Seiten anzeigen
Projekt-ID: 600

Stellenportal Diversity Jobs

Initiator/In: Marion Swiergot
eingereicht am: 16.09.2013
Budget: € 2.746,-
Finanzierungsfrist: 16.01.2014
Land/Region: Deutschland/Nordrhein-Westfalen
Art: Sonstige
Themenkreis: Respekt & Vielfalt

Allgemein

Projektteaser

Online-Stellenportal zu den Themen Diversity, Gender, Inklusion, Migration, LGBT, 50plus.

Projektadresse

Das Projekt findet online statt.
  • Start Projektumsetzung: 01.02.2014
  • Ende Projektumsetzung: 30.08.2014

Projektbeschreibung

Das Online-Stellenportal Diversity Jobs möchte Ernst machen mit den Bekenntnissen aus Wirtschaft und Politik zu mehr Diversität in Firmen, Verwaltungen und Institutionen: Es bietet ArbeitgeberInnen die Möglichkeit, sich schon in den Stellenausschreibungen gezielt an "vielfältige" BewerberInnen zu wenden - egal, ob sie 50 sind, weiblich oder schwul, ob sie ein Handicap haben oder Migrationshintergrund.

 

Neben der Funktion als Jobbörse mit klarem Respekt-Bekenntnis soll das Portal außerdem zum Treffpunkt für Diversity-Interessierte im deutschsprachigen Raum ausgebaut werden: Für die Diversity-Gruppen selbst, für Studierende, WissenschaftlerInnen, BeraterInnen, Unternehmen. Ziel ist es, das (akademische) Modethema Diversity in die Praxis zu holen und damit zu einer wirklichen gesellschaftlichen Veränderung beizutragen.

 

Das Portal ist seit Sommer 2012 online und wird seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Kenntnisse der Betreiberin ermöglichten die Programmierung bis zum jetzigen Stand, allerdings sind weitere Anpassungen und vor allem die Bewerbung in den Medien und auf Jobmessen geplant. Hierfür soll das über respekt.net generierte Budget eingesetzt werden.

 

Obwohl die finanziellen Mittel für das Portal spärlich bzw. nicht vorhanden sind, wurde über Social Media schon ein Fanpool aufgebaut: 155 Fans bei Facebook, 215 Follower bei Twitter. Im Durchschnitt besuchen rund 500 Menschen täglich die Website, suchen nach Jobs und stellen Gesuche ein.


Nachweis Projektabschluss

Die Rechnungs-Nachweise werden hier online mit dem jeweiligen Anlass, Betrag und Rechnungskopie erbracht. Regelmäßige Informationen über die Entwicklung des Portals sowie ein Online-Abschlussbericht sind selbstverständlich.

Details

Wer eine Kultur der Toleranz und Achtsamkeit schätzt, ist beim Jobportal "Diversity Jobs" richtig. Das Online-Stellenportal möchte Ernst machen mit den Bekenntnissen aus Wirtschaft und Politik zu mehr Diversität in Firmen, Verwaltungen und Institutionen. Die betroffenen Gruppen sollen dadurch direkte Chancen auf dem Arbeitsmarkt bekommen. Ziel ist es, das (akademische) Thema Diversity in die Praxis zu holen und damit zu einer wirklichen gesellschaftlichen Veränderung beizutragen.

 

"Diversity Jobs" bietet ArbeitgeberInnen die Möglichkeit, sich schon per Stellenausschreibung gezielt an "vielfältige" BewerberInnen zu wenden - egal, ob sie 50 sind, weiblich oder schwul, ob sie ein Handicap haben oder Migrationshintergrund. BewerberInnen aus dem Ausland oder mit besonderen Sprachkenntnissen sind hier ebenfalls eine denkbare Zielgruppe. Stellensuchende wiederum können hier bewusst ihr Gesuch und ihren Lebenslauf platzieren, um von toleranten Unternehmen gefunden zu werden. Als erste strategische Partner wurden die Initiative Fair Company und der Deutsche Nachhaltigkeitsrat gewonnen.

