Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1461

Kindergarten braucht neues Zuhause!

Kontaktperson: Michaela Löffler
eingereicht am: 10.03.2017
Budget: € 5.492,-
Finanzierungsfrist: 15.09.2017
Land/Region: Österreich/Tirol
Art: Aktion
Themenkreis: Bildung & Ausbildung

Allgemein

Projektadresse

Schneeburggasse 79
6020 Innsbruck
  • Start Projektumsetzung: 10.03.2017
  • Ende Projektumsetzung: 31.08.2017

Projektbeschreibung kurz

Wir brauchen eure finanzielle Unterstützung für den Umzug unseres Kindergartens!

Die Kinderwerkstatt Sandbühel entstand vor rund 20 Jahren aus einer Elterninitiative mit dem Wunsch, eine zeitgemäße Pädagogik mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen umzusetzen und das Kind und seine Entwicklung in den Mittelpunkt zu stellen. Unser Anliegen ist es, einen kindgerechten Lebens- bzw. Entwicklungsraum zu schaffen, der unbeeinflusst von anderen Interessen ist und in dem sich das Kind ganz persönlich entfalten und entwickeln kann.

Damit dieses Projekt auch im kommenden Kindergartenjahr und darüber hinaus weiter bestehen kann, brauchen wir eure Hilfe!!

Denn leider müssen wir in den nächsten 5 Monaten aus den aktuellen Räumlichkeiten ausziehen und sind deshalb auf der Suche nach einer neuen Bleibe und den dringend notwendigen finanziellen Mitteln, die es für einen Umzug und Neustart braucht!

Um ein neues Objekt beziehen zu können, müssen viele räumliche Voraussetzungen gegeben sein (wie die Adaption der sanitären Anlagen, Fluchtwege, Grundausstattung,…) Damit wir diese nötigen Auflagen erfüllen und die bereits bestehenden Kindergartenplätze sichern können, benötigen wir ein Kapital von € 5000.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Unsere Suche nach einer neuen Bleibe läuft auf Hochtouren! Es wurden bereits zwei Zeitungsartikel veröffentlicht, E-Mails versendet, Sponsoren kontaktiert und Flyer verteilt. Auch die Eltern der derzeitigen Kinder sind involviert und unterstützen, wo sie können.

 

Hier ein paar Details über den Kindergarten:

Die Kinderwerkstatt Sandbühel ist ein Privatkindergarten mit Öffentlichkeitsrecht, der dem Verein BREKI- Brennpunkt Kinder- angehört, welcher sich sehr für das Wohl von Kindern einsetzt und wozu auch eine Privatschule (KAI-Kinder Akademie Innsbruck) gehört. Derzeit besuchen 20 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren die Kinderwerkstatt und vier pädagogische Fachkräfte begleiten die Kinder.

 

Unser Verständnis von Kindergarten:

Kinder brauchen:

  • Räume, die auf die Bedürfnisse abgestimmt sind; wo sie aktiv werden können
  • Spielbereiche und Materialien, die ihre Interessen ansprechen und zum Experimentieren anregen
  • andere Kinder, um miteinander zu agieren, sich auszutauschen und voneinander zu lernen
  • Grenzen, die klar und nachvollziehbar sind und immer Geltung haben, damit sich jeder sicher fühlen kann
  • eine Umgebung, die von Respekt und Wertschätzung geprägt ist, wo jeder mit seinen Stärken und Schwächen, so wie er ist, Platz hat und einfach sein kann
  • Zeit zu beobachten, auszuprobieren, Fehler zu machen, eigene Lösungen zu finden.... Zeit zum Lernen!


"Eine liebevolle Umgebung, die Furcht ausschließt, in der das Kind keinen Grund zur Schüchternheit, Scheu oder Vorsicht hat, wo es von allen höfliche Behandlung erfährt und wo man auch von ihm erwartet, dass es andere Leute gleichfalls höflich behandelt."    

(Zitat von Alice Bailey in "Erziehung im Neuen Zeitalter") 

Die Kinderwerkstatt ist eine solche „Umgebung“ und zwar ausschließlich für Kinder. In der sie aktiv oder auch passiv sein können und sich ganz individuell entwickeln dürfen, mit all der Zeit die sie dafür brauchen. Sie finden vorbereitete Räume, die nach ihren Bedürfnissen gestaltet sind. In dieser Umgebung haben sie vielerlei Möglichkeiten selbstbestimmt zu agieren, das heißt sie entscheiden frei, mit wem, womit und wie lange sie spielen.

 

Doch leider müssen wir genau diese Umgebung in den nächsten 5 Monaten verlassen und suchen deshalb dringend nach einer neuen Bleibe!!

Der Umzug ist mit hohen Kosten verbunden, für die wir finanzielle Unterstützung benötigen. Voraussichtliche Ausgaben, die auf uns zukommen, sind ca. €20.000; hier auf Respekt.net ist unser Zielbudget €5000, das uns als Start und Basis für die ersten anfallenden Kosten dienen soll und deshalb freuen wir uns über deinen Beitrag!

Budget

  • Gesamtbudget
    € 5.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 5.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 492,-
  • Zielbudget
    € 5.492,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Respekt.net-Teilbetrag A (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 3.950,-
  • Respekt.net-Teilbetrag B (wird nach Erhalt des Zwischenberichtes überwiesen)
    € 500,-
  • Abgabedatum Zwischenbericht
    12.06.2017
  • Respekt.net-Teilbetrag C (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 550,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.09.2017
  • Projektrisiken
    Immobiliensuche derzeit noch nicht abgeschlossen
  • Budgetplanung
    Um ein neues Objekt beziehen zu können und die Bestimmungen für das Öffentlichkeitsrecht zu erfüllen, müssen viele räumliche Voraussetzungen gegeben sein:
    • Adaption der sanitären Anlagen (Kinder-Toiletten, Erwachsenen-Toilette, Waschbecken kindgerecht): 2600 €
    • Malerarbeiten/Grundausstattung: 2400 €

    Dem Verein BreKi war es leider nicht möglich in den letzten Jahren Rücklagen zu bilden, da es dem Vorstand immer wichtig war, dass Kinder aus Familien aller Sozialschichten den Kindergarten (sowie die Schule) besuchen können und deshalb wurden die monatlichen Elternbeiträge so gering wie möglich gehalten und an die jeweiligen Möglichkeiten angepasst.
    Insgesamt benötigen wir weit über € 5000; wir schätzen es bedarf ca. an €20.000. Da wir jedoch nicht wissen, wann wir umziehen können (Immobiliensuche läuft), versuchen wir auch auf andere Art, z.B. Sponsoring, Geld zu bekommen, um gegebenenfalls auch schon vor Ende des Crowdfundings auf dieses dringend benötigte Geld zurückgreifen zu können.

Dateien

Galerie

News

Verein BreKi...

hat am 29.06.2017 geschrieben

Zwischenbericht

Mit kleiner Verspätung geben wir nun freudig bekannt:

mehr

Meinungen

Zugeordnete Themen