Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1341

bookli MUNGST für Kinder, die Krieg erlebt haben.

Initiator/In: Anna Moser
eingereicht am: 02.09.2016
Budget: € 15.290,-
Finanzierungsfrist: 02.12.2016
Land/Region: Österreich/Niederösterreich
Art: Publikation
Themenkreis: Bildung & Ausbildung

Allgemein

Projektadresse

Küberstraße 30
2671 Küb
  • Start Projektumsetzung: 01.11.2016
  • Ende Projektumsetzung: 01.04.2017

Projektbeschreibung kurz

Mit bookli MUNGST (MUT+ANGST) schenken wir den Kindern etwas Vertrautes: ein zweisprachiges Bilder-Lese-Mal-Buch, in Deutsch und der jeweiligen Muttersprache. Um es in 16 Sprachen übersetzen & online stellen zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung...

Aktuell suchen viele Menschen aus Krisengebieten Schutz in Österreich. Die Beschulung geflüchteter Kinder ist mit großen Herausforderungen verbunden: Da gibt es zunächst die organisatorischen und administrativen Hürden, die mit der Aufnahme der Kinder – oft während des laufenden Schuljahres – verbunden sind.

Für Lehrerinnen und Lehrer ist es aber die pädagogische Arbeit, die mit Unklarheiten und Unsicherheiten verbunden ist. Fehlende Sprachkenntnisse, unbekannte Vorbildung und unklare Lernvoraussetzungen erschweren die didaktische Planung. Noch gravierender ist für Lehrkräfte die Vorstellung bzw. das Wissen, dass einige der Kinder traumatisiert sind. Alleine die Umstände der Flucht und die Entwurzelung aus der Heimat bedeuten seelische Erschütterungen, die dem Lernen nicht förderlich sind.

Aus diesem Anlass haben wir - meine Manufaktur 1band und der Verein Hemayat (Betreuungszentrum für Folter und Kriegsüberlebende) - ein Sozialprojekt für Flüchtlingskinder entwickelt: bookli MUNGST (MUT + ANGST). Das sind zweisprachige Bilder-Mal-Lese-Bücher für und über Kinder die Krieg erlebt haben. Der zweisprachige Text wurde von der erfahrenen Therapeutin Sonja Brauner verfasst, die sich mit kriegstraumatisierten Kindern beschäftigt. Mit bookli MUNGST möchten wir den Flüchtlingskindern etwas Vertrautes in ihrer Sprache schenken, das eine Schnittstelle zu Österreich herstellt.

Es ist uns bis dato gelungen, ohne Förderungen und nur durch eigene Leistung, Sponsoren, freiwillige Spenden sowie Verkauf des Buches, das Projekt bookli MUNGST österreichweit bekannt zu machen. Um soviel wie möglich der kostenlosen Bücher an die Kinder verteilen zu können, arbeiten wir seit Juli 2015 ehrenamtlich bei diesem Projekt. 

Um das Projekt weiterzuführen (kostenlose Sprachmutationen online) bitten wir um Ihre Unterstützung.

 

bookli MUNGST (MUT+ ANGST) die „Grosse Reise“ – ein zweisprachiges Bilder-Mal-Buch, geschrieben von einer erfahrenen Therapeutin, für & über Flüchtlingskinder in Deutsch und deren Muttersprache (Arabisch, Dari).

OFFIZIELL EMPFOHLEN IST BOOKLI MUNGST VON:

  • Ministerium für Bildung und Frauen
  • Pädagogische Hochschule Salzburg
  • Landesstelle NÖ, Abteilung Kindergarten
  • Sprachförderzentrum Wien
  • BAOBAB - Globales Lernen, Wien
  • Institut für Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung, Klagenfurt 

Nachweis Projektabschluss

Alle Informationen zum Projektfortschritt auf Facebook Seite dokumentiert.

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Alle Sponsoren werden auf der mit deren Spende hergestellten website aufgelistet.

