Projekt-ID: 2200

JunA - ein Generationenprojekt

Initiator/In: Tatjana Pospisil
eingereicht am: 05.02.2021
Budget: € 6.600,-
Finanzierungsfrist: 31.05.2021
Finanzierungsschwelle: € 3.500
Land/Region: Österreich
Art: Sonstige
Themenkreis: Weitere Themen

Allgemein

Projektteaser

Wenn Jung & Alt sich treffen, um einander ein Lachen zu schenken... Interaktive Wissensvermittlung und fachlich begleitete, händereichende Begegnungen von Jung & Alt in der Praxis - das ist JunA.

Projektadresse

Huberangerweg 29
6175 Kematen

Innsbruck Stadt/Land
  • Start Projektumsetzung: 06.09.2021
  • Ende Projektumsetzung: 31.07.2022

Projektbeschreibung

JunA ist als Generationenprojekt innovativ auf neuen Spuren für ein verständnisvolles Miteinander von Jung & Alt unterwegs. Das interaktive Schulprogramm JunA geht hierbei einen innovativen Weg der Demenzbildung direkt an den Schulen – von der Primarstufe bis hin zur Sekundarstufe II in Kombination mit nachhaltig und regelmäßig stattfindenden Begegnungen von Jung und Alt in Kooperations-Wohnheimen - begleitet von ausgebildeten JunA NetzwerkerInnen.

Schüler*innen von heute werden zu Multiplikator*innen von morgen – für ein Miteinander ohne Berührungsängste in einer altersfreundlichen Umgebung.

Mit diesem Crowdfunding können wir eine Schule mit dem entsprechenden Kooperationsheim durch unsere NetzwerkerInnen für ein Jahr qualifiziert und nachhaltig im Verschränken der Generationen begleiten. 

Zudem werden die Geldmittel zur Beschaffung der benötigten Materialien für Workshops und Begegnungen wie auch zur Organisation und Administration des Projektes verwendet. 

Danke für Ihre Unterstützung!

Verein Abenteuer Demenz


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Der Verein Abenteuer Demenz

Hat es sich zur Aufgabe gemacht,

  • die Bevölkerung im Umgang mit Menschen mit Demenz und deren Angehörigen zu schulen,
  • für ein gutes Leben mit Vergesslichkeit zu sensibilisieren,
  • mit der Hilfe diverser Projekte positive Akzente im Zusammenhang mit der Thematik "Demenz" zu setzen,
  • Generationen in Begegnung zu bringen, dadurch Verständnis füreinander zu fördern und Berührungsängste verschwinden zu machen.

Abenteuer Demenz besteht seit dem Jahr 2018 und steht mit seinem Tun auf 3 Säulen:

  • JunA - ein Generationenprojekt;
  • die Tiroler Demenzparade;
  • Frischluftbrise - ein Rikschaprojekt.

Die JunA Vision lautet: 

Menschen mit Demenz sollen längstmöglich selbstbestimmt zuhause wohnen bleiben können. Durch ein vorhandenes Netzwerk das mit Wissen und Empathie begleitet und Hände reicht.  

Die JunA Mission ist daher: 

Mittels interaktiver Workshops direkt an den Schulen (von der Primarstufe bis zu Sekundarstufe II) Wissen vermitteln, um im Anschluss - im Rahmen regelmäßiger und nachhaltig umgesetzter Begegnungen von Jung und Alt in unseren Kooperationswohnheimen - Berührungsängsten aktiv entgegenzuwirken.

BONUS

JunA wirkt durch das Tun aktiv dem Pflegekräftemangel entgegen! Wir vermitteln der Jugend, wie wunderschön das Zusammensein und Miteinanderarbeiten von Jung und Alt sein kann. Bis zum Jahr 2030 werden in Österreich zusätzliche 100.000 Pflegekräfte gebraucht! Hier gilt es nachdrücklich konkrete Schritte zu setzen...

schenk-ein-demenzlaecheln.com/der-verein/

Budget

  • Gesamtbudget
    € 6.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 6.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 600,-
  • Zielbudget
    € 6.600,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 3.500,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 5.400,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 600,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    14.08.2022
  • Projektrisiken

    Sollte aufgrund von Corona Kontaktbeschränkungen die Abwicklung der interaktiven Workshops bzw. der Tandem Begegnungen vor Ort nicht durchgeführt werden können, wurde extra für diesen Fall ein Corona-fit Paket entworfen. Teile davon konnten bereits im vergangenen Lockdown erprobt werden. 

    Essentiell ist hierbei ein gutes Vernetzen mit den entsprechenden PädagogInnen bzw. Leitungen der entsprechenden Kooperationsheime. 

  • Budgetplanung

    Der zur Finanzierung ausgeschriebene Betrag in der Höhe von Euro 6.000,-- dient dafür, um eine Schule mit dem entsprechenden Kooperationsheim durch unsere NetzwerkerInnen für ein Jahr qualifiziert und nachhaltig im Verschränken der Generationen zu begleiten. 

    Zudem wird es zur Beschaffung der benötigten Materialien für Workshop und Begegnungen wie auch zur Organisation und Administration des Projektes verwendet. 

Dateien

Links & Downloads

  • ...mit "Post für dich", über 500 wunderbaren Briefen und jeder Menge Brieffreundschaften zwischen Jung und Alt! (, 0.8MB)

Galerie

News

Meinungen