Seiten anzeigen
Project ID: 1818

Heilpädagogische Fortbildung als Entwicklungshilfe für Rwanda - Teil 2

Initiator: Michael Mullan
submitted on: 25.01.2019
Budget: € 5.500,-
Funding deadline: 25.07.2019
Funding threshold: € 4.000
Country/Region: Austria/Vienna
Type: Campaign
Issue: Respect & diversity

General

Im Ubumwe Community Center wird mit ca. 700 Kindern, die zum Teil schwer behindert sind, liebevoll gearbeitet. Dieses Projekt soll einer Fortbildung für anthroposophische Heilpädagogik sein.

Project address

Haupt Str 99
2384 Breitenfurt

Ubumwe Center Gisenyi Rwanda
  • Date of planned start: 15.04.2019
  • Date of planned end: 15.07.2019

Brief project description

Im Sommer 2017 und im Sommer 2018 bin ich als Heilpädagoge und Dozent des Rudolf- Steiner- Seminars für Heilpädagogik vom Ubumwe Community in Rwanda eingeladen worden, den Mitarbeitern dort eine Fortbildung in anthroposophischer Heilpädagogik zu erteilen. Im Ubumwe Community Center wird mit ca. 700 Kindern, die zum Teil schwer behindert sind, liebevoll gearbeitet. Die Mitarbeiter dieser Einrichtung haben den dringenden Wunsch nach Aus- und Weiterbildung geäußert. Im April und Juli 2019 soll das Projekt fortgesetzt werden.


Proof of project conclusion

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details


Das Projekt

Diese Einrichtungder Ubumwe Community Center wurde von zwei jungen Menschen FrederickNdabaramiye and Zacharie Dusingizimana gegründet mit dem Ziel behinderteMenschen, die zum Teil während des Genozid in Rwanda ihre Eltern undFamilienmitglieder verloren haben, zu unterstützen und eine Schule für Kinder,Wohn-, Therapie- und Arbeitssituation für Jugendliche und Erwachsene zuermöglichen.


FrederickNdabaramiye überlebte selber schwer verletzt (er verlor beide Hände) dieGräueltaten dieses Bürgerkrieges in der 90iger Jahren. Siehe Video. Trotzdieser unglaublichen körperlichen Einschränkung ist er ein beispielhafterinnovativer leitender Angestellter dieser Initiative, den Freude undEnthusiasmus für seine caritative Lebensaufgabe vorantreibt.


Beide Gründer-sowie deren Mitarbeiter- sind mit außerordentlichem Fleiß engagiert und habenschon ein sehr beachtliches soziales Projekt verwirklicht, das einKulturzentrum bildet für diese Kinder und deren Familien. Vielerlei Fort- undAusbildungen und therapeutische Hilfen werden den Kindern und Familien geboten.Mit nur ganz wenig Ressourcen werden hier innovative sowie nachhaltige undzukunftsträchtige Visionen umgesetzt und realisiert.


Aufausdrücklichen Wunsch der Mitarbeiter des Umbumwe Community Center wird meinProjekt dort sein einer Fortbildung in 10 Modulen durch zu führen. Hierbei wirddie anthroposophische heilpädagogische Methode -basierend auf den Lehren RudolfSteiners- gelehrt. In Zusammenarbeit mit KollegInnen aus dem internationalenDozentenkreis wollen wir diese Fortbildung durchführen- mit dem Ziel einennachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der anthroposophischen Heilpädagogik inRwanda zu vermitteln.


Die Fortsetzung in 2019


Im April dieses Jahres wird eine Kollegin FrauNatascha Herma MA.das Ubumwe Center in Gisenyi besuchen und mit denKollegInnen vor Ort eine Erhebung und Planung der Fortbildung durchführen. ImAnschluss wollen wir gemeinsam ein Curriculum für die kommenden 4 Jahreerstellen. Dieses Curriculum wird die Basis für die Fortbildung sein, die ausTheorie, Kunst und Praxis bestehen soll. 

 Die Kollegen aus dem Ubumwe Center sind eingeladen worden an InternationalCommunal Studies Association ,Conference Dates: July 18-21, 2019, ConferenceLocation: Camphill Communities near Hudson, NY, USA teilzunehmen.

Frau Natascha Hermann wird mit den Kollegen aus Rwanda diese Präsentation vorbereiten und dorthin begleiten. Hierbei werden Kollegen aus Rwanda Gelegenheit haben ihre Organisation vorzustellen und schildern wie sie Inklusionsarbeit dort verwirklichen.







Budget

  • Total budget
    € 5.000,-
  • - Own resources
    € 0,-
  • Funding target
    € 5.000,-
  • + Handling fee
    € 500,-
  • Target budget
    € 5.500,-
  • Funding threshold
    € 4.000,-
  • Respekt.net partial amount A (will be transferred if financing was successful)
    € 1.500,-
  • Respekt.net partial amount B (will be transferred after receipt of the interim report)
    € 1.500,-
  • Delivery date interim report
    15.05.2019
  • Respekt.net partial amount C (will be transferred after receipt of the complete project conclusion report; at least 10 % of the target budget)
    € 2.000,-
  • Delivery date final report
    29.07.2019
  • Project risks
    Keine
  • Budget planning

    Mittelverwendung Finanzierungsschwelle:

    Flüg für Natascha  Hermann nach Rwanda

    Flüg für Zacharie Dusingizimana nach New York

    Flüg für Natascha Hermann nach New York

    Mittelverwendung Finanzierungsziel:

    Zusätzliche Aufenthalts Kosten, Tagungsgebühren

Files

News

Opinions

Assigned subjects