Details

 

Das Wichtigste bei unserem Projekt bisher ist: wir haben schon 1375 booklis MUNGST kostenlos an die Kinder verteilt! 1217 in Deutsch/Arabisch und 158 Deutsch/Dari. Unser großer Wunsch ist, dass wir bookli MUNGST digitalisieren und europaweit zu Verfügung stellen können. Geplant sind 6 verschiedene Sprachmutationen: Deutsch-Arabisch, Deutsch-Dari, Deutsch-Russisch, Deutsch-Pashto, Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch. 

Es soll in jeder Sprache ein bookli mit einem Jungen und eines mit einem Mädchen als Hauptdarsteller geben. Dazu möchten wir noch 4 weitere booklis (wieder jeweils Junge und Mädchen als Hauptdarsteller) auf Deutsch und Englisch, mit einem leeren Textfeld für die Zweitsprache zum selbst hineinschreiben anbieten. Somit sollen insgesamt 18 verschiedene bookli MUNGST entstehen (2 davon sind schon vorhanden und fertig). Das digitalisierte bookli soll auf einer eigenen Webseite stehen: www.booklimungst.at. Webhosting haben wir für 10 Jahren geplant. 


bookli MUNGST - Einsatzbereich
1. WILKOMMENSGESCHENK
2. THEMA FLUCHT ZU BESPRECHEN
3. KULTURELLER AUSTAUSCH
4. SPRACHFÖRDERUNG (Kindergarten /
5. ERGÄNZUNG ZU THERAPIE

Mit bookli MUNGST schenken wir den Kindern etwas Vertrautes in deren Sprache, was auch eine Schnittstelle zum Aufenthaltsland (z.B. Österreich) herstellt. Aber bookli MUNGST kann in vielen Bereichen eingesetzt werden... 

  • (Erstaufnahmenzentren, Flüchtlingsheime)
  • (Kindergarten / Schule)
  • (Kindergarten / Schule)
  • Schule / Bibliotheken / Familienkreis)

Auch Eltern mit Migrationshintergrund können bei all diesen Aktivitäten als authentische Ressource miteinbezogen werden. Auf diesem Wege kommt es auch auf Seiten der Eltern zu einer Auseinandersetzung mit unserer Kulturwelt.

Unsere vordergründige Zielgruppe sind Kinder im Alter von 3-8 Jahren mit Fluchterfahrung. Um diese Zielgruppe zu erreichen, sind bis dato folgende Maßnahmen gesetzt:

1. Direkte Verteilung in Flüchtlingsheimen / Erstaufnahmenzentren / train of hope.

2. Lesungen: (Kindermuseum ZOOM, BUCHWIEN, Schloss Wartholz)

3. Ausstellung bei Messen / Kongressen: BUCHWIEN, Kitaleitungskongress Wien, Schulleitungskongress Wien, Sprachförderzentrum Minimesse Wien.

4. Workshops zum Thema Flucht:

- Weiterbildung "Flucht und Trauma" Kursleiter-Innen und KinderbetreuerInnen der MA 17

- Weiterbildung "Flucht und Trauma" Betreuer-Innen im Flüchtlingsbereich

- Weiterbildung "Flucht und Trauma" Stadtschulrat, SchülerberaterInnen im Pflicht- und Sonderschulbereich

- "Projekt vom Kindergarten in die Schule"

Vortrag Neunkirchen, 13. April.2016

- 13. "ZOOM Lecture: Traumatisierte Flüchtlingskinder - was tun?" Sonderveranstaltung für Erwachsene, Kindermuseum ZOOM (am 05.11.2015)

- Interdisziplinäres Netzwerk für Kinder und Jugendliche, Kinderschutzlehrgang 2015

- Vortrag bei der NÖ Landesregierung (Dezember 2015),

- Vortrag bei der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Tulln (November 2015)

- 13. bundesweites Seminar „Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in der schulischen Praxis“ Schwerpunkt: Flucht und Asyl. Institut für Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung, Kärnten

(22. – 23.04.2016)

bookli MUNGST hat eine Prämie von Outstanding Artist Award, Bundeskanzleramt gewonnen.

