Seiten anzeigen

Ihre Spende ändert die Welt!

Tun Sie mit Ihrem Geld etwas Sinnvolles! Ermöglichen Sie neue Wege und investieren Sie in Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft. 

Einfach registrieren und loslegen.

Finden Sie Ihr Lieblingsprojekt

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Projekten
und spenden Sie für Ihr Lieblingsprojekt.

€ 2.769.071
Spendenstand

Zuletzt gespendete Projekte

Dauerprojekte

Projektupdates

+ Alle anzeigen
  • Andrea Tasnadi schreibt24.11.2020 - 14:45Wege aus Trümmern

    Sobald es die kalten November-Temperaturen erlauben, bin ichdraußen am Werkeln. Im Garten, auf dem Hof findet sich immer etwas zu tun.

    Vor einigen Tagen bin ich neben dem Brunnen bei einem Hügelaus Dachziegel-Trümmern stehen geblieben. Diese wurden vor ca. 60 Jahren vonmeinem Großvater aus Zement, Sand und Wasser händisch gefertigt und dienten demHaus jahrzehntelang als Schutz vor Niederschlag, Wind und Kälte. Als 2019 dasganze Dach abgerissen und anschließend neu gebaut wurde, entstand - wie übrig -ganz viel Abfall. Unter anderem der von mir entdeckte Trümmern-Hügel.

    Ich habe einige Tage lang überlegt, was ich darausSinnvolles machen könnte. Für die verschiedenen Beete und Mikroklimas im Gartenhabe ich genügend Steine auf dem Hof. Also entschied ich mich einen Weg vonmeinem Haus bis zum Holzlager und einen zum Garteneingang zu gestalten. Eswächst derweil wenig auf dem Hof, so ist es beim kleinsten Regen schönmatschig. Mit meinem neu angelegten Dachziegel-Trümmern-Wege werde ich guteChancen haben zum Holz oder in den Garten zu gelangen, ohne das Gefühl zu habeneine Rutschban betreten zu haben. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dasseinige Pflanzen die Wärme der Steine schätzen werden und nächstes Jahr fleißigin ihrer Nähe wachsen werden.

    Auf einmal kann ich nur zwei kleine Kübeln mit Trümmerntragen. Mit jedem Kübel verlängert sich der Weg mit ca. 20 cm. Und das istvollkommen in Ordnung so. Jeden Tag ein paar Kübeln, jeden Tag ein paar Meterweiterkommen.

    Ich finde diese Arbeit sehr schön, fast schon meditativ undsymbolhaft, auch wenn sie Anderen so banal erscheinen mag. Aus Altem Neues,Sinnvolles erschaffen. Schritt für Schritt. Ein bisschen wie das Projektselbst.

    Wir können aus Trümmern neue (Lebens-) Wege bauen.

  • Heimatpflege- und Museumsverein Lech-Tannberg schreibt10.11.2020 - 14:44Die Probenarbeit für die Winter-Theater-Wanderung SKI LABOR LECH hat begonnen....

    Wir lassen uns durch die Pandemie nicht entmutigen und suchen nach Lösungen. Wenn Sie den Probenbericht auf unserer Website lesen, werden Sie verstehen, warum uns dieses Projekt so am Herzen liegt.

    Mehr erfahren Sie unter: www.lechmuseum.at/news-neu/

  • Elisabeth Grünberger schreibt06.11.2020 - 10:44Herzlichen Dank für Ihre Spende!

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ein großes Dankeschön für die Spenden an unseren Verein!

    Da wir im Moment aufgrund der aktuellen Situation keine Ausflüge mit unseren BewohnerInnen des Sanatoriums Maimonides Zentrum machen dürfen, sind wir stattdessen sehr bemüht, sie mit kreativem Material, Spielen usw. zu fördern und zu unterhalten. Mit Ihrer Spende bringen Sie auf diesem Weg den BewohnerInnen viel Freude. Vielen Dank dafür!

    Das BLPP-Team

Erfolgreich finanzierte Projekte

+ Alle anzeigen