Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1173

LANGER TAG DER POLITIK | PopUpNeuwal #bpw2016

Kontaktperson: Dieter Zirnig
eingereicht am: 14.01.2016
Budget: € 5.600,-
Finanzierungsfrist: 14.07.2016
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Bildung & Ausbildung

Allgemein

Projektteaser

Ein PopUp-Store zum LANGEN TAG DER POLITIK in Wien zur Bundespräsidentenwahl 2016 um "READY FOR #bpw16" zu werden, sich über Politik, KandidatInnen, News am besten informieren und mitmachen zu können.

Projektadresse

Lindengasse 56/2/I, c/o IMPACT HUB Vienna
1070 Wien

Wir sind derzeit auf der Suche nach einem geeigneten PopUp-Store in Wien (4. bis 9. Bezirk). Es schaut gut aus!
  • Start Projektumsetzung: 01.03.2016
  • Ende Projektumsetzung: 23.05.2016

Projektbeschreibung

Ein PopUp-Store in Wien zur Bundespräsidentenwahl 2016 von neuwal.com. Eine offene Anlaufstelle und ein crossmedialer Do-Tank, bei der sich jede(r) in einer modernen und digitalen Atmosphäre am Besten zur Wahl bei Workshops und Diskussionen informieren und vorbereiten kann: GET READY FOR THE HOFBURG lautet unser Motto! Ein HUB bis zur Wahl im April/Mai 2016, in dem Politische Bildung mit Journalismus- und Bildungsformaten im Vordergrund steht und jede(r) einen LANGEN TAG DER POLITIK verbringen kann.

Workshops am Tag, Infoschiene und Events am Abend in einer Location für den Zeitraum von zwei Monaten. Dazu brauchen wir eure Unterstützung. 

http://langertagderpolitik.at/

http://neuwal.com

 


Nachweis Projektabschluss

Transparenz und Abrechnung
• laufende, tägliche Updates und Transparenz zum Projektverlauf auf http://langertagderpolitik.at
• transparente Abrechnung am Beispiel vom LANGEN TAG DER POLITIK 2015 (http://langertagderpolitik.at)
• Foto-Dokumentation
• Online-Abschlussbericht

Details

Ein PopUp-Store in Wien zur Bundespräsidentenwahl 2016 von neuwal.com. Eine offene Anlaufstelle und ein crossmedialer Do-Tank, bei der sich jede(r) in einer modernen und digitalen Atmosphäre am Besten zur Wahl bei Workshops und Diskussionen informieren und vorbereiten kann: GET READY FOR THE HOFBURG lautet unser Motto! Ein HUB bis zur Wahl im April/Mai 2016, in dem Politische Bildung mit Journalismus- und Bildungsformaten im Vordergrund steht und jede(r) einen LANGEN TAG DER POLITIK verbringen kann, damit jede(r) weiß, warum, wie und wer gewählt werden kann.

Nach dem LANGEN TAG DER POLITIK zur Wien Wahl 2015 mit mehr als 1.700 TeilnehmerInnen möchten wir die Idee einem breiteren Publikum mit täglichem Programm zur Verfügung stellen: Workshops am Tag, Infoschiene und Events am Abend in einer Location. Dazu brauchen wir eure Unterstützung.

  • Workshops und Politische Bildung für Zivilgesellschaft
  • Workshops und Politische Bildung für (Bildungs)einrichtungen: SchülerInnen, ErstwählerInnen oder Lehrlinge
  • Politisches Coaching für Unternehmen: vom Lehrling bis zur Führungskraft
  • Inforschiene: tägliches Programm mit politischen Diskussionen und journalistischen Formaten

http://langertagderpolitik.at

MOTIVATION

Im September - zur Wien Wahl 2015 - haben wir den ersten LANGEN TAG DER POLITIK erfolgreich umgesetzt. Unser Ziel war es, SchülerInnen, ErstwählerInnen und Lehrlingen mit Workshops und neuen Formaten zu zeigen, "Warum, wie und wer gewählt werden kann". Mit dabei waren mehr als 1.700 TeilnehmerInnen aus vielen Wiener Schulen. Dieses Bedürfnis nach Politischer Bildung motiviert uns, hier noch aktiver zu werden und Informationen, Medien mit Wissen und neuen Formaten (Journ. und Bildung) zu verknüpfen und einem breiteren Publikum anzubieten. Übrigens: Der erste #LTDP wurde mit Hilfe aller Politischen Akademien der Parlamentsparteien umgesetzt. 

 

AUSGANGSSITUATION

Österreich ist europaweit das einzige Land, in dem bereits 16- und 17-Jährige das Wahlrecht haben. Dem gegenüber steht eine Bildungslandschaft, in der Politische Bildung an Schulen nur einen geringen Stellenwert genießt. Dabei wären aber genau die dort erlernten Kompetenzen der Kritik- und Urteilsfähigkeit jene, die nicht nur für eine mündige Wahlentscheidung relevant sind, sondern von der unsere Demokratie überhaupt erst zum Leben erweckt wird.

