Projekt-ID: 2269

Bettenturm Burg Wildegg

eingereicht am: 01.06.2021
Budget: € 11.000,-
Finanzierungsfrist: 01.12.2021
Finanzierungsschwelle: € 6.000
Land/Region: Österreich/Niederösterreich
Art: Sonstige
Themenkreis: Soziales Engagement

Allgemein

Projektteaser

Der alte Bettenturm im "Sternzimmer" der Jungscharburg Wildegg soll durch einen neuen zeitgemäßen Bettenturm ausgetauscht werden.

Projektadresse

Wildegger Straße 40
2393 Sittendorf
  • Start Projektumsetzung: 01.09.2021
  • Ende Projektumsetzung: 30.06.2022

Projektbeschreibung

Auf der Jungscharburg Wildegg gibt es in den Schlafräumen "Bettentürme", die bei den Kindern und jugendlichen sehr beliebt sind. Allerdings sind sie bereits über 40 Jahre alt und müssen Iangsam ausgetauscht werden. Nun soll der letzte alte Bettenturm mit 12 Betten im "Sternzimmer" im 2. Stock erneuert werden. Außerdem soll die vorhandene Wascheinheit mit zwei Duschen ergänzt werden (nicht Teil des Finanzierungsprojektes).

Für Kinder & Jugendliche bietet die Burg ein tolles Ambiente. Ein Wochenende oder Lager in einer Burg zu verbringen ist noch einmal etwas ganz besonderes, was es nur mehr selten gibt. Auch andere Gruppen wie z.B Live-Rollenspieler nützen immer wieder die Kulisse der Burg für ihre Aktivitäten.

Der 2. Stock - wo sich das Sternzimmer befindet - wird auch gerne für (Uni)Seminare, Projektwochenenden und ähnliches genutzt.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Die Burg Wildegg liegt in Sittendorf im Wienerwald und wird seit 1947 von der Katholischen Jungschar der Erzdiözese Wien verwaltet. Seit vielen Jahrzehnten erfolgt die Instandhaltung und Renovierung der Innenräume in Eigenregie, d.h. durch das ehrenamtliche Engagement von Jungschargruppenleiter/innen und ihren Freund/innen.

Die Burg selbst ist ein beliebter Lagerort für Kinder und Jugendliche, weil sie relativ billig einen spannenden Ort für Aktionen und Aktivitäten bietet. Sie wird aber auch immer wieder von anderen Gruppen wie NGO's etc. genutzt.

Da die mehr als 800 Jahre alte Burg auf Grund des Denkmalschutzes und ihrer Bauweise nur sehr bedingt veränderbar ist, muss die Attraktivität besonders durch die Einrichtung der Räume geschaffen werden. Dies sind unter anderem seit mehr als 40 Jahren die "Bettentürme", wo in den einzelnen Räumen die Betten ineinander auf mehreren Ebenen verschachtelt sind.

Aufgrund des Alters war es nötig, die Bettentürme langsam zu erneuern. Drei Räume wurde bereits umgestaltet, zwei davon ebenfalls durch ein Crowdfunding-Projekt bei respekt.net.

Im Sternzimmer selbst muss zuerst der kaputte Boden saniert werden, dann wird der neue Bettenturm sowie zwei Duschen eingebaut.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 40.000,-
  • - Eigenmittel
    € 30.000,-
  • Finanzierungsziel
    € 10.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 1.000,-
  • Zielbudget
    € 11.000,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 6.000,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 9.000,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 1.000,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.07.2022
  • Projektrisiken

    Das Projekt ist ein ziemlich umfangreiches, zu dem neben dem zentralen Punkt des Bettenturms u.a auch noch eine aufwendige Bodensanierung zählt. Das größte Risiko ist es, dass es durch unvorhergesehene bauliche Probleme im Raum selbst zu einer Zeitverzögerung kommt.

  • Budgetplanung

    Der gesamte Betrag wird für den Bettenturm (Holzkonstruktion plus Metallgeländer) verwendet.

Dateien

Links & Downloads

News

Förderverein der...

hat am 21.11.2021 geschrieben

Neue Renderings 2

Wir haben im Endspurt noch extra neue Renderings anfertigen lassen. Hier ist das zweite:

Förderverein der...

hat am 21.11.2021 geschrieben

Neue Renderings 1

Wir haben im Endspurt noch extra neue Renderings anfertigen lassen, Hier ist das erste:

Meinungen