Seiten anzeigen
Projekt-ID: 2163

Hygiene für obdachlose Mitmenschen

Initiator/In: Verein M.U.T.
eingereicht am: 17.11.2020
Budget: € 4.950,-
Finanzierungsfrist: 31.12.2020
Finanzierungsschwelle: € 10
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Sonstige
Themenkreis: Armut & Sozialstaat

Allgemein

Projektteaser

Unterstütze jetzt den gemeinnützigen Verein MUT mit deiner Spende und garantiere so Obdachlosen Zugang zu Hygieneartikeln, um die Ansteckung mit COVID-19 einzudämmen.

Projektadresse

Rechte Wienzeile 37/3/1
1040 Wien

Verein MUT
  • Start Projektumsetzung: 12.11.2020
  • Ende Projektumsetzung: 31.12.2020

Projektbeschreibung

Covid19 und die Obdachlosigkeit

Die Covid19 Infektionszahlen steigen in ganz Österreich seit einigen Wochen wieder kontinuierlich und dramatisch an. Als Folge davon hat unsere Regierung einen 2ten Lockdown für das ganze Land verordnet.  

Dadurch rückt auch das Thema “Hygiene für obdachlose Menschen” wieder in den Blickpunkt. Durch mangelnde Hygiene oder dem fehlenden Zugang zu medizinischer Versorgung ist das Immunsystem der Betroffenen oft sehr geschwächt. Ein Virus stellt für diese Menschen somit eine besondere Bedrohung dar. Dies fördert die wichtige Körperpflege von Menschen, die sich diese Produkte selber leider nicht leisten können. Durch die hohe Ansteckungsrate von COVID-19 geht die Hygieneversorgung obdachloser Mitmenschen uns alle etwas an. 

Hygiene für Alle

Darum starten wir, der Verein MUT, unser 2tes Crowdfunding um obdachlosen Menschen die so nötigen Hygieneartikel zukommen zu lassen. So dämmen wir die Gefahr einer Ansteckung von COVID-19 gemeinsam ein.   

Mit Eurer Hilfe wollen wir auch diesmal das Ziel von 300 befüllten Hygienetaschen erreichen um diese so schnell wie möglich an obdachlose Mitmenschen verteilen zu können.  

Wir kooperieren dabei mit diversen Obdachlosentagesstätten und anderen sozialen Organisationen denen wir bei unseren wöchentlichen Ausfahrten neben Lebensmitteln auch unsere Hygienetaschen anliefern. Die Mitarbeiter der Organisationen verteilen diese dann an ihre Klienten weiter. Unsere Hygienetaschen können aber natürlich auch von den betroffenen Menschen direkt bei uns im Vereinszentrum abgeholt werden. 

Viele Organisationen kümmern sich im Bereich der Obdachlosenhilfe um sehr vielfältige materielle Hilfe, jedoch wird gerade der Bereich Hygiene oft nicht ausreichend abgedeckt. 

MUT konnte seit des Corona-Ausbruchs rund 750 gefüllte Hygienetaschen an obdachlose Mitmenschen weitergeben. 

Nachhaltigkeit

Mittlerweile setzen wir bei unseren Hygienetaschen auch auf nachhaltig produzierte Naturkosmetik. Wir erwerben Bio Duschgel und Shampoo in Großgebinden und füllen diese dann in recycelte PET-Flaschen um. Diese können nach dem Aufbrauchen bei uns wieder befüllt werden. So helfen wir nicht nur obdachlosen Mitmenschen, wir tun auch etwas Gutes für die Umwelt und helfen bei der Vermeidung von Müll. 

Mach mit!

Mit deiner Hilfe unterstützen wir gemeinsam obdachlose Menschen in ihrem Bestreben nach Körperhygiene und dämmen so das Corona-Virus ein!  

Mit dem Spendenziel von 4.950,- € geben wir 300 Hygienepakete an Menschen ohne festen Wohnsitz weiter.

Hinweis: Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Verein APC-HELP. Spenden sind daher steuerlich absetzbar.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Ein Hygienepaket enthält folgende Produkte:

  • 4-5 MNS Masken
  • Händedesinfektion
  • 3 Sets Einweghandschuhe
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Rasierer
  • Rasierschaum
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Seife
  • Waschlappen
  • Deo
  • Nähset
  • Nagelfeile
  • Kondome
  • Binden & Tampons

Budget

  • Gesamtbudget
    € 4.500,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 4.500,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 450,-
  • Zielbudget
    € 4.950,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 10,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 4.050,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 450,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.01.2021
  • Projektrisiken

    Keine - je mehr Spenden lukriert werden, desto mehr Hygienetaschen können ausgegeben werden.

  • Budgetplanung

    Die Mittel aus dem Crowdfunding fließen direkt und zu 100% in den Erwerb von Hygienetaschen und den Hygiene Produkten.

Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen