig formuliert wurde? Bitten Sie die Projektbetreuung vorab um Feedback: projekte(at)respekt.net

Die Respekt.net-Projektbetreuung wird sich innerhalb von drei Tagen mit etwaigem Feedback bei Ihnen melden. Arbeiten Sie dieses gegebenenfalls in Ihr Projekt ein.

Wenn die Projektbeschreibungen passen und das Projekt mit den Werten von Respekt.net übereinstimmt, kann das Projekt von der Projektbetreuung freigegeben werden. Die Respekt.net-Projektbetreuung wird sich auch in diesem Fall innerhalb von drei Tagen bei Ihnen melden.

Wenn das Projekt durch Respekt.net freigegeben ist, schicken Sie eine Kopie Ihres Ausweises und den unterzeichneten Projektvertrag in zweifacher Ausführung an projekte(at)respekt.net. Den Projektvertrag erhalten Sie von der Projektbetreuung.

Tipp: Die Vertragsinhalte können Sie vorab in einem Mustervertrag nachsehen.

Achtung: Bitte beachten Sie, dass der Projektvertrag in zweifacher Ausführung mit originaler Unterschrift an Respekt.net gesendet werden muss! Zur Freischaltung des Projekts reicht jedoch ein Scan des Projektvertrags.

Projekte mit einem Budget bis 3.000 Euro werden für maximal vier Monate, Projekte mit einem Budget über 3.000 Euro werden für maximal sechs Monate in Finanzierung gegeben. Individuelle Finanzierungsphasen sprechen Sie mit der Projektbetreuung ab.

Nachdem Ihr Projekt zur Finanzierung freigegeben wurde, ist es für alle auf Respekt.net sichtbar und es kann für das Projekt gespendet werden.

Abwicklungsgebühr

Bei erfolgreicher Finanzierung Ihres Projekts wird eine Abwicklungsgebühr fällig. Damit wird ein wichtiger Beitrag für die Finanzierung der Plattform geleistet und die Unabhängigkeit von Großsponsoren sichergestellt. Die Abwicklungsgebühr richtet sich dabei gestaffelt nach der Höhe des Finanzierungsziels:

  • Bis 15.000 EUR 10 Prozent brutto,
  • 15.000 EUR – 50.000 EUR 5 Prozent brutto
  • und ab 50.000 EUR 2,5 Prozent brutto.

Bei Dankeschön- und/oder Dauerprojekten ergibt sich auf die gestaffelte Abwicklungsgebühr ein Aufschlag von 2 Prozent brutto.

Abschlussbericht

Wir stehen für Transparenz. Daher ist es wichtig, dass wir den SpenderInnen klar darlegen können, was mit den gespendeten Geldmitteln passiert ist.

Nach der Projektumsetzung (damit ist die Umsetzung des Projektes gemeint, nicht die Finanzierung auf Respekt.net) ist ein Abschlussbericht abzuliefern, der klar darlegt, was mit dem Geld im Zeitraum der Projektumsetzung umgesetzt wurde.

Tipp: Weitere Informationen und Hilfestellungen finden Sie im Leitfaden für Abschlussberichte.

Dies ist gegenüber der Projektbetreuung auch mit Belegen und Rechnungen darzulegen. Diese Belege und Rechnungen werden aber aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht. Sobald der Abschlussbericht von der Projektbetreuung freigegeben ist, gilt das Crowdfunding-Projekt auch aus unserer Sicht als abgeschlossen.

Wir wünschen viel Erfolg!