Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1681

Kattunfabrik - Das Cuture Lab

Initiator/In: Orte des Respekts 2018
eingereicht am:
Budget: -
Finanzierungsfrist:
Land/Region: Österreich
Art: Sonstige
Themenkreis: Weitere Themen

Allgemein

Projektadresse

Mariannengasse 5
1090 Wien
  • Start Projektumsetzung: 09.08.2018
  • Ende Projektumsetzung: 24.08.2018

Projektbeschreibung

Die Kattunfabrik ist ein Selbsthilfeprojekt für geflüchtete TextilarbeiterInnen. Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, in welchem sie sich auf den Wiedereinstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt vorbereiten können, oder wo das bereits verankerte Wissen und Können gefestigt werden kann. In der Übungswerkstatt lernen die SchneiderInnen die neuesten Techniken, die in Österreich und Deutschland verwendet werden und im Rahmen von Sprachkursen wird ihnen die Fachsprache vermittelt, die so notwendig für den künftigen Beruf ist.

Unser Anspruch ist es Wissen zu vermitteln, aber auch sehr wohl Erfahrungen und Können beider Welten zu verbinden. Ein Schwerpunkt liegt in der Aufzeigung von Nachhaltigkeit Im Produktionsprozess und dem Brückenschlag zur Regionalisierung, sowohl gegenüber den Übenden, als auch nach außen. Wir helfen TextilarbeiterInnen, sich auf den Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt vorzubereiten mittels eines eigen entwickelten Tutoriums, welches Theorie und Praxis enthält. Unser Team hat sich damit schon jahrelang vorbereitet und Erfahrungen gesammelt, wir sind Menschen mit Erfahrung aus dem Bereich Textilindustrie und Manufakturarbeit.

Die Kattunfabrik möchte Bewusstsein schaffen für die Problematiken und Rahmenbedingungen der Textilindustrie, Käufern klarmachen, wie deren Kleidung produziert wird. Vision ist, das Verhalten der Konsumenten zu stärken fair produzierte und nachhaltige Kleidung erkennen und kaufen kann. Gute, gesunde und nachhaltige Kleidung soll für alle Menschen gleich zugänglich sein und Geflüchtete wollen wir zu Botschaftern dieses globalen Wandels machen.

Wir möchten nicht nur ein Projekt zur Integration sein, sondern mit unserem Tun auch in die heimische Gesellschaft wirken. Wir haben einige Visionen, wie sich der Textilmarkt in Österreich entwickeln kann. Zusammen mit den Fachleuten aus anderen Ländern möchten wir diese Visionen zum Nutzen aller gerne in mehr konkrete Handlungsoptionen und Projekte verwandeln und den Verein beständig antreiben, der bereits seit über 2 Jahren existiert.

Unser Projekt leistet Hilfe zur Selbsthilfe, wir bereiten vor auf den Einstieg in den textilen Arbeitsmarkt, zeigen vielfältige Wege und Möglichkeiten auf. Wir glauben, dass eine Re-Regionalisierung und Nachhaltigkeit stattfinden kann und unterstreichen eine Bewusstseinsschaffung nach innen und außen. Zudem wollen wir als NGO auch eine Vorbild-Rollenfunktion einnehmen, und anderen NGOs dazu anzuleiten, ein solches Projekt umzusetzen.


Nachweis Projektabschluss

Details

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Budget

  • Gesamtbudget
    € 0,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 0,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Budgetplanung

Dateien

Galerie

News

Meinungen

Abschlussbericht

Abschlussbericht allgemein

Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das projekt erfüllt?

Wie waren Reaktionen anderer zu diesem Projekt?

Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?

Zugeordnete Themen