Denn nicht zuletzt auch das Feld der Politik ist mit der Globalisierung und den neuen Medien unübersichtlicher und komplexer geworden. Fehlendes Verständnis für diese politischen Prozesse und politische Skandale haben das Vertrauen in die Politik und vor allem auch in die Politiker stark in Mitleidenschaft gezogen. Viele wenden sich deshalb enttäuscht ab, stärken damit postdemokratische Tendenzen oder wenden sie sich gar radikalen oder extremistischen Gruppierungen zu. Hasspostings und der oftmals unkonstruktive Dialog im Netz unterstreichen diese Entwicklungen.

 

LANGER TAG DER POLITIK

Der LANGE TAG DER POLITIK ist ein Aktionstag, an dem (Erst)wählerInnen sowohl in Schulen als auch in Organisationen und Unternehmen auf die bevorstehende Wahl bestmöglich vorbereitet werden. Unter dem Motto "Warum, wie und wen wählen" erfahren die TeilnehmerInnen mehr über die Wahl, politisches Wissen, die zur Wahl stehenden KandidatInnen und können so eine mündige Wahlentscheidung treffen.

Eine Wahl ist dabei aus unserer Sicht das ideale "Eingangstor" zur Politik. Schließlich treffen die ErstwählerInnen das erste Mal eine politische Entscheidung und sind somit direkt von Politik betroffen. Thematisch setzen wir an der Lebenswelt der Jugendlichen an und bearbeiten vor allem jugendrelevante Wahlkampfthemen. Ziel ist es, damit ein positives Bild von Politik zu erwecken, in dem viel Gestaltungskraft für jeden einzelnen von uns steckt. Jugendliche sollen dem Themenfeld Politik aus intrinsischer Motivation heraus wieder mit Neugier begegnen und die Demokratie durch aktives Handeln beleben.

Die konkreten Ziele sind: 

  • Demokratieverständnis stärken
  • Politisches System und Akteure in einem neuen digitalen Format näher bringen
  • Politische Urteilsfähigkeit  erweitern
  • Politische Partizipationsmöglichkeiten aufzeigen

 

GET READY FOR THE HOFBURG

“GET READY FOR THE HOFBURG” ist ein von neuwal.com konzipiertes Newsgame, bei dem TeilnehmerInnen die Rolle von PolitikerInnen einnehmen, in Gruppen (Team Griss, etc.) Levels durchlaufen und durch das Lösen von Aufträgen Punkte sammeln. Dabei soll spielerisch gelernt werden “Warum, wie und wer” bei der Bundespräsidentenwahl gewählt werden kann. “GET READY FOR THE HOFBURG” ist gezielt wie ein Spiel angelegt, bei dem jede(r) TeilnehmerIn über Politik, KandidatInnen, Positionen und Entscheidungsmechanismen Infos bekommt. 

Die Inhalte werden von neuwal.com redaktionell konzipiert und gemeinsam mit den Bundespräsidenten-KandidatInnen erarbeitet: Zunächst wird ein Grundwissen über die Rolle des Bundespräsidenten bzw. der Bundespräsidentin vermittelt, um dann im walmanach eine komplette Übersicht mit Informationen zu allen KandidatInnen zu bekommen. Im BAROMETER erfährt man dann noch mehr über die konkreten Positionen der KandidatInnen zu aktuellen Themen.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 20.000,-
  • - Eigenmittel
    € 15.000,-
  • Finanzierungsziel
    € 5.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 600,-
  • Zielbudget
    € 5.600,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Respekt.net-Teilbetrag A (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 3.000,-
  • Respekt.net-Teilbetrag B (wird nach Erhalt des Zwischenberichtes überwiesen)
    € 1.000,-
  • Abgabedatum Zwischenbericht
    01.03.2016
  • Respekt.net-Teilbetrag C (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 1.000,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    06.06.2016
  • Projektrisiken
    Derzeit werden gemeinsam mit der Stadt Wien ein geeigneter Zwischennutzungsraum gesucht. Falls wir im unwahrscheinlichen Fall keine Räumlichkeit finden, wird das PopUpNeuwal-Projekt bei bestehenden Lokalen, Stores, Restaurants und Initiativen andocken und dort die Workshops, Ideen und Abendformate umsetzen.
  • Budgetplanung
    Das Crowdfunding wird für das PopUpNeuwal-Store verwendet. Damit sollen alle aufkommenden Aufwendungen (Miete, Strom, Inventar, Heizung) bezahlt werden. 1.000 EUR sind außerdem für Equipment, Versicherungen, Administration, Unvorhergesehenes (Schäden, etc.) vorgesehen.

    Grobplanung
    Einnahmen
    Crowdfunding: 5.000
    Kooperationen: 5.000
    Funding: 5.000
    Sales: 5.000

    Ausgaben
    Organisation: 6.000
    PopUpNeuwal für 2 Monate:  4.000
    Administration: 5.000
    PoliticalScouts: 5.000

Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen