Projekt-ID: 2427

Die erste Nacht nach der Flucht

eingereicht am: 23.06.2022
Budget: € 1.320,-
Finanzierungsfrist: 31.08.2022
Finanzierungsschwelle: € 10
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Aktion
Themenkreis: Flüchtlinge & Zuwanderung

Allgemein

Projektteaser

Täglich kommen geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine nach einer Odyssee in Wien an. Wir sammeln Geld, um ihnen eine würdige erste Übernachtung mit ein bisschen Privatsphäre zu finanzieren. 

Projektadresse

Maria Lassnigstr. 32-34
1100 Wien

Wohnprojekt Grüner Markt
  • Start Projektumsetzung: 25.06.2022
  • Ende Projektumsetzung: 31.12.2022

Projektbeschreibung

Die junge Mutter kommt mit Großmutter und zwei kleinen Kindern nach einer dreitägigen Odyssee aus den Kriegsgebieten der Ostukraine am Wiener Hauptbahnhof an. Völlig erschöpft, verzweifelt und voller Angst um die Männer an der Front. 

Mit diesem Projekt sammeln wir Mittel, um ankommenden Familien in Kooperation mit der Caritas am Hauptbahnhof eine erholsame erste Nacht in Sicherheit in einem Hotel oder Airbnb zu finanzieren.

Wir sind das Wohnprojekt Grüner Markt in der Nähe des Hauptbahnhofs Wien.  Wir konnten bereits mehrfach geflüchteten Menschen helfen: Familien wurden in unserem Haus aufgenommen, junge Student*innen fanden für einige Tage Unterkunft, und einmal wöchentlich bieten wir bis zu 50 Ukrainer*innen einen "Abendtisch" zwecks Vernetzung und Erfahrungsaustausch. 

Unterstützen Sie uns bei unserem nächsten Projekt! Jeder Euro geht direkt an Menschen aus der Ukraine - wir engagieren uns alle ehrenamtlich!

Das ist ein Kooperationsprojekt mit APC-Help. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht. 

Details

2015 haben wir uns zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Wohnhaus zu bauen. Seitdem ist viel passiert, und unsere derzeitige Gemeinschaft besteht aus 70 Erwachsenen und etwa 30 Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis über 70 Jahren. Wir nutzen unsere Talente, Berufe, Interessen und Ideen, um uns ein neues Zuhause zu errichten.

Unser Haus ist lebendig und wir haben unterschiedliche Lebenskonzepte. Die Kommunikation der Bewohner*Innen und aller anderen Nutzer*innen ist uns ein Anliegen. Nachhaltigkeit, Kreativität und Offenheit für Neues sind unsere verbindenden Werte.

wohnen.gruenermarkt.at

Budget

  • Gesamtbudget
    € 1.200,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 1.200,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 120,-
  • Zielbudget
    € 1.320,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 10,-
  • Budgetplanung

    Die gesammelten Mittel werden zur Verfügung gestellt, um geflüchteten Familien eine Übernachtung im Hotel oder Airbnb zu finanzieren. Keine Overhead oder Verwaltungkosten

    Kalkulation:

    10 Nächte für 2 Personen a 60,-- = 1200,--

    Abwicklungsgebühr Respekt.net = 120,-- 

Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen