Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1949

Hygiene und Sicherheit für wohnungslose Menschen in der Ukraine

eingereicht am: 01.01.2020
Budget: € 25.692,-
Finanzierungsfrist: 31.03.2020
Finanzierungsschwelle: € 23.310
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Armut & Sozialstaat

Allgemein

Projektteaser

Die Volkshilfe plant, die sanitären Einrichtungen einer Notschlafstelle zu renovieren und einen Aufenthaltsraum für kalte Wintertage in Stand zu setzen.Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie vorübergehend wohnungslosen Menschen ein Leben in Würde!

Projektadresse

Das Projekt soll in der westukrainischen Stadt Chernivtsi (Czernovitz) implementiert werden. Die Stadt hat rund 270.000 EinwohnerInnen (2015) und liegt am Oberlauf des Flusses Prut. Sie ist die Hauptstadt der Oblast (Provinz) Tscherniwzi und die traditionelle Hauptstadt der Bukowina.
  • Start Projektumsetzung: 01.04.2020
  • Ende Projektumsetzung: 30.09.2020

Projektbeschreibung

Die prekäre soziale und wirtschaftliche Situation und hohe Wohnungsmieten treiben in der Ukraine viele Menschen in die Obdachlosigkeit. Die ukrainische Regierung kann aus finanziellen und organisatorischen Gründen der stark gestiegenen Zahl an Obdachlosen und Wohnungslosen nicht ausreichend helfen. Daher übernehmen gemeinnützige Vereine die Betreuung und Registrierung - eine Voraussetzung für den Erhalt von Sozialhilfe.

In der Ukraine wurde Mitte 2017 die Zahl der Binnenvertriebenen auf über 1,5 Mio Menschen geschätzt. Über die Zahl der als nicht registrierten Binnenflüchtlinge gibt es derzeit keine verlässlichen Angaben.

Im geplanten Projekt möchte die Volkshilfe in Kooperation mit der lokalen NGO „Narodna Dopodna Ukraine (NDU)“ die sanitären Einrichtungen und die Aufenthaltsmöglichkeiten in einer Notschlafstelle in der westukrainischen Stadt Chernivtsi (Czernowitz) renovieren.

Die ins Auge gefassten Renovierungsarbeiten schliessen die Duschen, Toilettenanlagen, die Wäscherei, die Belüftung und die Leitungen in der Notschlafstelle ein. Die Adaption eines bisher als Lager genutzten Zimmers schafft Raum für einen sicheren Aufenthalt während der eiskalten Wintertage.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Die prekäre soziale und wirtschaftliche Situation und hohe Wohnungsmieten treiben in der Ukraine viele Menschen in die Obdachlosigkeit. Die ukrainische Regierung kann aus finanziellen und organisatorischen Gründen der stark gestiegenen Zahl an Obdachlosen und Wohnungslosen nicht ausreichend helfen. Daher übernehmen gemeinnützige Vereine die Betreuung und Registrierung - eine Voraussetzung für den Erhalt von Sozialhilfe. In der Ukraine wurde Mitte 2017 die Zahl der Binnenvertriebenen auf über 1,5 Mio Menschen geschätzt. Über die Zahl der als nicht registrierten Binnenflüchtlinge gibt es derzeit keine verlässlichen Angaben.

Schon seit über 20 Jahren setzt die Volkshilfe mit der lokalen NGO „Narodna Dopodna Ukraine (NDU)“ in der Ukraine Projekte um, welche die prekäre Lebenssituation wohnungsloser und sozial bedürftiger Menschen verbessern.

Im geplanten Projekt möchte die Volkshilfe in Kooperation mit NDU die sanitären Einrichtungen und die Aufenthaltsmöglichkeiten in einer Notschlafstelle in der westukrainischen Stadt Chernivtsi (Czernowitz) renovieren. Die ins Auge gefassten Renovierungsarbeiten schliessen die Duschen, Toilettenanlagen, die Wäscherei, die Belüftung und die Leitungen in der Notschlafstelle ein. Die Adaption eines bisher als Lager genutzten Zimmers schafft Raum für einen sicheren Aufenthalt während der eiskalten Wintertage.

Die Anzahl der Begünstigten des geplanten Projekts beläuft sich auf rund 1.000 wohnungslose Menschen pro Monat – darunter viele Frauen und ältere Menschen.
Die Plankosten des Projekts belaufen sich auf € 24.310,-. Davon sind € 23.310,- noch nicht finanziert.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 24.310,-
  • - Eigenmittel
    € 1.000,-
  • Finanzierungsziel
    € 23.310,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 2.382,-
  • Zielbudget
    € 25.692,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 23.310,-
  • Respekt.net-Teilbetrag A (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 18.310,-
  • Respekt.net-Teilbetrag B (wird nach Erhalt des Zwischenberichtes überwiesen)
    € 2.000,-
  • Abgabedatum Zwischenbericht
    30.07.2020
  • Respekt.net-Teilbetrag C (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 3.000,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    31.10.2020
  • Projektrisiken

    Der bewaffnete Konflikt im Osten der Ukraine breitet sich wieder weiter aus.


    Das Wetter verschlechtert sich in der kalten Jahreszeit signifikant und die wohnungslosen Menschen können die Notschlafstelle nicht erreichen.

  • Budgetplanung

      1.500 € für Projektmanagement


         600 € für Reisekosten


    22.210 € für Materialkosten



Dateien

Links & Downloads

News

Meinungen

Zugeordnete Themen