Ist meine Spende steuerlich absetzbar?

Ob eine Spende steuerlich absetzbar ist, hängt vom jeweiligen Projekt ab, für das gespendet wird. Spendenbegünstige Projekte werden in der Plattform mit dem grünen €-Symbol gekennzeichnet.

Scheint dieses Zeichen bei einem Projekt auf, ist dieses spendenbegünstigt und ihre Spende ist damit grundsätzlich steuerlich absetzbar. Projekte werden nur als spendenbegünstigt bei uns vermerkt, wenn die jeweiligen Projekt-InitiatorInnen beim Bundesministerium für Finanzen als spendenbegünstigt gemeldet sind sind: https://service.bmf.gv.at/service/allg/spenden/show_mast.asp

Beim Spendenprozess selbst werden Sie gefragt, ob Sie die Spende steuerlich absetzen möchten oder nicht. Wenn Sie hier „Ja“ auswählen, müssen Sie sicherstellen, dass ihr behördlich hinterlegter Vor- und Nachname, sowie ihr offizielles Geburtsdatum stimmen. Wenn das nicht der Fall ist, können die Projektinitiatoren den automatischen Prozess bei der Behörde, bei dem ihre Spende in der steuerlichen Veranlagung automatisch berücksichtigt wird, nicht umsetzen.

Wenn Sie Ihre Spende nicht absetzen möchten und „Nein“ auswählen, wird Ihr Geburtsdatum nicht benötigt.

Tätigen Sie eine Offline-Spende für ein spendenbegünstigtes Projekt, kann die Spendenbegünstigung nur dann gewährleistet werden, wenn Sie Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen sowie Ihr Geburtsdatum im Verwendungszweck angegeben haben.

Diese Regelung bezieht sich lediglich auf Spenden von Personen, die in Österreich steuerpflichtig sind.

Direkte Spenden an den Verein Respekt.net sind nicht steuerlich absetzbar.