Flüchtlinge & Zuwanderung

Hilfe für Nangy

5 Unterstützer:innen

Finanzielle Hilfe für Rechtsbeistand, um eine Abschiebung zu verhindern.

605 €
100,00%
finanziert
€ 605
Budget
Helga Schneider
Eingereicht von:
APC-HELP
Kooperation mit:
APC-HELP
Projektumsetzung: 20.12.2020 - 28.02.2021
Website:
Land/Region: Deutschland/Bayern
Social Media:
Status: abgeschlossen
Projekt-Widget: </> Widget Code anzeigen

Abschlußbericht

Der Widerruf wurde leider abgelehnt und so müssen wir weiter kämpfen, die Anwältin hat noch keine Rechnung geschickt, so dass ich hier nur den aktuellen Stand der Dinge wiedergeben kann.

Sie wird ihn jetzt rechtlich gegenüber dem Bundesamt für Migration weiter vertreten und wir werden weiter hoffen dass es eine Chance für Nangialay gibt in Deutschland zu bleiben.

Ich bin sehr dankbar über die Spenden auf dieser Seite und werde Nachweise hochladen sobald ich sie von der Anwältin bekomme.

Welchen gesellschaftspolitischen Zweck hat das Projekt erfüllt?

Bisher hat das Projekt leider seinen Sinn noch nicht erfüllt. Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland, was die deutschen Behörden leider anders sehen.

Wie waren Reaktionen anderer zu diesem Projekt?

Ich kann nur sagen dass viele positiv überrascht waren dass es solche tollen Seiten gibt und Menschen die helfen wollen!

Wofür wurde das gespendete Geld konkret ausgegeben?

Das gespendete Geld wird ausgegeben für die Anwältin, die den Widerruf an das Bundesamt für Migration geschrieben hat und Nangialay nun auch rechtlich vertritt, denn leider wurde diesem Widerruf nicht stattgegeben.

Downloads

Wie werden Sie die Mildtätigkeit des Projektes nachweisen?

Ich werde die Zwischenrechnung der Anwältin hochladen sobald ich diese habe, telefonisch hatten wir das bereits vereinbart, leider habe ich noch immer nichts schriftliches darüber. Sie ist zur Zeit sehr eingebunden und es kann durchaus noch einen weiteren Monat dauern bis diese erste Rechnung kommt.

Worum geht es in dem Projekt?

Wir benötigen sehr sehr dringend finanzielle Unterstützung, für eine anwaltliche Vertretung gegenüber dem Bundesamt für Migration in Deutschland. Es geht um eine drohende Abschiebung für einen 20jährigen jungen Mann aus Afghanistan, der seit über 5 Jahren in Deutschland lebt und bis vor kurzem auch berufstätig war.

Sein Leben ist hier und seine Eltern leben beide nicht mehr!

Leider fehlen ihm durch sehr schlimme Umstände gerade sämtliche Mittel um die Anwältin selbst zu finanzieren.

Wir freuen uns über jede Hilfe die wir bekommen können!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

550 Euro Anwalt brutto

55 Euro Abwicklungsgebühr

Es werden 550 Euro (Brutto) benötigt, um eine Anwältin zu bezahlen, die ihn gegenüber dem BAMF vertritt. Hier geht es nicht nur um eine Beratung, sondern eine Vertretung!

Projektstandort: Bamberg, 96050 Bamberg, Deutschland

Finanzierungsziel:
€ 550,-
Abwicklungsgebühr:
€ 55,-
Crowdfunding-Summe:
€ 605,-
Finanzierungsschwelle:
€ 400,-

Georg Maché
vor 3 Jahren
Gastspender:in
vor 3 Jahren
Marlene Engelhorn
vor 3 Jahren
Anonyme Spende
vor 3 Jahren
Anonyme Spende
vor 3 Jahren

Helga Schneider
Eingereicht von:
APC-HELP
Kooperation mit:
APC-HELP