Seiten anzeigen
Projekt-ID: 371

Viennergy-Movienight

Kontaktperson: Marcus Klutz
eingereicht am: 13.03.2012
Budget: € 659,-
Finanzierungsfrist: 13.07.2012
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Event
Themenkreis: Respekt & Vielfalt

Allgemein

Projektteaser

Wir zeigen kostenlos einen Kinofilm zum aktuellen Thema "Integration und Zusammenleben"! Der Film "INVICTUS" soll zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

Projektadresse

Friedrichstraße 4
1010 Wien

wienXtra-cinemagic Das Programmkino für Kinder und Jugendliche am Karlsplatz
  • Start Projektumsetzung: 20.04.2012
  • Ende Projektumsetzung: 20.05.2012

Projektbeschreibung

Die Viennergy-Movienight

              Themen abseits des Mainstreams...

Einer der Fixpunkte in unserem Jahresprogramm ist die Viennergy-Movienight.

Wann: 20.04.2012 um 20:00 Uhr

Wo:     im Wiener Cinemagic-Kino

Hier zeigen wir kostenlos einen Kinofilm zum aktuellen Thema "Integration und Zusammenleben"!

Der Film "INVICTUS" soll zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

Nach der Filmvorführung wird eine Diskussion zum Thema initiiert. 

Dank Ihrer Unterstützung werden wir den Film barrierefrei und kostenlos einem interessierten Publikum zugänglich machen können!

Vielen Dank im Voraus!

Ihr Viennergy-Team.


Nachweis Projektabschluss

Abschlussbericht mit Rechnungen und Belegen an Respekt.net! Weitere Dokumentation mittels Bericht und Fotos über unsere Homepage.

Details

Erfolgreiche Filmreihe von alternativen Themen.

Seit 13 Jahren zeigen wir jedes Jahr einen Kinofilm zu einem aktuellen Thema, bei dem es sich selten um einen Blockbuster handelt.

Heuer haben wir als Thema Integration und Zusammenleben von verschiedenen Kulturen und wollen dazu den Film "Invictus" aus dem Jahr 2009 zeigen.

Inhaltsangabe "INVICTUS":

"Nach 27-jähriger Haftstrafe wird der entlassene Anti-Apartheid-Kämpfer Nelson Mandela (Morgan Freeman) zum Präsidenten von Südafrika gewählt. Obwohl das Unrechtssystem offiziell abgeschafft ist, verläuft weiterhin eine tiefe Kluft zwischen den Rassen. Um das zerrüttete Afrika wieder zu vereinen, setzt der frisch gewählte Staatsmann auf das erfolglose nationale Rugbyteam, die „Springboks“. Da Südafrika das Weltmeisterschaftsfinale ausrichtet, erhofft sich Mandela den Gewinn der World Championship durch die Mannschaft unter der Führung von Francois Pienaar (Matt Damon). Die allgemeine Sportbegeisterung soll das geteilte Volk wieder zusammen führen."

(Quelle: www.cinefatcs.de)

Info: „Viennergy“ – Jugend. Kult[ur] in Wien

Unser Ziel ist es, zukunftsorientierte Jugend- und Freizeitkultur in Wien zu fördern. Dieses Anliegen findet in Veranstaltungen wie Konzerte, Kreativ-Workshops oder anderen kulturellen Events Ausdruck.

Wir bieten jedem Jugendlichen in Wien, der eine Veranstaltung organisieren will – ganz gleich ob im kulturellen Sektor oder im Fun-Bereich – gerne unsere Hilfe an. Wir unterstützen Dich bei der Suche eines geeigneten Veranstaltungsortes, bei der Beschaffung von Equipment, bei der Einladung der Gäste bzw. bei der Werbung bis hin zur Organisation vorort.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 750,-
  • - Eigenmittel
    € 150,-
  • Finanzierungsziel
    € 600,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 59,-
  • Zielbudget
    € 659,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Budgetplanung
    Kinomiete: EUR 300,-
    Filmverleihgebühr: EUR 300,-
    Fingerfood und Getränke bei der Diskussionsrunde: ca. EUR 150,-

Dateien

Links & Downloads

Galerie

video

News

Viennergy - Verein zur...

hat am 25.04.2012 geschrieben

Die Veranstaltung

Der Kinoabend, die anschliessende Diskussionsrunde und derErfahrungsaustausch sind wie immer sehr gut angekommen.

Trotz des verregneten Abends haben sich viele Personen im Kino eingefunden.

Bilder zu der Veranstaltung gibt es unter www.viennergy.at

Viennergy - Verein zur...

hat am 13.04.2012 geschrieben

kurzer Überblick

Eine Woche vor der Vorführung ist der Saal schon sehr gut gefüllt und wir sind optimistisch dass wir alle Plätze des Kinos belegen können und sich nachher eine angeregte Diskussionsrunde ergeben wird.

Viennergy - Verein zur...

hat am 28.03.2012 geschrieben

Start

Die Bewerbung der Movienight hat nun begonnen und die ersten Anmeldungen kommen schon herein.

Meinungen