Seiten anzeigen

Neue Projekte brauchen Ihre Unterstützung!

Helfen Sie mit diese ambitionierten Projekte zu finanzieren!

Projekte ansehen

Ihre Spende ändert die Welt!

Lassen Sie Ihr Geld etwas Sinnvolles tun! Ermöglichen Sie neue Wege und investieren Sie in Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft. 

Einfach registrieren und loslegen.

Finden Sie Ihr Lieblingsprojekt

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Projekten
und spenden Sie für Ihr Lieblings-Projekt

€ 1.662.337
Spendenstand

Zuletzt gespendete Projekte

Erfolgreich finanzierte Projekte

+ Alle anzeigen

Projektupdates

+ Alle anzeigen
  • Christian Wiesinger schreibt27.06.2017 - 13:09Flüchtlingskinder sollen sich wohlfühlen - Abschluss

     

    Zum würdigen Abschluss haben wir "Dornröschen" gespielt. Der hundertjährige Schlaf, der uns sprachlos macht. Was bedeutet er? Es war ein interessantes, lustiges, turbulentes Spiel, die Kinder konnten sich ganz vergessen, tauchten so richtig in ihre Rollen hinein und vergassen ganz darauf, dass sich eine Frau in die Kammer schlich und nicht nur die Frau, sondern auch Dornröschen und plötzlich steht alles still, es ist ein faszinierender Augenblick, die Zeit wird angehalten. Es ist so still, dass man eine Nadel fallen lassen kann.

    Es ist ein verneigen vor der Gerechtigkeit, die dieser Frau widerfährt und es ist ein Vereintsein im Schlaf, in der ihnen eigenen Welt, in der die Tiere, die Menschen zusammengehören. Diesen Aspekt hat ein Mädchen bei dem Nachgespräch eingebracht: Diese Menschen sind Eins, in ihrer Liebe, es kann sie keine Macht zerstören. Ein schöner Gedanke, eingebracht von einem Mädchen aus Syrien, dass eine Flüchtlingsodysee hinter sich gebracht hatte.

     

    Projektleiter

    Christian Wiesinger

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Sandor Nagy schreibt24.06.2017 - 13:23Ein Dankeschön...

     

    "Mein Herz schlägt bis zum Hals vor Glück,

    die Tränen der Freude laufen am Stück!

    Ein großes Dankeschön möchte ich Dir sagen,

    sodass Du auch weißt,-

    ich liebe Dich an allen Tagen!"

     

    Vielen, herzlichen Dank für Deine Unterstützung liebe Erika Wieder, lieber Karl Klingelhuber!

     

    Liebe Grüße aus Marienthal,

    Sandor der Ölpresser

     

  • Sandor Nagy schreibt21.06.2017 - 17:48Ein Dankeschön...

    "Ich kam und zeigte Dir meinen großen Traum,

    Du erschaffst mit Deiner Güte den dafür nötigen Raum!

    So wird mein Traum nun wirklich wahr,

    ich Danke Dir dafür, Du bist einfach wunderbar!"

     

    Vielen lieben Dank für Deine Unterstützung lieber Andreas HIERZBERGER und lieber Peter KALOUS !!!

Testimonials

+ Alle anzeigen
  • Liebes respekt.net, vor 2 Jahren wurde ich von Euch zwecks Mitmachen angesprochen. Mein erster Gedanke war: noch ein paar weiße Ritter, die die Welt retten wollen. Jetzt, 2 Jahre später: danke, dass es Euch weiße Ritter gibt. Manche Ideen sind besser, manche weniger gut, aber alle bedeuten Bewegung – und manche kommen der Umsetzung durch meinen Obulus näher.

    DR. MICHAEL ADAM, Geburtshaus Nußdorf Gründer
  • Respekt ist eine bewusste Entscheidung hin zur Welt und hin zum Menschen an sich, und sie muss jeden Tag bewusst gelebt werden.

    THOMAS GLAVINIC, Buchautor
  • Diese Initiative verdient in der Tat allergrößten RESPEKT und die Projekte sind jede Unterstützung wert.
    Alles Gute zum 1.Geburtstag -ad multos annos-

    GERNOT SONNECK, em. o. Univ.- Prof., Kriseninterventionszentrum