 

Neben der Funktion als Jobbörse soll das Portal zum Treffpunkt für Diversity-Interessierte im deutschsprachigen Raum ausgebaut werden – für die Diversity-Gruppen selbst ebenso wie für Studierende, WissenschaftlerInnen, BeraterInnen und Unternehmen. Im Bereich News finden sich deshalb stets aktuelle Meldungen. Eine Linkliste für die Diversity-Kerndimensionen – Alter, Geschlecht, Herkunft, sexuelle Identität, körperliche oder psychische Fähigkeiten – ist im Aufbau. Eine Terminseite verweist auf Jobmessen, Tagungen und sonstige Veranstaltungen. Weitere Features im Community-Bereich sind geplant.

 

Obwohl die finanziellen Mittel für das Portal spärlich bzw. nicht vorhanden sind, wurde über Social Media schon ein Netzwerk gesponnen: 155 Fans bei Facebook, 215 Follower bei Twitter. Im Durchschnitt besuchen rund 500 Menschen täglich die Website, suchen nach Jobs und stellen Gesuche ein. Tendenz steigend.

 

Das Portal ist seit Sommer 2012 online und wird seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Kenntnisse der Betreiberin ermöglichten die Programmierung bis zum jetzigen Stand, allerdings sind weitere Anpassungen und vor allem die Bewerbung des Portals in den Medien und auf Jobmessen geplant. Hierfür soll das über respekt.net generierte Budget eingesetzt werden.

 

Konkret sind Ausgaben in folgenden Bereichen nötig:

  • Themenrelevante Messebesuche, um bei ArbeitgeberInnen für das Jobportal zu werben
  • Druck eines Image-Flyers (Design wird selbst erstellt)
  • Anzeigenschaltungen in relevanten Printprodukten/auf relevanten Online-Portalen
  • Nachprogrammierung für mobile Endgeräte, Nachbesserungen in PHP, die nicht in Eigenarbeit erledigt werden können

 

Ausblick:

Wurden die ersten ArbeitgeberInnen und/oder Werbekunden gewonnen, soll sich das Portal schnellstmöglich selbst finanzieren. Bei wirtschaftlichem Erfolg ist selbstverständlich geplant, etwas an die Gesellschaft zurückzugeben: Angedacht sind regelmäßige kostenfreie Stellenanzeigen für kleine Vereine und Kleinstunternehmen sowie unterstützende Angebote/Spenden für Diversity-Initiativen.

Budget

  • Gesamtbudget
    € 2.500,-
  • - Eigenmittel
    € 0,-
  • Finanzierungsziel
    € 2.500,-
  • + Abwicklungsgebühr
    € 246,-
  • Zielbudget
    € 2.746,-
  • Finanzierungsschwelle
    € 0,-
  • Budgetplanung
    • Messebesuche, um bei ArbeitgeberInnen für das Jobportal zu werben (ca. 400 Euro)

    • Druck eines Image-Flyers, Visitenkarten - Design wird selbst erstellt (ca. 200 Euro)

    • Anzeigenschaltungen in relevanten Printprodukten/auf relevanten Online-Portalen (ca. 1000 Euro)

    • Nachprogrammierung des Portals, Verbesserungen, mobile Fassung (ca. 900 Euro)

Dateien

Links & Downloads

Galerie

News

Marion Swiergot

hat am 14.11.2013 geschrieben

Jobportal wächst

Hallo und vielen Dank an Irmgard Kravogel für die Spende und damit den Glauben an mein Projekt.

mehr

Marion Swiergot

hat am 01.10.2013 geschrieben

Neue Angebote und Danke!

Liebe SpenderInnen!

mehr

Marion Swiergot

hat am 19.09.2013 geschrieben

Wiki der Vielfalt

Wir sind jetzt auch im Unterzeichner-Wiki der Charta der Vielfalt vertreten: www.charta-der-vielfalt.de/unterzeichner/unterzeichner-der-charta-der-vielfalt/show/diversity-jobs.html

 

Seit einer Woche können die registrierten Unternehmen dort ihr Statement zu Diversity abgeben und Dateien hochladen.

 

Marion Swiergot

hat am 17.09.2013 geschrieben

Ohh...

...so schnell schon ein positives Feeback samt Vertrauensvorschuss! Vielen Dank den SpenderInnen und dem ersten Fan :-)

 

Ich muss übrigens die Zahlen in den Social Media korrigieren: Diversity Jobs hat mittlerweile 184 Facebook-Fans und 244 Twitter-Follower.

 

M. Swiergot

Meinungen

Zugeordnete Themen