Projekt Team

  • PROJEKTLEITERIN: MAG. ANNA.M.MOSER (1band)

Vor zwei Jahren habe ich die Buchmanufaktur 1band gegründet.1band produziert booklis – personalisierte Bilder-Lese-Malbücher für Kindergartenkinder.Flüchtlingskinder und ihre Integration in ein neues Sozialumfeld erregen meine ganz besondere Aufmerksamkeit.Ich bin überzeugt davon, dass Menschen, deren Mutter-sprache nicht anerkannt wird, kein positives Selbstbild entwickeln können.Und es ist ist notwendig, wenn ein Kind eine neue Sprache erlernen muss oder in eine andere Gesellschaft integriert werden soll.Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, den Flüchtlingskindern Bilderbücher zu schenken, die in ihrer Muttersprache sowie auf Deutsch verfasst sind.

  • PROJEKTPARTNER/TEXTAUTORIN VON BOOKLI MUNGST: SONJA BRAUNER (Verein Hemayat)

Ausbildung zur Sozial- und Waldorfpädagogin in Stuttgart und Hamburg.Aufbau und Leitung des europaweit ersten Kinder- und Jugendaidszentrums in Berlin, Aids-Forum e.V.Seit 1987 Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Krisensituationen und eine der ersten Vortragenden zum Thema sexueller Missbrauch.Ausbildung zur systemischen Psychotherapeutin an der Lehranstalt für systemische Familien-therapie Wien.Langjährige Fort- und Weiterbildungen in Theaterpädagogik, Trauerarbeit, Sterbebegleitung.Weiterbildungscurriculum für Traumatherapie, Psychotraumatologie und EMDR des ZAP Wien.Seit 2002 psychotherapeutisch arbeitend in freier Praxis.Zahlreiche Einzel-und Teamsupervisionen in Flüchtlingseinrichtungen, Beratungsstellen und Therapieeinrichtungen.Aktuell Psychotherapie in freier Praxis und im Verein Hemayat (Verein für Folteropfer und Kriegsüberlebende).

Budget

  • Gesamtbudget
    € 13.920,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 13.920,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 1.370,-
  • Zielbudget
    € 15.290,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Respekt.net-Teilbetrag A (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 7.200,-
  • Respekt.net-Teilbetrag B (wird nach Erhalt des Zwischenberichtes überwiesen)
    € 4.512,-
  • Abgabedatum Zwischenbericht
    15.01.2017
  • Respekt.net-Teilbetrag C (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 2.208,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    15.04.2017
  • Projektrisiken
    Projekt ist sehr weit fortgeschritten, daher keine Risiken mit dem Projekt verbunden sind.
  • Budgetplanung
    1. 16 Bücher (Illustrationen, Layout Anpassungen, professionelle Übersetzung- 4 Augen Prinzip) – 9408,00 Euro
    2. Erstellung der Seite www.booklimungst.at; (Installation CMS, Installation Bootstrap Templete, Umsetzung des responsiven Design, inklusive PDFs (Download), Erstellung von HTML5-Flipbooks (bookli online Blättern), Inhaltseitenpflege: 5 Seiten; 10 Jahre Webhosting auf Hochleistungsserver  - 4.512 Euro

Dateien

Links & Downloads

Galerie

video
video

News

Anna Moser

hat am 20.09.2016 geschrieben

bookli MUNGST Literaturtipp bei Österreichischen Kinderschutzzentren!

Ihr Lieben,

Eine tolle Nachricht!

Wir sind bei den Österreichischen Kinderschutzzentren der Literaturtipp!

 

 

Anna Moser

hat am 06.09.2016 geschrieben

Kiku Heinz über bookli MUNGST

Heute in Kurier.at Meistgelesen :-)

Meinungen

Zugeordnete Themen