Projekt-ID: 2048

Felsen in der Brandung - Zeit zurückgeben!

Initiator/In: CheckSailing
eingereicht am: 17.04.2020
Budget: € 23.669,-
Finanzierungsfrist: 31.08.2020
Finanzierungsschwelle: € 10
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Event
Themenkreis: Start-ups & Social Enterprises

Allgemein

Projektteaser

Ein Dankeschön an alle Felsen in der Brandung: Wir wollen ihnen mit einer ganz besonderen Woche Zeit zurückgeben - Zeit, die sie in dieser Coronakrise für andere eingesetzt haben.
  • Start Projektumsetzung: 15.05.2021
  • Ende Projektumsetzung: 22.05.2021

Projektbeschreibung

Egal ob Pflegefachkräfte, Handelsangestellte oder Nachbarn: Jeder hat seinen ganz persönlichen Fels in der Brandung, ohne den die aktuelle Situation nicht zu meistern wäre. Unzählige Heldinnen und Helden helfen tagtäglich vielen Menschen mit ihren unterschiedlichen Tätigkeiten und Fähigkeiten: Wir wollen sie vor den Vorhang holen und ihre Geschichte erzählen. 

Diese Felsen in der Brandung schenken gerade jetzt ihre Zeit für andere, die Hilfe benötigen. Wir möchten ihnen dafür Danke sagen und Zeit in Form eines Yachturlaubs zurückgeben, denn auch Heldinnen und Helden müssen ihre Batterien wieder aufladen.

Mit eurer Unterstützung können wir 32 Heldinnen und Helden der Coronakrise Zeit zurückgeben, in der sie neue Kräfte tanken können. Die Auszeit, die sich alle unsere Felsen in der Brandung mehr als verdient haben: Eine Woche auf einer Yacht in Kroatien vom 15. - 22. Mai 2021.

Jeder Beitrag hilft: Unterstützt mit einem kleinen Dankeschön eine Auszeit für alle Heldinnen und Helden oder schenkt direkt eurem Fels in der Brandung dieses außergewöhnliche Urlaubserlebnis.

Nähere Informationen unter:

www.felseninderbrandung.com
www.facebook.com/CheckSailing/


Nachweis Projektabschluss

Wir weisen den Projektabschluss einerseits über die Begleitung auf unseren Social Media Kanälen sowie einem umfassenden Abschlussbericht inklusive Foto- und Videodokumentation der Reise nach.

Zusätzlich wird die Gesamtabrechnung sowie Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln finanziert wurden vorgelegt.

Um unseren Spendern noch mehr Transparenz in unserer Kampagne zu geben, werden wir im Juni auch einen Zwischenbericht zum Projektstand bereitstellen.

Details

CheckSailing: Als Reisebüro wollen wir Zeit zurückgeben

Veranstaltet wird das Projekt Felsen in der Brandung - Zeit zurückgeben von CheckSailing. CheckSailing ist ein Reisebüro, das sich auf individuelle Yachturlaube spezialisiert hat. Wir wollen unsere Ressourcen einsetzen, um möglichst vielen Felsen in der Brandung etwas Zeit zurückzugeben und Danke zu sagen.  Sie sind jetzt für uns da - wir wollen auch für sie da sein!

Eine Woche für wahre Helden und Heldinnen inklusive köstlicher Verpflegung, Helden Aktivitäten sowie Transfer aus Österreich nach Kroatien. Neben der Durchführung und Organisation der Reise, stellen wir auch gratis Skipper und Köche für die Reise zur Verfügung. Zusätzlich übernehmen wir die Reisekosten für einen Helden oder eine Heldin pro Boot. Wir wollen Felsen in der Brandung die Möglichkeit geben weiter nach vorne zu schauen und sich auf etwas zu freuen. Unterstützt uns jetzt - es ist Zeit, Zeit zurückzugeben!

