Projekt-ID: 2253

Es gibt auch andere Opfer der Pandemie!

eingereicht am: 28.04.2021
Budget: € 4.480,-
Finanzierungsfrist: 31.07.2021
Finanzierungsschwelle: € 10
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Soziales Engagement

Allgemein

Projektteaser

20 Familien unterstützen um Gewalt zu verhindern!

Projektadresse

Apostelgasse 36/12
1030 Wien

Wien
  • Start Projektumsetzung: 01.06.2021
  • Ende Projektumsetzung: 15.12.2021

Projektbeschreibung

Unsere Gesellschaft nimmt Gewalt gegen Kinder, solange sie nicht öffentlich auf der Straße ausgeübt wird, kaum wahr. 

Hier ist sofortiges Eingreifen nötig! Unser Verein besucht Familien und bietet Unterstützung im Alltag an, um Spannungen abzubauen und Alternativen zu Gewalt anzubieten:

  • Psychologische Leistungen
  • Professionelle Erziehungsberatung und Coaching für Eltern
  • Herstellen von Verbindungen zu Unterstützungsstellen

Da zurzeit großer Druck in den Familien herrscht, ersuchen wir Sie unsere Arbeit finanziell zu unterstützen. Im Lockdown nahmen die Konflikte zu und die Zahl der Fälle von Gewalt in Familien stieg. Gewalt an Kindern hat während der CoV-Krise um 49 Prozent zugenommen!!

Es geht in diesem Crowdfunding-Projekt um Projektunterstützung, Stunden von BabysitterInnen, PädagogInnen, PsychologInnen und Stunden von Betreuungspersonal.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht, Einsatzprotokolle.

Details

Übernehmen Wir Verantwortung sind Menschen, die sich rund um das Thema Gewalt in der Kindheit zu einer Organisation von Betroffenen und HelferInnen zusammengefunden haben, um einen neuen Weg im Umgang mit der Hilfe für Opfer zu beschreiten. 

Wir sind ein Team von Menschen aus zwei Lebenswelten: einerseits diejenigen, die zum Teil schwere Gewalterfahrungen in der Kindheit gemacht haben, andererseits Menschen, die gerne eine helfende Hand reichen.

Viele Kinder wachsen mit Demütigungen auf, werden beschimpft und angeschrien, geschlagen, oft traumatisiert, jedenfalls stark gezeichnet. Es bedarf daher einer Organisation, die sich um diese Menschen deshalb kümmert!

Mit jeder Spende ermöglichen Sie es uns dabei genau dort zu helfen, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird! Kinder sind die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft, gleichzeitig sind sie unser aller Zukunft. Wir wollen Kindern helfen und ihnen ein Gewaltfreies Leben ermöglichen.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 4.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 4.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 480,-
  • Zielbudget
    € 4.480,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 10,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 1 (wird bei erfolgreicher Finanzierung überwiesen)
    € 3.600,-
  • Respekt.net-Teilbetrag 2 (wird nach Erhalt des vollständigen Projektabschlussberichtes überwiesen; mind. 10 % des Zielbudgets)
    € 400,-
  • Abgabedatum Abschlussbericht
    29.12.2021
  • Projektrisiken

    Ein Risiko besteht darin, dass unser PsychologInnen-Team hoher Belastung und Stress ausgesetzt ist, und es so zu einem höheren Bedarf an Supervision und Intervision kommt.

    Kommt es zum Beispiel zu Strafdelikten, sind wir verpflichtet, dies an das Jugendamt weiterzuleiten, ab dann haben wir keinen Einfluss mehr, ob den Familien weiterhin geholfen wird.

  • Budgetplanung

    Das Budget wird genutzt um PsychologInnen und Sozialarbeiter zu Krisenfamilien zu schicken und dort notwendige Unterstützung zu leisten. Mit dem Budget können wir bis zu 20 Familien unterstützen.

    • Entlastung im Alltag
    • Abbauen von Spannungen
    • Erziehungsberatung
    • Kontakte zu Unterstützungsstellen
    • Konfliktlösungsstrategien
    • Unterstützungsnetzwerke in der unmittelbaren Umgebung schaffen

Dateien

Links & Downloads

News

Übernehmen Wir...

hat am 20.04.2021 geschrieben

Gewalt in Familien nimmt zu

Häusliche Gewalt an Kindern um 49 Prozent gestiegen

mehr

Meinungen

Zugeordnete Themen