Projekt-ID: 2453

Schau nicht weg – Gewalt an Kindern rechtzeitig erkennen

eingereicht am: 03.10.2022
Budget: € 2.200,-
Finanzierungsfrist: 30.01.2023
Finanzierungsschwelle: € 1.100
Land/Region: Österreich
Art: Lehrgang
Themenkreis: Bildung & Ausbildung

Allgemein

Projektteaser

In unseren Workshops zeigen wir, wie Gewalt an Kindern rechtzeitig erkannt werden kann. So möchten wir das Netzwerk schaffen, das es braucht, um ein Kind zu erziehen.

Projektadresse

Blattgasse 4-6/Stiege 3/1A
1030 Wien
  • Start Projektumsetzung: 03.10.2022
  • Ende Projektumsetzung: 01.10.2023

Projektbeschreibung

Wir sind der Verein von Betroffenen von Gewalt in der Kindheit. Wir sind die Kinder als Erwachsene, die immer wieder in den Medien als Opfer von Gewalt vorkommen. Uns hat am meisten geholfen, wenn jemand wahrgenommen hat, was mit uns passiert. Wenn sich jemand merkbar eingemischt hat.

Es gibt einen Weg, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, bevor es zu häuslicher Gewalt kommt. In unseren Workshops werden die Teilnehmenden in verschiedenen Modulen und mittels Gesprächssimulationen darauf sensibilisiert, Misshandlungen der Kinder an ihrem Verhalten erkennen zu können. Dabei verinnerlichen sie auch eine Reihe von Fragen, die es ihnen ermöglichen, zukünftige Situationen richtig zu beobachten, einzuordnen und zu wissen was zu tun ist.

Mit jeder Spende ermöglichen Sie uns, genau dort zu helfen, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird! Kinder sind die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft, gleichzeitig sind sie unser aller Zukunft.

Wir wollen Kindern helfen und ihnen ein Gewaltfreies Leben ermöglichen. Darum bauen wir an dem Dorf, das nötig ist, um ein Kind zu erziehen. Mitglieder des Dorfes sollen alle sein, die unsere Ansicht teilen, dass Gewalt negative Auswirkungen auf Kinder hat. Das Dorf ist eine Gemeinschaft von Menschen, die nicht wegschauen wollen, wenn ein Kind schlecht behandelt wird. Die mit Zivilcourage die Verantwortung in Fällen übernehmen wollen, wo alle anderen wegschauen.

Das ist das Dorf, das es braucht, um ein Kind zu erziehen!


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht. 

Details

Übernehmen Wir Verantwortung sind Menschen, die sich rund um das Thema Gewalt in der Kindheit zu einer Organisation von Betroffenen und Helfer:innen zusammengefunden haben, um einen neuen Weg im Umgang mit der Hilfe für Opfer zu beschreiten. 

Wir sind ein Team von Menschen aus zwei Lebenswelten: einerseits diejenigen, die zum Teil schwere Gewalterfahrungen in der Kindheit gemacht haben, andererseits Menschen, die gerne eine helfende Hand reichen.

Viele Kinder wachsen mit Demütigungen auf, werden beschimpft und angeschrien, geschlagen, oft traumatisiert, jedenfalls stark gezeichnet.
Es bedarf daher einer Organisation, die sich um diese Menschen kümmert!

Unsere Kurse finden mindestens einmal im Monat statt und werden von Vereinsmitgliedern geleitet, die speziell dafür geschult wurden und zu einem Großteil eine wissenschaftliche Vorbildung als Psycholog:innen oder Sozialarbeiter:innen haben.

In vergangenen Kursen haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Awareness beim Umgang mit dem Thema gesteigert wird und Teilnehmer:innen danach wissen, was im Falle von Gewaltanwendungen gegen Kinder zu tun ist. Vor allem das Zusammenspiel der wissenschaftlichen Fakten und emotionalen Betroffenengeschichten, gibt unserem Kurs einen Charakter in den sich die Menschen einfühlen können.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 2.000,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 2.000,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 200,-
  • Zielbudget
    € 2.200,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 1.100,-
  • Budgetplanung

    Die Mittel sollen verwendet werden für:

    • Kurserweiterung/ Honorar für Vortragende   - 800 Euro
    • Materialien: Flyer, Handouts Kursunterlagen - 400 Euro
    • Mieten von Räumen für Vorträge                      - 300 Euro
    • Marketingausgaben (Informationsveranstaltungen) - 500 Euro

Dateien

Links & Downloads

News

Meinungen