Dein Fels in der Brandung: Schicken Sie Ihre Heldin oder Ihren Helden auf Reise

Schenkt eurem ganz persönlichen Fels in der Brandung dieses einmalige Urlaubserlebnis: Mit einem Beitrag von € 850,- ermöglicht ihr eurem Fels in der Brandung diese außergewöhnliche Reise. Schreibt uns nach eurer Spende dazu einfach eine E-Mail an office(at)checksailing.com, mit folgenden Inhalten:

  • Name und Kontaktdaten eures Felsen in der Brandung
  • Eine persönliche Erklärung warum er oder sie euch den Alltag in der Coronakrise erleichtert hat
  • Einer persönlichen Nachricht an euren Helden oder Heldin
  • Gerne auch ein Foto eures Felsen in der Brandung (optional)

Wir setzen uns dann mit euren Heldinnen und Helden in Verbindung und stellen sie auch mit ihrem Einverständnis auf unserer Projekt- und Facebook Seite vor. Zusätzlich erhalten sie dann auch die persönliche Einladung zu ihrer Heldenreise, mit eurer persönlichen Nachricht. Wenn ihr nicht eine Person explizit nominieren möchtet, dann ermöglicht auch jeder kleinere finanzielle Beitrag diese Auszeit für weiter Heldinnen und Helden dieser Krise.

Der von CheckSailing finanzierte Reiseplatz pro Yacht und alle Plätze, die aus freien Spenden finanziert werden, werden unter allen nominierten Felsen in der Brandung vergeben. Wer entscheidet? Natürlich Sie als Community! Wir wollen alle Geschichten der Heldinnen und Helden hören - senden Sie uns E-Mails, Briefe, Zeichnungen oder Facebook-Nachrichten.

Wir teilen eure Geschichten unter www.checksailing.com sowie www.facebook.com/CheckSailing mit unserer Community - denn diese Geschichten verdienen es gehört zu werden. Wir lassen die Community die aufregendsten, kreativsten und außergewöhnlichsten Geschichten abstimmen und schicken den Held oder die Heldin hinter den Gewinnerstories auf eine unvergessliche Reise.

Jede Spende zählt: Jeder hat die Möglichkeit ein Teil dieser Reise zu werden

Auch wir wollen unseren Beitrag in dieser schweren Krise leisten. Gemeinsam mit euch können wir noch viel mehr Zeit zurück geben: Egal welcher Beitrag, jede Spende zählt und hilft uns noch mehr Heldinnen und Helden auf eine unvergessliche Reise zu schicken. Helfet uns den Felsen in der Brandung etwas zu geben auf das sie sich freuen können, etwas das ihnen weiterhin Kraft gibt Gutes zu tun.

Wir wollen uns natürlich auch für jede Spende bedanken und haben uns daher ein paar tolle Spendergeschenke für euch einfallen lassen. Gemeinsam können wir mehr erreichen!

Budget

  • Gesamtbudget
    € 21.420,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 21.420,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 2.249,-
  • Zielbudget
    € 23.669,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 10,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 300,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 128,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    05.06.2021
  • Projektrisiken

    => ein Projektrisiko kann ausgeschlossen werden.
    => die Risiken der laufenden Planung wie z.b. personelle Ausfälle usw, können jederzeit bestmöglich kompensiert werden.

  • Budgetplanung

    Der unten angeführte Budgetplan dient zur Kostentransparenz der gesamten Crowdfunding und errechnet sich wie folgt:

    - Anzahl der Felsen in der Brandung : 32 Teilnehmer- Anzahl der Boote: 4

    Die Kosten der Reise berechnen sich aus vielen einzelnen Komponenten. Diese sind im Detail:

    - die Kosten der Boote welche bereits durch Sponsoren vergünstigt sind
    - die Kosten für Marina und die Anlegekosten selbst welche bereits durch Sponsoren vergünstigt sind
    - die Verpflegung der Teilnehmer
    - die Kurtaxe pro Teilnehmer
    - der Transfer von Österreich nach Kroatien und retour
    - der benötigte Diesel für die Boote
    - eine extra Fahne pro Boot
    - zwei tolle Aktivitäten während der Reise für alle
    - steuerliche Abgaben im jeweiligen Land
    - sämtliche Kosten der Crowdfundingkampagne selbst

    Folgende Leistungen werden seitens unseres Unternehmens beigesteuert und wurden somit in der Kostenbewertung nicht aufgenommen:

    - der Skipper welcher das Boot fährt
    - die Anreisekosten für den Skipper und Host
    - die Host welche für die Zubereitung der Speisen an Bord zuständig ist
    - die Reiseleitung vor Ort
    - ein tolles T-Shirt
    -
    4 Teilnehmer werden von uns finanziert

    Sollte für die eine oder andere Kostenposition noch ein Sponsor gefunden werden, werden wir mit dem Überschuss weitere "Felsen in der Brandung" finanziert.

