Seiten anzeigen
Projekt-ID: 2107

GEMEINSAM STATT EINSAM - Ein Haus für Senioren

Initiator/In: Martina Kühlmayer
eingereicht am: 13.08.2020
Budget: € 21.750,-
Finanzierungsfrist: 30.09.2020
Finanzierungsschwelle: € 9.350
Land/Region: Österreich/Niederösterreich
Art: Sonstige
Themenkreis: Soziales Engagement

Allgemein

Projektteaser

Viele alte Menschen sind alleine und verlieren ihre sozialen Kontakte. Durch zu wenig Beschäftigung verlieren sie ihre körperliche und geistige Mobilität. Das muss nicht sein. Fit bleiben bis ins hohe Alter ist das Ziel.
  • Start Projektumsetzung: 05.08.2020
  • Ende Projektumsetzung: 30.09.2020

Projektbeschreibung

Das Haus soll für die Bewohner eine finanziell leistbare Variante sein um nicht alleine zu sein, betreut zu werden und sich wohlfühlen zu können. Warum? Weil es sehr viele alte Leute gibt die nicht in ein Heim möchten und auch keine 24h Pflege wollen. Trotzdem möchten sie aber nicht alleine sein und dadurch ihre körperliche und geistige Mobilität verlieren. Neue Bekanntschaften, Bewegung und vor allem geistige Aufgabengebiete werden durch dieses Projekt gefördert. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesem Projekt weder um ein Seniorenheim, noch um ein betreutes Wohnen handelt sondern um eine Senioren Wohngemeinschaft mit ganztägiger mobilen Betreuung.

Viele Sachspenden wie Möbel, diverse Einrichtungsgegenstände und dergleichen wurden schon gesammelt und dafür ein Lager angemietet. Die Bewohner bezahlen eine geringe Miete, einen Betrag in eine Haushaltskasse, aus der Strom, Gas, Verpflegung, Pflegeprodukte, Hygieneartikel usw. bezahlt werden und einen Betreuungsbetrag. Lediglich für Medikamente, Friseur und Fusspflege benötigen die Bewohner noch Geld. Es wird gemeinsam gekocht, gebastelt, Ausflüge gemacht etc. um wieder eine Aufgabe im Leben zu haben.

Wir benötigen jedoch noch 20.000 € für Provision und Kaution dieses Hauses, da uns unser Sponsor leider auf Grund der Corona Krise abgesprungen ist.

Fünf Senioren warten schon sehnsüchtigst das Haus beziehen zu können und Anfragen bzgl. eines Zimmers gibt es zu Genüge. Wir bitten euch nun unser Projekt mit einer Spende zu unterstützen damit einige Senioren die sich alleine fühlen wieder Sinn in ihrem Leben haben und glücklich sein können.

Vielen lieben Dank!


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Das Projekt wird in 2483 Ebreichsdorf entstehen und bietet Platz für 9 Senioren.

Wir sind weder ein gemeinnütziger Verein, noch eine gemeinnützige Organisation. Ich bin selbstständige mobile Personenbetreuerin und schon über 11 Jahre in der Betreuung tätig. Seit mehr als 3 Jahren bin ich selbstständig. Ich liebe und schätze alte Menschen und sehe meinen Beruf nicht als Beruf, sondern als meine Berufung an.

Seit fast einem Jahr arbeite ich nun schon an der Planung einer Senioren-Wohngemeinschaft mit Betreuung. Ein geeignetes, barrierefreies Objekt wurde in Ebreichsdorf gefunden. Dieses Haus verfügt über 8 Schlafräume, 1 Küche, 1 Esszimmer,1 Wohnzimmer, 1 Büro, 3 Bäder, 3 separate WCs, Abstellräume und 3 Terrassen. Weiters hat dieses Haus einen Wellnessbereich mit Indoorpool, Sauna, Ruheraum und Gymnastikraum.

Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer und ein Zimmer könnte als Doppel- oder Partnerzimmer vergeben werden. Das Wohnzimmer, die Küche oder das Esszimmer bieten sich für viele gemeinsame Stunden an. Die Bäder und WCs werden gemeinsam genutzt. Somit ist keiner alleine, und wenn doch einmal Ruhe verlangt wird, kann sich jeder in sein Zimmer zurück ziehen.

Die Bewohner werden tagsüber von 1-2 Betreuern betreut. Nachts, Feiertags und am Wochenende ist ständig jemand im Bereitschaftsdienst. Das Betreuungspersonal ist zuständig für die Hilfe im alltäglichen Leben, die Zubereitung der Speisen, die Sauberkeit des Hauses, die Wäsche, die Gartenpflege, spazieren gehen mit den Bewohnern, Arztbesuche, einkaufen und alle sonstigen anfallenden Arbeiten sowie die Freizeitgestaltung der Senioren. Im Ort befinden sich mehrere Supermärkte, Restaurants und in unmittelbarer Nähe ein nettes Cafehaus. Eine Bus- und Bahnverbindung ist ebenfalls gegeben. Ärztliche Versorgung, Apotheke und ein Pensionistenklub für nette Nachmittage gibt es auch.

Bitte unterstützen sie unser Projekt und zaubern sie alten Menschen die alleine sind wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 20.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 20.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 1.750,-
  • Zielbudget
    € 21.750,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 9.350,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 18.000,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 2.000,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.10.2020
  • Projektrisiken

    Die Zielgruppe wird nicht erreicht

  • Budgetplanung

    Da uns unser Sponsor auf Grund der Corona Krise abgesprungen ist benötigen wir dringendst
    20.000 € für
    Kaution ca. 11.500 €
    Provision ca. 8.500 €

Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen