Seiten anzeigen

Starten Sie Ihre eigene Initiative!

Sie möchten selbst aktiv werden?

Dann reichen Sie ein Projekt ein und starten Sie Ihre Crowdfunding-Kampagne auf Respekt.net!

Ihre Spende ändert die Welt!

Tun Sie mit Ihrem Geld etwas Sinnvolles! Ermöglichen Sie neue Wege und investieren Sie in Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft. 

Einfach registrieren und loslegen.

Finden Sie Ihr Lieblingsprojekt

Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an Projekten
und spenden Sie für Ihr Lieblingsprojekt.

€ 2.353.627
Spendenstand

Zuletzt gespendete Projekte

Dauerprojekte

Projektupdates

+ Alle anzeigen
  • SEKEM-Verein zur Förderung des Sekem-Impulses in Ägypten und Österreich schreibt23.01.2019 - 14:37Finanzierungsschwelle in unmittelbarer Reichweite

    Bei unserer Crowdfunding-Aktion fehlen derzeit € 778,--, um die Finanzierungsschwelle zu überschreiten. Wenn 16 Menschen je € 50,-- spenden, dann haben wir dieses erste Ziel erreicht. Wer spendet und die Postadresse angibt, bekommt jene DVD zugeschickt, die eines der letzten großen Interviews des Alternativen Nobelpreisträgers Ibrahim Abouleish enthält, das nicht im Netz, sondern nur auf dieser DVD verfügbar ist. Wir sind optimistisch, dass wir unter unseren über 1000 Facebook-FreundInnen jene 16 finden werden, die uns bei dieser Aktion unterstützen.

  • Jugendchor Creaktiv international schreibt21.01.2019 - 21:07Nikolaus in Rumänien (nur noch 26 Tage um zu spenden)

    Weihnachten und Nikolaus.

    Wir haben zwar jetztschon das neue Jahr aber Geschichten um das Thema Weihachten gibt esauch aus den achtzehn Jahren, in denen ich mittlerweile nach Rumänienfahre.


    In der Heimatpfarrehabe ich die Kleidung und Utensilien vom Pfarrer geliehen um vorerstim Kinderheim und später auch in einer kleinen Romasiedlung dieKinder als Nikolaus zu besuchen und Geschenke mitzubringen.


    Im Kinderheim wardie Überraschung riesengroß und manche Kinder konnten es gar nichtfassen, das der Nikolaus tatsächlich auch zu ihnen kam.


    Die Romakinder,immer fröhlich trotz der Armut hatten viel Spass mit dem Nikolaus. Ja und natürlich freuten sie sich auch über die mitgebrachtenSüßigkeiten.

    Erstmals brachte ichauch das Friedenslicht von Öberösterreich zum orthodoxen Pfarrer indas Dorf Salsig. In diesem kleinen Dorf gibt es neben Orthodoxen,Katholiken, Zeugen Jehofas und Pentekostale.

  • SEKEM-Verein zur Förderung des Sekem-Impulses in Ägypten und Österreich schreibt17.01.2019 - 21:07Grazer Couragette-Preis

    Bitte unterstützen Sie uns bis zum 20.Jänner 2019 durch Ihre Online-Stimmabgabe. Eventuell schaffen wir so noch einen zusätzlichen Finanzierungsbeitrag für die IK. Folgen Sie bitte dem nachstehenden Link zum Voting - Vielen Dank!

Erfolgreich finanzierte Projekte

+ Alle anzeigen