Dateien

Links & Downloads

News

CheckSailing

hat am 01.07.2020 geschrieben

Projektstatus

Hier wie bereits angekündigt die aktuellen News

Unsere Kampagne läuft, die ersten Spenden sind dankenderweise bereits eingetroffen und auch die Helden haben sich auf unserem sozialen Kampagnen zahlreich eingetragen.

Über weitere Spenden im Laufe der Kampagne sagen wir bereits jetzt schon DANKE an alle Spender

CheckSailing

hat am 20.04.2020 geschrieben

Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke Was für ein toller Tag - bereits fast 200 € Spenden für unser Projekt ''Felsen in der Brandung'' von den ersten 5 Unterstützern und auch die ersten Gespräche mit potenziellen Firmen die uns gerne hier unterstützen wollen!

CheckSailing

hat am 19.04.2020 geschrieben

Los geht's: Felsen in der Brandung - Kampagnenstart

Wir freuen uns, dass "Felsen in der Brandung" nun gestartet ist und wir gemeinsam mit vielen Spenderinnen und Spendern ein großes Dankeschön an alle Heldinnen und Helden dieser Krise ermöglichen!

Meinungen

Abschlussbericht

Abschlussbericht allgemein

‘’Felsen in der Brandung - Zeit zurückgeben’’, das erste Crowdfunding-Projekt von CheckSailing, einem Reisebüro für alternative Unterkünfte, mit dem Ziel: Zeit zurückzugeben, an Personen die in dieser schwierigen Corona Zeit, ihre Zeit für andere eingesetzt haben.

Wir wollen uns bei all unseren Unterstützern und Spendern bedanken, und natürlich auch bei respekt.net, die uns bei unserer Kampagne tatkräftig unterstützt haben. Vielen, vielen Dank an Alle die unsere Crowdfunding Kampagne in die Welt hinaus getragen haben!

Ein Lernprozess für uns und ein kleiner Anteil für die Helden der Corona Krise. Wir sind stolz auf unsere erste Kampagne, auch wenn wir mit dem Erlös nur einen kleinen Anteil von dem erreichen konnten, den wir uns vorgenommen hatten. Wir werden daraus lernen und hoffen bei unserer nächsten Kampagne, noch mehr Gutes zu tun.

Egal ob Pflegefachkräfte, Handelsangestellte oder Nachbarn: Jeder hat seinen ganz persönlichen Fels in der Brandung, ohne den die aktuelle Situation nicht zu meistern gewesen wäre. Unzählige Heldinnen und Helden helfen immer noch tagtäglich vielen Menschen mit ihren unterschiedlichen Tätigkeiten und Fähigkeiten: Wir haben, einige dieser vor den Vorhang geholt und ihre Geschichte erzählt.

Wir haben viel aus dieser Kampagne gelernt, und hoffen das wir mit unseren neuen Social Media Kraft bei der nächsten noch mehr bewegen können. Das Ziel war es, 32 Heldinnen und Helden der Coronakrise Zeit zurückgeben, in der sie neue Kräfte tanken können. Die Auszeit, die sich alle unsere Felsen in der Brandung mehr als verdient hatten: Eine Woche auf einer Yacht in Kroatien vom 15. - 22. Mai 2021.

Leider konnte, das Spendenziel nicht erreicht werden, wir haben jedoch mit der gespendeten Summe, vier Heldinnen eine kleine finanzielle Freude machen können. Yvonne, Andrea, Simone und Isabel haben einen Gutschein für uns für ihre nächsten Urlaub erhalten, so können sich diese Heldinnen doch noch ein wenig vom Stress der letzten Jahre erholen. Wir wollen euch die Geschichte die uns Yvonne zukommen hat lassen, kurz vorstellen: ‘’Wir sind gleich 4 "Helden". Meine Kolleginnen Andrea, Simone, Isabel und ich arbeiten seit vielen Jahren an der Uniklinik Göttingen auf einer Herz-Thorax Intensivstation und geben dort für unsere Patienten jeden Tag unser Bestes. Wir sind nicht nur Kolleginnen, sondern mittlerweile auch gute Freundinnen geworden. Nach unseren Diensten warten dann noch unsere Kinder mit Homeschooling zur Zeit auf uns… Über eine Auszeit in der Sonne würden wir 4 uns riesig freuen…!

Wir sagen Danke, Danke an die vielen Helden und Heldinnen da draußen, die in dieser Krise so viel für uns alle gemeistert haben. Jeder hat seinen ganz besonderen Helden, lasst uns viel öfter Danke sagen, Danke an unsere Mitmenschen dafür, dass sie uns zur Seite stehen, aushelfen, mut machen und manchmal einfach nur zuhören!

Galerie

Downloads

Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das projekt erfüllt?

Am Start der Corona- Krise lag der gesamte Fokus der Medien auf die Zahlen und Fakten, natürlich wurden auch viele Danksagungen an Corona Helden gehalten, aktiv wurde jedoch nicht viel dafür getan, diesen Helden auch etwas zurückzugeben bzw. Etwas zu geben auf, dass sie sich freuen können. Etwas für dass es sich lohnt weiter zu machen, etwas zu haben auf das man sich freuen kann. So wurde unser Projekt ‘Felsen in der Brandung - Zeit zurückgeben’  ins Leben gerufen. Wir wollten den medialen Fokus auf die Geschicht hinter den Helden richten, nicht nur eine bloße Danksagung, wir wollten visualisieren was viele Menschen während der Corona-Krise leisten.

Alle Plätze, die aus freien Spenden finanziert werden, werden unter allen nominierten Felsen in der Brandung vergeben. Wer entscheidet? Natürlich Sie als Community! Wir haben alle eingereichten Geschichten auf unserer Facebook seite gepostet, unsere Community konnte dann mit Likes, bestimmen welche Heldengeschichte die Beste ist. So sind wir zu unseren finalen Gewinnerinnen  Yvonne, Andrea, Simone und Isabel gekommen. Die Geschichte von Ihnen hat viele bewegt und so konnten wir ein bisschen Freude zurückgeben.

Wie waren Reaktionen anderer zu diesem Projekt?

Die Reaktion unserer Community war wundervoll. Jeder der darüber wusste, hat sich gefreut darüber das Projekt zu unterstützen. Mit Spenden, weitersagen oder einem wundervollen Unterstützungspaket auf Social Media haben uns doch einige unterstützt. Leider mussten wir feststellen, das man eine sehr große Community braucht um ein Projekt wie ‘Felsen in der Brandung’ in Bewegung zu bringen. Daher wurden bei diesem Projekt nur eine handvoll Menschen erreicht.

Allerdings hat jeder, der von uns gehört hat auch seinen kleinen Beitrag dazu geleistet. Wir sind froh darüber gesehen zu haben, dass unsere Mitmenschen geschätzt haben, was wir versucht haben zu erreichen. Unsere Community fand besonders toll, das wir die Geschichten erzählt haben. Somit haben wir auch wenn wir finanziell nicht viel erreicht haben zumindest die Geschichten vieler Helden und Heldinnen erzählen dürfen. Und darauf sind wir stolz!

Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?

Unsere Spendenkampagne Felsen in der Brandung - Zeit zurückgeben ist nun ausgelaufen, leider hat sie nicht ganz zum gewünschten Erfolg geführt. Das Spendenziel von 23.669 € wurde nicht erreicht.  Allerdings konnten wir mit den 430 € die wir von unseren Spendern und Spenderinnen erhalten haben ein kleines bisschen an unsere Corona Helden zurück geben. Diese haben wir den Gewinnerinnen, Yvonne, Andrea, Simone und Isabel, in Form eines Reisegutscheins zur Verfügung stellen, da sie mit Abstand die beste Geschichte eingesendet haben. Sie haben ihren Preis noch nicht in Anspruch genommen, wir hoffen aber, dass wir sie bald auf einen erholsamen Urlaub schicken können.

Wie werden Sie die Mildtätigkeit des Projektes nachweisen?

Zugeordnete Themen