Seiten anzeigen

SHELTER PROJECT IRAQ

Sichere Unterkünfte für heimkehrende Familien

Projekt unterstützen

Rechtsfonds: Verhüllungsgesetz

Wir rufen die Zivilgesellschaft dazu auf, gemeinsam gegen dieses Gesetz und seine absurden Auswüchse vorzugehen und möchten einen Rechtsfonds für Betroffene zur Verfügung stellen.

Hier geht's zum Projekt!

Ihre Spende ändert die Welt!

Lassen Sie Ihr Geld etwas Sinnvolles tun! Ermöglichen Sie neue Wege und investieren Sie in Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft. 

Einfach registrieren und loslegen.

Finden Sie Ihr Lieblingsprojekt

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Projekten
und spenden Sie für Ihr Lieblings-Projekt

€ 1.811.486
Spendenstand

Zuletzt gespendete Projekte

Erfolgreich finanzierte Projekte

+ Alle anzeigen

Projektupdates

+ Alle anzeigen
  • Arno Niesner schreibt20.11.2017 - 13:28Erste Spende

    Noch bevor SommerSonnenWahl bei Respekt.net online ging erhielt ich tags zuvor von Herbert Lang (siehe Linkadresse) die erste Spende bar auf den Tisch. Den Betrag habe ich auf € 100,-- ergänzt und eingezahlt. DANKE!

  • Felix-Hannes Müllner schreibt19.11.2017 - 15:24Projektabschluss

    Liebe Freunde und Unterstützer,

     

    Hiermit darf ich Euch mitteilen, dass das Projekt "WG-Zimmer für Akbar" knapp zwei Wochen vor seinem geplantem Ende am 01.12.2017 geendet hat, da Akbar sein erstes Lehrjahr positiv abgeschlossen hat und nun für die nächsten zwei Monate die Berufsschule besucht. In dieser Zeit wird er in einem Lehrlingsinternat wohnen.

     

    Mein Abschlussbericht wird bis spätestens 03.12.2017 fertig gestellt und hier online gestellt. Darin erwartet Euch natürlich eine Auflistung der Gesamtkosten, aber auch ein kleiner Überblick über das letzte Jahr und wie wir es gemeinsam verbracht haben.

     

    Ich darf Euch aber jetzt schon ein großes Dankeschön von Akbar und mir aussprechen, dass Ihr uns dieses Projekt ermöglicht habt!

    Liebe Grüße,

    Müllner Felix-Hannes

  • DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage schreibt06.11.2017 - 10:38Die Umsetzung

    Liebe FreundInnen,

    bei sehr spannenden Videoshootings in Linz

Testimonials

+ Alle anzeigen
  • Geklagt wird oft. Über Werteverfall, Intoleranz oder mangelnde Solidarität in unserer Gesellschaft. Respekt.net klagt nicht, sondern handelt. Menschen stehen auf und treten für ihre Überzeugung ein. Viele der unterstützten Projekte zeigen, dass sie damit gerade jenen eine Chance geben, die das schwere Los tragen, chancenlos geboren worden zu sein. Respekt.net verdient Respekt und viele UnterstützerInnen.

    BARBARA VAN MELLE, Obfrau Slow Food Wien
  • Respekt.net ist eine großartige Initiative engagierter Menschen. Sie ebnen zum Beispiel durch konkrete, niederschwellige Hilfestellung Migrantinnen, die in patriarchalen Familienstrukturen aufgewachsen sind, den Weg in ein selbstbestimmtes Leben als integriertes Mitglied der österreichischen Gesellschaft.

    ANDREA ECKERT, Schauspielerin
  • Respekt, das ist die bedingungslose Parteinahme für die Würde des Menschen und für die gleichen Rechte aller Bürgerinnen und Bürger. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht – nicht immer, nicht überall. Und nicht für jede und jeden. Darum braucht es das Engagement und die Einmischung Vieler. Die Plattform Respekt.net macht leise Stimmen laut und kleine Ideen groß. Danke.

    SONJA ABLINGER, ehem. SPÖ-Frauenvorsitzende in OÖ