Projekt-ID: 2189

Leistbare Psychotherapie für Jugendliche und Alleinerziehende

Initiator/In: Verein iwik
eingereicht am: 01.03.2021
Budget: € 4.950,-
Finanzierungsfrist: 30.06.2021
Finanzierungsschwelle: € 2.500
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Sonstige
Themenkreis: Armut & Sozialstaat

Allgemein

Projektteaser

Der Verein iwik bietet Psychotherapie für Menschen in Not. Mit Ihrer Hilfe können wir Jugendliche und Alleinerziehende, die von der Krise besonders betroffen sind, gut versorgen.

Projektadresse

Pius Parsch Platz 2/5001
1210 Wien

direkt beim Bahnhof Floridsdorf (U6, S-Bahn)
  • Start Projektumsetzung: 01.07.2021
  • Ende Projektumsetzung: 31.12.2021

Projektbeschreibung

Menschen benötigen, gerade in Zeiten der Pandemie, dringend leistbare und unbürokratische Hilfe. iwik bietet Klient*innen mit kaum finanziellem Spielraum zeitnahe und günstige Psychotherapie an.

Wir möchten mit Ihrer Hilfe unser Angebot für Jugendliche und alleinerziehende Mütter sowie Väter ausbauen. Diese sind besonders von der Krise betroffen und können sich teilweise nicht einmal die niedrigen Tarife bei iwik leisten.

Unser Projekt schafft mit Ihrer Hilfe bis zu 40 zusätzliche Therapieplätze pro Monat!

Ihre Spende lässt Menschen in seelischer Not wieder lächeln. Wir sagen von ganzem Herzen Danke dafür!

Der Verein iwik ist spendenbegünstigt, Ihre Spende ist somit steuerlich absetzbar.


Nachweis Projektabschluss

Monatliche Aufstellung über die durch Ihre Spenden unterstützten Therapiestunden.

Details

Der Verein iwik besteht seit 10 Jahren. Wir bieten leistbare Psychotherapie für Menschen, die sich im niedergelassenen Bereich keine Therapie leisten können und auch keinen kassenfinanzierten Psychotherapieplatz bekommen.

iwik beschäftigt mehr als 40 Psychotherapeut*innen – viele davon in Ausbildung unter Supervision. Um eine qualitativ hochwertige Psychotherapie zu gewährleisten, unterstützt iwik seine Therapeut*innen fachlich und organisatorisch.

Aufgrund der großen Nachfrage, ist iwik Anfang 2021 in eine größere Praxis übersiedelt. Damit schaffen wir Raum, um mehr Menschen rasch und unkompliziert Psychotherapie anbieten zu können. Mit ihrer Hilfe wollen wir nun ein verstärktes Angebot für Jugendliche und alleinerziehende Mütter und Väter schaffen, da diese von der aktuellen Krise besonders betroffen sind. Mit Ihrer Spende werden Therapiestunden für Menschen möglich, die sonst auf sich allein gestellt wären.

Jeder Mensch hat Anspruch auf Unterstützung, wenn er in Not ist - unabhängig davon, was er sich leisten kann. Mit Ihrer Hilfe wird das gelingen.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 4.500,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 4.500,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 450,-
  • Zielbudget
    € 4.950,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 2.500,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 4.050,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 450,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.01.2022
  • Projektrisiken

    Der Verein iwik bietet bereits seit 10 Jahren Psychotherapie für Menschen an, die sich die gängigen Tarife nicht leisten können. Einziges Risiko wäre ein mangelnder Bedarf an Psychotherapie in der Zielgruppe.

  • Budgetplanung

    Das Budget wird genutzt, um Therapieplätze für Jugendliche und Alleinerziehende zu finanzieren. Damit können pro Monat bis zu 150 Therapiestunden unterstützt werden bzw. etwa 40 zusätzliche Klient*innen einen Therapieplatz in Anspruch nehmen.

Dateien

Links & Downloads

News

Meinungen

Zugeordnete Themen