Seiten anzeigen

Wie starte ich ein Projekt auf www.respekt.net?

1.       Registrieren Sie sich auf Respekt.net.

2.       Füllen Sie Ihr Benutzerprofil unter „Mein Profil“ vollständig aus. Sind Sie eine Organisation? Legen Sie erst ein Organisationsprofil an. Dafür muss sich zuerst eine vertretungsbefugte natürliche Person (Privatperson) registrieren und dann die Organisation im Punkt "Organisation anlegen" (ganz unten im Footer) anlegen.

3.       Unter „Projekt einreichen“ können Sie schnell und einfach ein neues Projekt anlegen. Füllen Sie dazu die nötigen Felder im Formular aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf speichern. Sie können Ihr Projekt später noch weiter bearbeiten und formatieren. Das Projekt geht nicht automatisch in die Finanzierungsphase!

4.       Sie finden Ihr Projekt unter „Mein Profil“ und können es nun beliebig weiterbearbeiten und formatieren. (Formulierungsphase)

5.       Wenn Sie mit der Projektbeschreibung fertig sind, müssen Sie die Prüfung Ihres Projekts durch das Respekt.net-Team beantragen. Klicken Sie dazu im Bereich „Status“ auf „Prüfung beantragen. Achtung: Die weitere Bearbeitung des Projekts wird hiermit gesperrt!

6.       Der Respekt.net-Projektscout wird sich innerhalb von drei Tagen mit etwaigem Feedback bei Ihnen melden. Arbeiten Sie dieses ggf. in Ihr Projekt ein. Sollten Sie kein Feedback erhalten, schreiben Sie bitte eine Email an projekte(at)respekt.net.

7.       Wenn alles fertig ist: Schicken Sie das unterfertigte Projektformular (in der Administrationsbox Ihres Projekts), eine Kopie Ihres Personalausweises, die PR-Vereinbarung und ggf. den unterschriebenen Projektvertrag (ab 3.000 € Budget) an projekte(at)respekt.net.

8.       Nachdem Ihr Projekt zur Finanzierung freigegeben wurde, ist es für alle auf Respekt.net sichtbar. Starten Sie nun Ihre Crowdfunding-Kampagne um auf Ihr Projekt aufmerksam zu machen! Viel Erfolg!

Wichtig: Projekt-InitiatorInnen präsentieren gesellschaftspolitische Projekte auf Respekt.net und suchen für die Umsetzung ihrer Projekte fachliche, organisatorische und/oder finanzielle Unterstützung von Dritten. Aus diesem Umstand ergeben sich besondere Verpflichtungen zur Sorgfalt für Projekt-InitiatorInnen im Umgang mit der fachlichen, organisatorischen und/oder finanziellen Unterstützung von diesen Dritten.

Projekt-InitiatorInnen sind verpflichtet, richtige Angaben zu ihrer Person und zum eingereichten Projekt zu machen, da die GründerInnen von Respekt.net größten Wert auf bestmögliche Transparenz gegenüber den BenutzerInnen legen.