Seiten anzeigen
Projekt-ID: 2128

COURAGE - Mut zur Menschlichkeit

eingereicht am: 15.09.2020
Budget: € 50.000,-
Finanzierungsfrist: 08.11.2020
Finanzierungsschwelle: € 25.000
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Flüchtlinge & Zuwanderung

Allgemein

Projektteaser

"Liebe Bundesregierung, lasst uns Menschen retten, mehr wollen wir nicht!" - Katharina Stemberger
  • Start Projektumsetzung: 15.10.2020
  • Ende Projektumsetzung: 01.02.2021

Projektbeschreibung

Wir wollen Menschen aus den griechischen Lagern nach Österreich in Sicherheit bringen.

Das Elend in Europas Flüchtlingslagern ist katastrophal. An den EU-Außengrenzen hausen tausende Menschen oftmals seit Jahren unter unzumutbaren Bedingungen. Ein Drittel davon sind Kinder. Wir können diese Missstände keine Sekunde länger hinnehmen. Wir warten nicht mehr länger auf „bessere“ Zeiten, wir ergreifen selbst Initiative. Wir sammeln Gemeinden, Städte, Religionsgemeinschaften und Hilfsorganisationen, die sich bereit erklären, 144 Menschen in Sicherheit zu bringen. Über das Crowdfunding stellen wir die notwendigen Mittel für nachhaltige Unterbringung und Betreuung auf. 

In Kooperation mit Hilfsorganisationen, Religionsgemeinschaften, Gemeinden, Städten und Einzelpersonen in ganz Österreich schafft Courage sichere Plätze, um Menschen aus den Lagern bei uns aufzunehmen und hier erfolgreich zu integrieren. Auch Privatpersonen können sich mit Geld-, Sach- oder Zeitspenden daran beteiligen.

Die österreichische Bundesregierung muss uns nur noch ermöglichen, Menschen legal aus den Lagern einreisen zu lassen.

Respekt.net unterstützt COURAGE und sammelt:

  • Finanzielle Mittel: Sie wollen Geld spenden, um zur Grundversorgung jener 144 Menschen beizutragen?
  • Zeitspenden: Wollen Sie ehrenamtlich auf Kinder aufpassen, mit Menschen reden und für andere da sein? Tragen Sie Ihre Zeitspende auf dieser Projektseite ein.
  • Sachspenden: In Kürze wird es auch die Möglichkeit geben, die Initiative mit Sachspenden zu unterstützen.

Statements


Nachweis Projektabschluss

Fotodokumentation, Projektbericht.


Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Wir wollen das Wegschauen beenden. Wir wollen Menschen aus den griechischen Lagern nach Österreich in Sicherheit bringen. Damit das möglich ist, muss es uns gelingen, die österreichische Bundesregierung dazu zu bringen, ihre Blockadepolitik gegen eine solidarische und humane Aufnahmepolitik in Europa zu beenden.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, nachhaltige, sichere Plätze in Österreich zu schaffen. In einem ersten Schritt, wollen wir 144 Leben retten -  „Die Zahl 144 ist klein, aber angesichts der bestehenden Widerstände dennoch ambitioniert“, so Projektinitiatorin Katharina Stemberger. 

Wir sind viele. Wir sind bereit. Auch das zeigen wir mit COURAGE. Die Zivilgesellschaft, die Hilfsorganisationen, die Religionsgemeinschaften, Städte und Gemeinden sind bereit zu helfen – die Bundesregierung muss uns nur lassen. Sichere Orte für Schutzsuchende können Sie unter www.courage.jetzt in Kürze eintragen.

Hinweis: Die gesammelten Mittel kommen seriösen Organisationen der Flüchtlingshilfe zugute, wenn die österreichische Bundesregierung nicht einlenkt.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 46.905,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 46.905,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 3.095,-
  • Zielbudget
    € 50.000,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 25.000,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 42.215,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 4.691,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    15.02.2021
  • Projektrisiken

    Risiko: Die Bundesregierung lässt die Aufnahme von Menschen aus Flüchtlingslagern nicht zu. In diesem Fall wird das gespendete Geld jenen Organisationen im Land weitergeleitet, die bereits aktiv in der Flüchtlingshilfe tätig sind.

  • Budgetplanung

Dateien

Galerie

video

News

Katharina Stemberger, Judith Kohlenberger, Ferry Maier, Marcus Bachmann...

hat am 21.09.2020 geschrieben

DANKE für so viel Zuspruch!

Liebe Spenderinnen und Spender,

wir sind überwältigt von der breiten Unterstützung für Courage - Mut zur Menschlichkeit. Nachdem die Zeit- und Geldspenden für das Projekt gleich in der ersten Woche unsere Erwartungen übertroffen haben, haben wir beide Spendenziele angepasst.

Wir arbeiten unter Hochdruck an der Karte der sicheren Orte in Österreich - nur soviel sei dazu schon gesagt: Wir sind viele und wir haben Platz! DANKE, dass wir auch dafür soviel Zuspruch und U...

mehr

Meinungen

Zeit spenden

Bitte geben Sie die Anzahl an Stunden bei den einzelnen Aufgaben ein, die Sie spenden.

Zeit spenden

Zugeordnete Themen