Seiten anzeigen
Projekt-ID: 1978

#GivingTuesday: Nassfutter für Haus St. Josef der Caritas

Initiator/In: Verein Respekt.net
Kontaktperson: Bettina Reiter
eingereicht am: 14.11.2019
Budget: € 550,-
Finanzierungsfrist: 02.12.2019
Finanzierungsschwelle: € 300
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Soziales Engagement

Allgemein

Projektteaser

Wir sammeln Nassfutter für Hunde und Katzen im Übergangswohnheim Caritas Haus St. Josef.

Projektadresse

Neubaugasse 56/2
1070 Wien
  • Start Projektumsetzung: 03.12.2019
  • Ende Projektumsetzung: 03.12.2019

Projektbeschreibung

Wir unterstützen das Haus St. Josef der Caritas im Rahmen des #GivingTuesday und sammeln Nassfutter für die vierbeinigen Gefährt*innen von wohnungslosen Menschen. Je mehr Spenden eintreffen, desto mehr Vierbeiner*innen können wir mit schmackhaftem Nassfutter versorgen.

Weitere Informationen zum Haus St. Josef sowie zu den Bewohner*innen finden Sie in unserem Online-Medium derdiedasRespekt.at.

Bringen Sie entweder Nassfutter in unser Büro (siehe Adresse oben) zu unseren Öffnungszeiten Mo-Do von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 13 Uhr - oder spenden Sie hier für dieses Projekt Geld, mit welchem wir dann Nassfutter für das Haus St. Josef direkt besorgen.
Alle Spenden, die bis und am 2. Dezember 2019 bei uns eintreffen, werden am 3. Dezember direkt zum Haus St. Josef gebracht.

Das Haus St. Josef der Caritas bietet Platz für 41 Personen und beherbergt weiters aktuell 27 Hunde und neun Katzen. Als Übergangswohnheim konzipiert, bietet das Haus im 7. Wiener Gemeindebezirk einen Platz für wohnungs- und obdachlose Menschen, die ihr Haustier nicht abgeben wollen. Auch Personen mit Suchtproblematik werden aufgenommen. Die Nachfrage nach freien Plätzen ist groß, eine Warteliste regelt die Platzvergabe.

 

Die eingenommenen Spenden werden an das Haus St. Josef überwiesen. Die erhaltenen Sachspenden übergeben wir persönlich ans Haus.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Budget

  • Gesamtbudget
    € 500,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 500,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 50,-
  • Zielbudget
    € 550,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 300,-
  • Budgetplanung

    Je mehr Spenden eintreffen, desto mehr Nassfutter kann besorgt werden und desto mehr Vierbeiner*innen werden sich freuen.

Dateien

News

Martin Moser

hat am 03.12.2019 geschrieben

Spendenübergabe

Die über die Crowdfunding-Plattform Respekt.net gesammelten Spenden werden direkt an das Haus St. Josef der Caritas überwiesen.

Meinungen

Abschlussbericht

Abschlussbericht allgemein

Am 3. Dezember 2019 war der Tag des Giving Tuesdays. Wir haben Futter für die Haustiere im Haus St. Josef der Caritas Wien gesammelt (beziehungsweise Geld für das Futter).

Wir bedanken uns bei allen Spender*innen!

Galerie

Downloads

Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das projekt erfüllt?

Dieses Projekt war Teil der Giving Tuesday Aktion. An diesem Tag geht es darum, nach den einkaufsstarken Tagen wie Black Friday und Cyber Monday, etwas "zurückzugeben". Daher haben wir uns dazu entschlossen Futter für die Vierbeiner*innen vom Haus St. Josef zu sammeln, da die Tiere wichtige Lebensgefährt*innen der Bewohner*innen sind.

Wie waren Reaktionen anderer zu diesem Projekt?

 

Wir erhielten zwei persönliche Sachspenden. Eine Sachspende mit Hundefutter in zwei abgegebenen Tragetaschen sowie eine Sachspende mit Katzenfutter, die per Postpaket geliefert wurde (siehe beigelegter Brief bei den Fotos).

Die Reaktionen auf unsere überreichten Sach- als auch Geldspenden waren alle positiv. Im Haus St. Josef der Caritas hat man sich über die erhaltenen Spenden gefreut. Auch die Vierbeiner werden eine Freude mit dem Futter haben!

 

Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?

Die eingegangenen Spenden wurden an das Haus St. Josef überwiesen (siehe Beleg). Mit dem Geld wird Nass- und Trockenfutter für die Haustiere der Bewohner*innen gekauft werden.

Die Sachspenden wurden am Tag des Giving Tuesdays ins Haus St. Josef gebracht. Das Futter wird unter den Bewohner*innen mit Haustieren verteilt.

Wie werden Sie die Mildtätigkeit des Projektes nachweisen?

Zugeordnete Themen