Seiten anzeigen
Projekt-ID: 713

Meine Abgeordneten

Initiator/In: Verein Respekt.net
Kontaktperson: Michael Eisenriegler
eingereicht am: 22.04.2014
Land/Region: Österreich/Wien
Art: Publikation
Themenkreis: Demokratie & Bürgerrechte

Allgemein

Projektteaser

Das Dauerprojekt Meine Abgeordneten benötigt weiterhin Ihre Unterstützung um Transparenz in die österreichische Politik zu bringen!

Projektadresse

Nestroyplatz 1/1/14a
1020 Wien

https://www.meineabgeordneten.at/
  • Start Projektumsetzung: 20.04.2014

Projektbeschreibung

Meine Abgeordneten nimmt Parlamentarismus ernst und informiert die Öffentlichkeit seit Herbst 2011 über die Lebensläufe, Nebeneinkünfte, Arbeitsschwerpunkte und beruflichen Tätigkeiten von über 700 SpitzenpolitikerInnen.

Informationen zu allen Abgeordneten werden von unserer Redaktion laufend aktualisiert und ergänzt und neue Dossiers werden recherchiert. Zudem erfolgt eine Vorabrecherche der aussichtsreichsten Kandidaten vor dem Wahltermin um eine entsprechend aktuelle Wählerinformation zu ermöglichen.

Im Jahr 2019 fanden bislang die Wahl des Europäischen Parlaments, die Nationalratswahl sowie Landtagswahl in Vorarlberg statt, die Landtagswahl in der Steiermark steht bevor. Auch die Dossiers der GeneralsekretärInnen in den Ministerien finden Sie auf Meine Abgeordneten. Die Recherche für die Vielzahl an möglichen KandidatInnen nimmt eine Menge Zeit in Anspruch und kostet Geld. Für all dies benötigen wir Ihre Unterstützung!

Aktuelle Recherchen:

DAS LÄNDLE WÄHLT - ALLE INFOS ZU DEN VORARLBERGER KANDIDATINNEN

DIE KANDIDATINNEN ZUR NATIONALRATSWAHL 2019 - EIN ÜBERBLICK

EU-WAHL 2019: DIE KANDIDATINNEN, DIE LISTEN UND DIE FRISTEN

Meine Abgeordneten wurde von Respekt.net initiiert und wird von MediaClan im Auftrag der Respekt.net-Betriebs-Gesellschaft m.b.H. und Act.Now betrieben.


Nachweis Projektabschluss

Der Nachweis der Mittelverwendung erfolgt natürlich zu allererst durch den öffentlichen Betrieb der Plattform selbst. Im Detail werden alle via Respekt.net investierten Gelder mit Honorarnoten und Originalbelegen abgerechnet.

Details

Meine Abgeordneten wurde im Herbst 2011 eröffnet und entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem fixen Bestandteil der österreichischen Transparenzbewegung und Zivilgesellschaft. Bis Oktober 2019 wurde "Meine Abgeordneten" von 1.070.000 Unique Visitors besucht und unsere Arbeit wurde in unzähligen Medienberichten erwähnt.

Im Schnitt muss jedes der über 700 Dossiers zwei mal pro Jahr überprüft und aktualisiert werden. Jede Aktualisierung dauert etwa eine Stunde. Dazu kommen laufend neue Artikel in unserem Newsbereich, die Betreuung unserer Social Media Kanäle auf Facebook und Twitter, unsere Mitarbeit in verschiedenen Transparenzinitiativen, die laufende Kommunikation mit Abgeordneten, Parteien, Klubs und dem Parlament sowie diverse Vortragstätigkeiten. Ebenso müssen im Umfeld von Wahlen neue Dossiers recherchiert werden (Zeitaufwand etwa vier Stunden pro Dossier).

Es ist regelmäßig notwendig die Plattform zu aktualisieren, da verschiedene neue Funktionen eingebaut und verbessert werden. Dazu gehört zum Beispiel eine verbesserte Integration der Presseaussendungen, eine Überarbeitung der Wahlkreise oder die übersichtlicher Darstellung der Offenlegung der Nebeneinkünfte der Abgeordneten. 

Budget

  • Projektrisiken

    Keine besonderen Projektrisiken, da das Projekt bereits gut eingeführt und online ist.

  • Budgetplanung

    Alle Einnahmen werden in die redaktionelle Tätigkeit investiert.

News

Meinungen

Zugeordnete Themen