Seiten anzeigen

Projektupdates

JOJO - Kindheit im...

hat am 13.02.2020 geschrieben

Infoabend für angehende Pat*innen

Nachdem wir wieder dringend auf der Suche nach Pat*innen für Kinder psychisch erkrankter Eltern sind (insb. Stadt Salzburg und Flachgau), veranstalten wir am kommenden Montag, den 17. Februar, um 18:30 Uhr einen Infoabend in unseren Vereinsräumlichkeiten in der Lessingstraße 6. Wir freuen uns über Anmeldungen unter jojo@hpe.at oder 0664/16 33 497! :)

SEKEM-Verein zur...

hat am 29.01.2020 geschrieben

Neuer Blog über die Internationale Klasse

Der neue Blog fasst alle Informationen übersichtlich und mit vielen Fotos zusammen - internationale-klasse.at Bitte anschauen, weitergeben und damit um Spenden werben - danke!

SEKEM-Verein zur...

hat am 17.01.2020 geschrieben

Ausführliche Reportage - die IK "eine zutiefst menschliche Aufgabe"!

Es lohnt sich unbedingt, die Reportage über die Hintergünde und die Entwicklung der Internationalen Klasse zu lesen: derdiedasrespekt.at/initiative/2020/01/sekem-osterreich-die-internationale-klasse-ist-eine-zutiefst-menschliche-aufgabe/

Aida Radviliene-Leppert

hat am 14.01.2020 geschrieben

Die Grundmauern sind fertig

Die Kreativ-Werkstätte nimmt Form an und die Grundmauern sind bereits aufgebaut. Mit Freude arbeiten wir weiter an der Realisierung unseres Herzenprojekts.

Simone Biegler

hat am 10.01.2020 geschrieben

Kaffee kann helfen

urch meine Vereinstätigkeit bin ich auch auf die unterschiedlichen Kaffeeplantagen gestoßen - und musste hier leider viele Ungerechtigkeiten erleben. Daher habe ich ab Juni 2019 meinen eigenen Kaffeehandel "Meicoffee" gestartet, wobei besonders Spezialitätenröster die Möglichkeit haben, nicht nur qualitativ hochwertigsten Kaffee - sondern auch Kaffeebohnen zu kaufen, die tatsächlich von einer fairen Plantage stammen, in der auf soziale Kompetenz geachtet wird, Gleichberechtigung selbstvers...

Simone Biegler

hat am 10.01.2020 geschrieben

Kaffee kann helfen

Durch meine Vereinstätigkeit bin ich auch auf die unterschiedlichen Kaffeeplantagen gestoßen - und musste hier leider viele Ungerechtigkeiten erleben. Daher habe ich ab Juni 2019 meinen eigenen Kaffeehandel "Meicoffee" gestartet, wobei besonders Spezialitätenröster die Möglichkeit haben, nicht nur qualitativ hochwertigsten Kaffee - sondern auch Kaffeebohnen zu kaufen, die tatsächlich von einer fairen Plantage stammen, in der auf soziale Kompetenz geachtet wird, Gleichberechtigung selbstver...