Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1642

mitschuss.at

Initiator/In: Alexander Max Welser
eingereicht am: 22.06.2018
Budget: € 2.200,-
Finanzierungsfrist: 22.10.2018
Finanzierungsschwelle: € 1.100
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Publikation
Themenkreis: Soziales Engagement

Allgemein

Projektadresse

Währinger Gürtel 97
1180 Wien
  • Start Projektumsetzung: 02.03.2018
  • Ende Projektumsetzung: 30.09.2018

Projektbeschreibung kurz

Wir haben uns intensiv mit dem Thema Schusswaffen in Österreich beschäftigt und unsere Erkenntnisse in Text und Video zusammengefasst. Das Ziel war und ist es, möglichst viele Aspekte darzustellen und zum Nachdenken anzuregen.


Nachweis Projektabschluss

Um Interessenskonflikte zu vermeiden haben wir auf sämtliche Einladungen verzichtet. Die dadurch entstandenen Spesen haben wir dokumentiert und die Rechnungen aufgehoben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Arbeit auf Social Media folgen (Instagram: @mitschuss.at, Facebook: Mit Schuss). Sämtliche Beiträge werden natürlich auch auf der Website mitschuss.at selbst hochgeladen.
Außerdem wird das Projekt am 21.6. im Audimax der FH Wien der WKW präsentiert. Wir würden uns natürlich freuen, Sie dort zu treffen.

Details

Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Schreiben" mit Falter Chefredakteur Florian Klenk erstellen Studierende der FH Wien der WKW eine Website mit selbst gewähltem Thema.

Heuer haben sich die Studierenden für ein besonders kontroversielles Thema entschieden: Schusswaffen in Österreich.

Vor den hohen Mauern der Glock Waffenfabrik standen unsere RedakteurInnen ebenso wie in den Kellern von Waffenhändlern. Manche haben sich zuhause vor den Computer gesetzt und ins Darknet gelugt, andere haben sich mit Jägern auf den Hochstand gesetzt.

Ob Psychologen, Bundesheersoldaten, Straftäter oder Opfer, die RedakteurInnen haben versucht, jeden Blickwinkel abzubilden und die einzelnen Aspekte so persönlich und nahe wie möglich zu übermitteln.

Die entstandenen Beiträge sind ab 21.6.2018 auf www.mitschuss.at abrufbar.

Wir hoffen, dass die Website Aufmerksamkeit auf das Thema lenkt und zu einer aufgeklärten Diskussion über Waffenbesitz in Österreich beiträgt.

Damit die Seite die dafür nötige öffentliche Reichweite erreicht muss sie allerdings grafisch anspruchsvoll sein und entsprechend beworben werden.

Wir würden Sie daher bitten, uns dabei zu unterstützen, ein heikles Thema kraftvoll und informiert öffentlich anzusprechen.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 2.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 2.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 200,-
  • Zielbudget
    € 2.200,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 1.100,-
  • Budgetplanung

    Finanzierungsschwelle:
    Grafikerin - 400€
    Website & Design - 100€
    Spesen - 350€
    Catering - 150€
    OTS - 100€

    Finanzierungsziel:
    Wenn wir unser Finanzierungsziel erreichen, möchten wir das Geld für Werbung auf Facebook und Google, Promotion und Blumen sowie Dankeschöns verwenden, um dem Projekt die angemessene Aufmerksamkeit zu bieten. 


Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen