Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1632

Big City Challenge

Kontaktperson: Deborah Stuflesser
eingereicht am: 23.05.2018
Budget: € 3.300,-
Finanzierungsfrist: 15.08.2018
Finanzierungsschwelle: € 1.800
Land/Region: Italien
Art: Aktion
Themenkreis: Respekt & Vielfalt

Allgemein

Projektadresse

Burgfrieden 28
39042 Brixen/Bressanone

Das Südtiroler Kinderdorf befindet sich in Brixen/Bressanone in Südtirol.
  • Start Projektumsetzung: 11.08.2018
  • Ende Projektumsetzung: 15.08.2018

Projektbeschreibung kurz

Viele der betreuten Jugendlichen im Südtiroler Kinderdorf leiden unter verschiedensten Ängsten und großen Unsicherheiten. Sich alleine zurechtzufinden, fällt ihnen sehr schwer. Auch fehlt ihnen das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Eine Reise in eine unbekannte Großstadt, wo sie den Alltag alleine meistern müssen und verschiedene Aufgaben zu bewältigen haben, soll sie persönlich wachen lassen. Ängste abbauen, Selbstvertrauen gewinnen, Selbständigkeit üben und die Persönlichkeit stärken, das sind die Ziele dieser therapeutischen Reise. Die Jugendlichen werden von Südtirol nach Paris mit der Bahn fahren und sich dort fünf Tage in einer Jugendherberge aufhalten. Täglich werden sie eine neue Herausforderungen annehmen. Die Reise wird begleitet von zwei Ergotherapeutinnen des Südtiroler Kinderdorfes.

Die Jugendlichen haben für das Projekt selbst ein Video produziert. Schau es dir hier an:

youtu.be/0ovzz0NVkUM

Als Unterstützer des Projektes kannst du daran teilhaben, indem du uns deine Vorschläge für (schwierige, spannende, kreative) Aufgaben schickst - siehe Details. Außerdem werden die Jugendlichen täglich aus Paris auf der Facebookseite BIG CITY CHALLENGE über ihre Erfahrungen berichten.

Mehr Informationen findest du auf www.kinderdorf.it.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Abschlussbericht.

Details

Big City Challenge
by Südtiroler Kinderdorf

Großstadttraining – Therapeutische Reise nach Paris
mit 8 Jugendlichen zwischen 14 bis 18 Jahren
der Jugendwohngemeinschaft „Juwog“ im Südtiroler Kinderdorf

Zeitraum: vom 11.08. bis 15.08.2018

Projektträger: Südtiroler Kinderdorf, Brixen, Italy

Ziele:

Persönliches Wachstum der Jugendlichen durch ein sich Zurechtfinden in einer Metropole: from landmarks to townmarks, Orientierung in der Fremde, Lesen von komplexen Stadtplänen, Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Überwinden von sozialen Ängsten, ein sich Zurechtfinden in der Gruppe, Abbau von Berührungsängsten mit Menschen einer multikulturellen Gesellschaft. Alles wird erschwert durch eine unbekannte Fremdsprache.

Dadurch lernen die Jugendlichen:

  • Selbstständigkeit
  • finden Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  • merken, dass sie sich auch alleine in der Welt zurechtfinden können.

Was sagen die Jugendlichen?

Wir sind acht Jugendliche der Jugendwohngemeinschaft „Juwog“ im Südtiroler Kinderdorf in Brixen.Wir kennen vor allem die Kleinstadt Brixen und Umgebung. Eine Großstadt ist uns fremd. In Paris könnten wir unsere Selbstständigkeit erproben, uns zurechtzufinden und Bedenken und Ängste vor etwas Fremdem abbauen. Rolltreppen, U-Bahnen, Hochhäuser, große Menschenmengen kennen wir zumeist nur aus dem Internet. Fremdsprachen - außer Deutsch/Italienisch - nur aus der Schule.

Was sagt die Therapeutin?

Viele der von uns betreuten Jugendlichen leiden unter verschiedensten Ängsten und großen Unsicherheiten. Sich alleine zurechtzufinden, fällt ihnen sehr schwer. Auch fehlt ihnen das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.
Mein Anliegen ist, mit den Jugendlichen Orientierung in einer europäischen Metropole lebendig zu erarbeiten. Es geht darum zu üben, wie man Angst abbauen und Strategien für den Alltag entwickeln kann, wie man sich im Großstadtgewimmel mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurechtfinden und durch die unbekannte Sprache kreative Verständigungsmöglichkeiten finden kann. 

Unterstütze uns!

Mit deiner Spende ermöglichst du den Jugendlichen die Reise in die Großstadt Paris. Dort können sie an neuen Herausforderungen wachsen und Selbstvertrauen gewinnen. Falls das Zielbudget von 3.000 € nicht erreicht wird, wird die Reise nicht stattfinden.

Sei Teil der Challenge!

Als Spender (egal welchen Betrag du spendest) kannst du vorschlagen, welche Herausforderungen die Jugendlichen in Paris bewältigen sollen. Hast du Ideen zu möglichen Aufgaben? Sollen einzelne Jugendliche alleine mit der U-Bahn von A nach B fahren? Sollen sie den Eifelturm besteigen und von oben ein Foto schießen? Alles zu banal? Dann schick uns deine (auch verrücktesten) Ideen an deborah.stuflesser@kinderdorf.it. Die Jugendlichen – zusammen mit der Therapeutin - werden selbst entscheiden, welche Herausforderungen sie annehmen. Du kannst die Challenge auf unserer Facebookseite #bigcitychallenge verfolgen.

Das Projekt-Video

Die Jugendlichen haben sich selbst das Video ausgedacht und produziert. Sie waren von Anfang an bei der Planung des Projektes mit großem Eifer dabei. Schau dir das Video an, es lohnt sich!

youtu.be/0ovzz0NVkUM

Wer sind wir?

Das Südtiroler Kinderdorf ist eine private Organisation ohne Gewinnabsicht mit Sitz in Brixen/Italien. Eines der angebotenen Dienste des Südtiroler Kinderdorfes ist die JUGENDWOHNGEMEINSCHFT JUWOG, eine integrative sozialpädagogische Einrichtung für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren. Die Jugendlichen, die hier wohnen, kommen aus schwierigen Lebenssituationen und haben zudem individuelle therapeutische Bedürfnisse. Ein Team von Erziehern und Fachleuten aus der funktionellen Therapie und Psychotherapie begleiten die Jugendlichen rund um die Uhr im Turnusdienst.

Mehr zum Südtiroler Kinderdorf und seinen vielfältigen Diensten findest du auf www.kinderdorf.it.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 3.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 3.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 300,-
  • Zielbudget
    € 3.300,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 1.800,-
  • Respekt.net-Teilbetrag A (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 0,-
  • Respekt.net-Teilbetrag B (wird nach Erhalt des Zwischenberichtes überwiesen)
    € 0,-
  • Abgabedatum Zwischenbericht
  • Respekt.net-Teilbetrag C (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 0,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    29.08.2018
  • Projektrisiken
    Das Fundingziel wird nicht erreicht
    Ein oder mehrere Jugendliche werden vom Kinderdorf entlassen und können die Reise nicht mehr antreten
  • Budgetplanung
    Unterkunft und Verpflegung: 1400,- €
    Bahntickets und örtliche Verkehrsmittel: 1600,- €
    GESAMTBUDGET: 3000,- €

Dateien

Galerie

video

News

Meinungen

Zugeordnete Themen