Seiten anzeigen
Projekt-ID: 451

"Meine Abgeordneten": Dossier-Patenschaften

Initiator/In: Verein Respekt.net
eingereicht am: 31.08.2012
Land/Region: Österreich
Art: Sonstige
Themenkreis: Demokratie & Bürgerrechte

Allgemein

Projektteaser

Ab sofort ist es möglich, Patenschaften für einzelne PolitikerInnen-Dossiers auf "Meine Abgeordneten" zu übernehmen. Die Patinnen und Paten ermöglichen damit den weiteren Betrieb der Plattform und scheinen beim jeweiligen Dossier auf.

Projektadresse

Alser Str. 21
1080 Wien

Das Projekt wird online auf http://www.meineabgeordneten.at/ abgewickelt. Kontakt: office@meineabgeordneten.at
  • Start Projektumsetzung: 03.09.2012

Projektbeschreibung

 

adopt a politician - "Meine Abgeordneten"

Werden Sie Patin bzw. Pate eines PolitikerInnen-Dossiers auf "Meine Abgeordneten"!

Übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Dossier ihrer Wahl - damit "Meine Abgeordneten" auch weiterhin Licht ins Dunkel der österreichischen Innenpolitik bringen kann!

Teilen Sie der Welt mit, ob sie positiv, kritisch oder neutral zu einem Politiker bzw. einer Politikerin stehen.

Jede Patenschaft enthält ein Foto oder Logo, Ihren Namen oder Organisationsnamen und einen Link zu einer Website Ihrer Wahl.  Patenschaften können für ein bis zwölf Monate gebucht werden.

Wenn Sie eine Patenschaft über ein Dossier übernehmen wollen klicken Sie bitte auf "INVESTIEREN". Sie werden dann gebeten, sich als User auf Respekt.net einzuloggen oder zu registrieren (dauert zwei Minuten), danach können Sie Ihre Patenschaft aussuchen.

Die Preise für die Patenschaften sind je nach Amt der gewählten Politiker gestaffelt.

(beispielsweise € 10,- für eine Landtagsabgeordnete bis € 50,- für den Bundespräsidenten)

Während des Online-Bezahlvorganges auf dieser Seite können Sie den gewünschten Politiker aussuchen!

Investieren in "Meine Abgeordneten"

Falls Sie uns unterstützen möchten ohne eine Patenschaft zu übernehmen, freuen wir uns über eine Investition in unser anderes Respekt.net-Projekt:

Laufende Recherche und redaktionelle Betreuung der Transparenzdatenbank "Meine Abgeordneten"


Nachweis Projektabschluss

Alle Patenschaften sind auf "Meine Abgeordneten" öffentlich einsehbar. Nach jedem Kalenderjahr (erstmals zum Jahresende 2013) wird eine Abrechnung erstellt, wofür die Einnahmen aus den Patenschaften verwendet wurden. Ein Jahresbericht zu den Tätigkeiten von MeineAbgeordneten wird als Abschlussbericht den InvestorInnen zugesandt!

Details

Die Plattform die Transparenz in der Politik nicht nur fordert, sondern vormacht!

"Meine Abgeordneten"

"Meine Abgeordneten" ist die erste Transparenzplattform, die öffentliche Daten zu allen österreichischen Nationalratsabgeordneten, Mitgliedern des Bundesrats, EU-Abgeordneten und Regierungsmitgliedern beinhaltet.

Wir glauben, dass Transparenz in der Politik einen Wert an sich darstellt und zudem eine wichtige Vorbeugemaßnahme gegen Korruption ist.

Ohne öffentliche Fördergelder finanziert sich die Plattform seit mehr als einem Jahr durch Investitionen privater Bürger und Bürgerinnen.

Deshalb wird es ab sofort möglich sein, eine Patenschaft über ein PolitikerInnen-Dossier auf der Transparenzplattform "Meine Abgeordneten" zu übernehmen.

Dossier-Patenschaften auf www.meineabgeordneten.at

adopt a politician...

Patinnen und Paten können auf Wunsch auf dem jeweiligen Dossier an prominenter Stelle mit ihrem Namen und Foto aufscheinen, sowie ein Statement (positiv/negativ/neutral) zum/zur jeweiligen PolitikerIn und zusätzlich einen Link nach Wahl posten.

Patenschaften können für ein bis zwölf Monate gebucht werden. Die Preise für die Patenschaften sind je nach Amt gestaffelt.

Durch eine Patenschaft ermöglichen Sie, dass "Meine Abgeordneten" weiterhin laufend aktualisiert und betreut werden kann und setzen ein wichtiges Signal für mehr Transparenz in der österreichsichen Politik!

Investieren in "Meine Abgeordneten"

Falls Sie uns lieber unterstützen möchten ohne eine Patenschaft zu übernehmen, freuen wir uns über eine Investition in unser laufendes Respekt.net-Projekt:

Laufende Recherche und redaktionelle Betreuung der Transparenzdatenbank "Meine Abgeordneten"

Budget

  • Budgetplanung
    - Wofür werden die Mittel von Respekt.net voraussichtlich ausgegeben?

    Das vorgestellte Projekt soll den BürgerInnen und Bürgern einen Anreiz geben beizutragen einen Teil der Mindestbetreuung von "Meine Abgeordneten" aufzubringen.

    Der Aufwand besteht zu einem Großteil aus Personalkosten der Redaktion (drei Personen).

    Da das Projekt als Dauerprojekt auf der Plattform geführt wird, werden die eingegangenen Investitionen monatlich an MeineAbgeordneten überwiesen.

Dateien

Links & Downloads

Galerie

video
video
video

News

Meinungen

Abschlussbericht

Abschlussbericht allgemein

Das Respekt.net-Projekt läuft weiter unter http://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/713/ 

 

Auf www.meineabgeordneten.at finden Sie die Politik-Transparenz-Plattform mit allen Dossiers. 

Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das projekt erfüllt?

Wie waren Reaktionen anderer zu diesem Projekt?

Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?