Seiten anzeigen

Neue Projekte brauchen Ihre Unterstützung!

Helfen Sie mit diese ambitionierten Projekte zu finanzieren!

Projekte ansehen

Ihre Spende ändert die Welt!

Lassen Sie Ihr Geld etwas Sinnvolles tun! Ermöglichen Sie neue Wege und investieren Sie in Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft. 

Einfach registrieren und loslegen.

Finden Sie Ihr Lieblingsprojekt

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Projekten
und spenden Sie für Ihr Lieblings-Projekt

€ 1.649.268
Spendenstand

Zuletzt gespendete Projekte

Erfolgreich finanzierte Projekte

+ Alle anzeigen

Projektupdates

+ Alle anzeigen
  • Gemeinsam leben - gemeinsam lernen - Integration W schreibt26.05.2017 - 18:49Film ab!

    Die ersten Workshops haben bereits stattgefunden und die Teilnehmenden haben sich entschieden, einen bzw. mehrere Animationsfilme zu produzieren. So kann jede und jeder seine eigene Geschichte zusammen in der Gruppe erarbeiten und umsetzen.

     

    Die ersten Ideen und Geschichten wurde bereits kreativ in Bild und Plastilin umgesetzt!

     

  • Gemeinsam leben - gemeinsam lernen - Integration W schreibt26.05.2017 - 18:382. Platz beim Hunderterwunder-Award!

     

    Dank Ihrer Votes für unser Projekt haben wir den 2. Platz und damit 1.500 Euro Preisgeld gewonnen. Dadurch konnten wir unser Projekt erweitern:

    www.respekt.net/en/support-projects/details/projekt/1504/

     

    Die Teilnehmenden haben nun auch die Möglichkeit, einen Animationsfilm zu produzieren.

     

    Herzlichen Dank!

  • Sandor Nagy schreibt20.05.2017 - 13:17Ein Dankeschön...

     

    Nicht oft genug kann ich Dir Danke sagen,

     

    für Deine Hilfe und Deine guten Taten!

     

    So wird ein großer Traum nun endlich wahr,

     

    Ach, Du bist so wie Du bist, einfach wunderbar!

     

    Herzlichen Dank für deine Unterstützung liebe Andrea Greisberger, Ulrike Ricki !

     

    Liebe Grüße aus Marienthal,

    Sandor der Ölpresser

     

Testimonials

+ Alle anzeigen
  • Respektvoll behandelt zu werden ist für PatientInnen von großer Wichtigkeit! Häufig wenden sich Menschen an die Wiener Patientenanwältin, weil sie sich im Rahmen ihrer Behandlung in ihrer Ehre und Integrität verletzt fühlen. Distanzloses Verhalten, entwürdigende Statements und Arroganz seitens der Ärzteschaft oder der Pflege stellen außerdem die Heilung in Frage.

    Respekt.net unterstützt Menschen, selbst achtsam zu sein und Achtsamkeit einzufordern. Das ist sehr zu begrüßen! Wer geachtet ist, hat nämlich Augenhöhe in der Kommunikation. Wenn es um die eigene Gesundheit geht ist das unverzichtbar!

    DR. SIGRID PILZ, Patientenanwältin
  • Einander "respektieren" - was ist das alles?  Ich vermute: einander zuhören / ernst nehmen / be-rücksichtigen, aufeinander Rücksicht nehmen, sich in die andere Person versetzen können (und wollen) ... Unabhängig von Herkunft und Hautfarbe etc. der/des Anderen, versteht sich.

    Eine sehr schöne Initiative, aus dieser Haltung oder Einstellung einen Verein zu formen und, vor allem, eine Spendenplattform und Projektbörse; Crowdfunding bewährt sich offenbar. (Und ist auch sehr notwendig, wenn der Markt versagt und der Staat glaubt kein Geld zu haben.) Dieses innovative Engagement beeindruckt mich sehr.

    A. VAN DER BELLEN, Bundespräsident
  • Geklagt wird oft. Über Werteverfall, Intoleranz oder mangelnde Solidarität in unserer Gesellschaft. Respekt.net klagt nicht, sondern handelt. Menschen stehen auf und treten für ihre Überzeugung ein. Viele der unterstützten Projekte zeigen, dass sie damit gerade jenen eine Chance geben, die das schwere Los tragen, chancenlos geboren worden zu sein. Respekt.net verdient Respekt und viele UnterstützerInnen.

    BARBARA VAN MELLE, Obfrau Slow Food Wien