Projekt-ID: 2489

Kinderpatenschaften als unterstützendes Beziehungsangebot

eingereicht am: 24.11.2022
Budget: € 2.970,-
Finanzierungsfrist: 24.12.2022
Finanzierungsschwelle: € 10
Land/Region: Österreich
Art: Aktion
Themenkreis: Weitere Themen

Allgemein

Projektteaser

PatInnen geben Halt & Orientierung und geben Kindern eine bessere Chance im Leben!

Projektadresse

Cumberlandstraße 25/1
1140 Wien

Wien
  • Start Projektumsetzung: 01.01.2023
  • Ende Projektumsetzung: 30.06.2023

Projektbeschreibung

BEDARF

Kinder brauchen Geborgenheit, Sicherheit und Unterstützung um gesund aufwachsen zu können. Wenn die Eltern durch Schicksalsschläge nicht genug Kraft für ihre Kinder haben, obwohl sie wirklich ihr Bestes geben, dann wird es Zeit für eine Patin/einen Paten.

HILFE

Diese PatIn baut als zusätzliche Vertrauensperson mit dem Kind eine Beziehung auf - ähnlich einer Tante/Onkel oder Oma/Opa - es entsteht gegenseitige Vertrautheit und damit Vertrauen. Je besser man sein Patenkind kennt, desto besser kann man helfen!

Patenschaften, im Sinne des Vereins PatInnen für alle, sind eine institutionalisierte Form zivilgesellschaftlichen Engagements und generationenübergreifender Solidarität. Sie tragen bei zum sozialen Ausgleich und schaffen tragfähige affektive und soziale Beziehungen familienähnlicher Art.

KINDERSCHUTZ

Kinderschutz ist dem Verein sehr wichtig. Daher werden die angehenden PatInnen auf ihr Ehrenamt mit 1 InfoAbend und 3 Ausbildungsmodulen vorbereitet und mit Reflexionsrunden und Beratung begleitet. 

Mit Ihrer Hilfe können weitere Patenschaften für Kinder ab 7 Jahren in Wien, Niederösterreich und Kärnten vermittelt und begleitet werden.

Dieses Projekt ist ein nominierter "Ort des Respekts 2022" und hat das Respekt.net-Angebot zu einem eigenen Weihnachts-Crowdfunding (Finanzierungsschwelle ab 10 Euro) angenommen.


Nachweis Projektabschluss

Gesamtabrechnung, Rechnungskopien zu den Ausgaben, die mit den über Respekt.net lukrierten Mitteln bestritten wurden, Fotodokumentation, Online-Abschlussbericht.

Details

Der Verein PatInnen für alle ist ein gemeinnütziger Verein, der durch eine Privatinitiative 2016 gegründet worden ist, daher auch bei keiner großen Organisation angebunden ist. 

Kinder, welche sich dringend eine Patin oder einen Paten wünschen, werden dem Verein von Schulen, der Kinder- und Jugendhilfe oder Frauenberatungszentren genannt bzw. die Mütter/Väter wenden sich direkt an den Verein. 

Der Bedarf, warum Kinder diese Hilfe brauchen, kann sehr unterschiedlich sein. Zu allermeist sind es alleinerziehende Mamas oder Papas, die dieses Unterstützungsangebot in Anspruch nehmen. Auch die Krankheit eines Geschwisterkindes bindet die Aufmerksamkeit und Kraft der Eltern. Man kann sagen, immer dann, wenn die Aufmerksamkeit der Eltern nicht ausreichend auf dem Kind liegt, obwohl sie sich sehr bemühen, ist der Bedarf nach einer Patin oder einem Paten sehr groß. 

Vermittelt werden Kinder unabhängig von ihrer Herkunft. Die angehenden PatInnen werden mit 3 Ausbildungsmodulen und einem persönlichen Gespräch vorbereitet und nach der Vermittlung werden sie laufend durch Beratung, Reflexionsrunden und Weiterbildungsangeboten begleitet. 

Für diese professionelle Vorbereitung und Begleitung der PatInnen braucht der Verein dringend Ihre Spende. Dies sichert das Bestehen der Patenschaften und damit ihre Nachhaltigkeit. 

Budget

  • Gesamtbudget
    € 2.700,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 2.700,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 270,-
  • Zielbudget
    € 2.970,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 10,-
  • Budgetplanung

    Mit der Spendensumme von € 2700,- können wir eine PatInnen-Gruppe ausbilden.

    Das Budget wird für die Organisation und Umsetzung von einem Informationsabend, drei Ausbildungsmodulen und einem Weiterbildungsangebot (zum Beispiel Vortrag über gewaltfreie Kommunikation) eingesetzt. 

Dateien

News

Meinungen

Zugeordnete Themen